Schlauch zwischen Hauptbremszylinder und Leerlaufregler?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schlauch zwischen Hauptbremszylinder und Leerlaufregler?

      Hallo Leute,

      ich bin neu hier und habe ein 330ci in Topas-blau metallic. Der hat 255.000 km runter und nie Probleme. Nun hatte ich vor einer Woche eine leuchtende MKL. Also ausgelesen und überall stand:" Gemisch zu fett, werte überschritten." Also Falschluft. Nun ist mir beim austauschen der Ansaugschläuche ein Schlauch "abgefallen" bei dem ich überhaupt keine Ahnung hat wozu der da ist. Aber sobald er ab ist läuft der Motor absolut unruhig. Der Schlauch verbindet den Hauptbremszylinder und den LLR.

      Hat jemand von euch ne Ahnung was das für ein Schlauch sein könnte? Bilder kann ich leider nicht hochladen, da max. 1MB.

      LG :)

      ""
    • Hallo auch,

      bitte das hier mal durcharbeiten wenn' um Falschluft geht werkstatt.e39-forum.de/wiki/li…M64TU_Falschluftlecks.pdf
      Und es ist normal dass wenn du den Schlauch von der Ansaugbrücke zum Bremskraftverstärker abziehst
      der Motor schlecht läuft, wie bei allen anderen Unterdruckschläuchen auch.

      Peter

      Manchmal muss man einfach einen Gang runter schalten....um voll beschleunigen zu können. :auto:
    • ANZEIGE