E46 316ti Umbau auf M54 520i

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E46 316ti Umbau auf M54 520i

      Hallo,
      Ich habe mir Anfang des Jahres einen Compact als 316ti zugelegt.
      Das Fahrzeug ist nahezu Rost frei und hat dazu fast voll Ausstattung.
      Der Wagen hat mittlerweile 230k runter, leider macht der Motor oft Probleme.

      Ich habe nun geplant einen M54 aus einem alten e39 Schlachter in den Compact zu bauen.
      Der Motor liegt mit Getriebe bei uns, hat knapp 200k gelaufen.

      Ich hab bisher keine Erfahrung mit BMW Motorswaps.

      Daher wollte ich fragen was ich an Teilen benötige und was ich beachten sollte.
      Danke schonmal im vorraus.

      ""
    • Wird auf jeden Fall ein größerer Eingriff. Vor allem hast du das Problem, dass im Motorraum vieles nicht zwischen 4 und 6 Zylinder und zwischen E46 und E39 kompatibel ist. Der Motor mit Anbauteilen ist nicht das Problem. Das Problem wird es, alles drumherum passend zu machen. Den Ansaugtrakt bis zur Drosselklappe muss du dir z.B. von einem E46 320i besorgen, da du die bisherigen Teile vom Vierzylinder nicht verwenden kannst und die Teile vom E39 nicht im E46 passen.

      Zudem muss die gesamte Motorelektrik und Motorelektronik samt Kabelbäumen von 4 auf 6 Zylinder umgerüstet werden und auch da wirst du einen 320i als Spender brauchen, da die Kabelbäume vom E39 sich zu denen vom E46 wohl unterscheiden dürften.

      Die Hinterachse wie auch Teile vom Antriebsstrang dürfte sich zwischen 4 und 6 Zylinder auch unterscheiden. Die Auspuffanlage natürlich auch, da wirst du ebenfalls auf Teile von einem 320i zurückgreifen müssen, weil die E39 nicht passen.

      Das interessanteste wird es, die Wegfahrsperre und deine Fahrzeugschlüssel mit dem Motorsteuergerät zu verheiraten, da die Wegfahrsperre zusammen mit dem Motorsteuergerät und den Fahrzeugschlüsseln eine komplette Einheit ist und man schon tiefgreifende Programmierkenntnisse benötigt, um ein fremdes Steuergerät in deinem Auto zum laufen zu bringen.

      TEAM Imolarot II
      NÖ-EY 39, 2003er E39 520i Edition Sport (Neuaufbau mit Umbau auf 530i) & PAF-EY 46, 2004er E46 318ti M-Paket (Daily)
    • Bremsanlage dürfte auch nicht ausreichend sein, hat auch hinten noch unbelüftete Scheiben und die
      Scheiben rundum sind zu klein.
      Schon mal mit einem Prüfer wegen der Eintragung gesprochen?
      Den Compact hat es ja mit dem Motor nie gegeben.
      Insofern würde mich interessieren welches Abgasgutachten dann zugrunde gelegt wird,
      oder hast du schon was aus einer anderen erfolgreichen Eintragung.

      PS:Die vordere Bremse könnte sogar hinhauen, die Limo hatte als Standard den gleichen Durchmesser.

      Peter

      Manchmal muss man einfach einen Gang runter schalten....um voll beschleunigen zu können. :auto:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tourer ()

    • Tourer schrieb:

      Den Compact hat es ja mit dem Motor nie gegeben.
      325ti :gruebel:

      Oder Peter geht von einem M54B22 oder M54B30 aus - dann hat er natürlich recht.

      Stoeve schrieb:

      Daher wollte ich fragen was ich an Teilen benötige und was ich beachten sollte.

      Eventuell macht es Sinn sich einen E46 325ti als Unfaller/Schlachter zuzulegen, damit du wie von @Repsol-Bird beschrieben die benötigten Motor-Peripherie-Teile nutzen kannst.

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen - jetzt Update für 2019!

    • Ich bin BILD geschädigt und lese keine Titelzeilen mit mehr als 14 Pt Schriftgröße :m0003: Hatte nur M54 im Text gelesen. Aber so mit der kleinsten Maschine macht der Umbau ja noch weniger Sinn :meinung:

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen - jetzt Update für 2019!

    • Erstmal danke für die zahlreichen Antworten.

      Grund liegend war dass eine Idee.
      Es handelt sich um den M54B22

      Für mich ist halt die Frage ob sich die Arbeit letztendlich lohnt. Der Motor wird so oder so Überholt und wenn er nicht verbaut wird wird er verkauft.
      Ich hatte als Erstwagen einen E36 Touring und muss sagen das der Umstieg eine sehr schlechte Entscheidung war...

      Ich wollte mir zumindest einmal durchrechnen wie viel es Letztendlich kostet.

      Die Hauptproblem Punkte sind momentan noch Motorsteuerung und eintragen.

      Zum eintragen informiere ich mich am Mittwoch direkt beim TÜV.

      Wie ist das mit der Motorsteuerung? Wie verhalten sich die Kabelbäume vom E39 zum E46?

    • Wegfahrsperre usw. kann ich dir passend machen, da kannst dich gern melden wenn du mit der Hardware sonst soweit bist.

      Wenn du aber nur einen M54B22 Motor grade rumliegen hast (ausm E39 noch dazu) mit Getriebe, dann fehlt dir eig sowiso der Großteil noch.
      Dann machts für so nen Umbau wieder mehr Sinn einen 320er oder besser 325er Schlachter zu holen, zumindest finanziell sicher die bessere Entscheidung.

      Unterschätz halt das Thema Elektronik und Verkabelung nicht, da solltest schon recht gut im Thema drin sein für die Aktion. Schaltpläne lesen, verstehen und die richtigen Schlüsse daraus ziehen wäre wichtig, dann sollte das klappen.

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Tourer schrieb:

      Gerade im leichten Compact sehe ich den B22 durchaus sinnvoll.
      Auch wenn ich mich mit dem Nicht-richtig-Lesen gut auf die Fresse gelegt habe - der Gewichtsvorteil beim E46 Compact wird m.M.m stark überschätzt - hier mal die offiziellen Zahlen und im Vergleich 320(C)i zu 325(C)i:

      E46_Gewichtsvergleich_320-325.jpg

      Gut zu sehen an der Rohkarrosserie - die 25 cm weniger bringen dann doch nicht die kg an Vorteil - und ja die eine vordere Tür beim Compact/Coupe ist schwerer wie die der Limo/Tourings - die haben aber insgesamt 4 Türen die in Summe das Grundgewicht wieder erhöhen.

      E46_Gewicht_Rohkarosserie.jpg

      Wenn es einen 320ti E46 Compact gegeben hätte, würde ich auf ca. 1450 bis 1460 kg nach DIN tippen. Bei einem Selbstumbau mit Ringtool-Profil gehen ja sogar bei einem 330Ci 1139kg - in diesem Bereich dürfte ein gut gemachter Compact (mit Carbon und Makrolon-Teilen an den bekannten Stellen) dann bei 1100 bis 1120kg liegen.

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen - jetzt Update für 2019!

    • Die Fahrleistungen wären sicher noch absolut in Ordnung.
      Wenn's der TE ernster nehmen würde hätte er sicherlich auch zu einem B25 oder B30 gegriffen.
      Ich glaube aber sowieso nicht mehr daran dass der Umbau gemacht wird, weil der Aufwand
      insgesamt einfach zu hoch wird.
      Die Motivation dafür verstehe ich aber, einen Sechsender der günstig und leicht zu beschaffen ist rein zu hängen.
      Der Teufel liegt aber wie immer im Detail.
      Ich bin weiterhin gespannt was daraus wird.

      Peter

      Manchmal muss man einfach einen Gang runter schalten....um voll beschleunigen zu können. :auto:
    • Sicherlich nichts.
      Wobei die Aussagen die hier teilweise getätigt werden leider auch nicht ganz richtig sind.
      Zb. Kann er den Rumpfmotor abgesehen von der Ölwanne komplett benutzen, auch ASB mit samt den Anbauteilen.
      Einen Motorkabelbaum kann er von jedem E46 320/25i nehmen, dann noch den passenden E46 Anlasser(von jedem M54, von M52TU weiß ich es nicht).
      Aber da bleibt dann eben die Hürde die EWS richtig einzubinden.
      Ergo muss er nen 325ti nachbauen, nur anderer Rumpf-Motor und angepasste MS43+EWS.
      Das jedenfalls beim Motoranteil.
      Antriebstrang halt auch entsprechend 325ti, ggf. anderes Diff.
      Getriebe wird vom E39 sicherlich auch nicht passen.

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • musst halt überlegen... den motor selbst bekommst für 2 bis 300€ je nach km Stand.
      Da kostet es den ganzen Rest drumherum einzeln zu kaufen deutlich mehr als das bisschen Motor an sich ;)
      Da biste für die Kardanwelle wieder 100€ los, fürs Diff 120-150€, Antriebswellen zusammen 120€, Getriebe wenn das andere nicht passt auch wieder 80-100€ und so geht das grade weiter mit den Einzelteilen.

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Ich würd den Aufwand für nen B22 auch nicht betreiben^^

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • Wenn der Platz da ist kann ich jedem nur empfehlen sich für solche Projekte einen Schlachter zu holen. Da kommt man am Ende oft sogar im Plus raus. Handhabe ich bei sämtlichen Projekten seit Jahren so.

      [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/320isignatur_340x1691twri5.jpg]
      Biete Fehlerspeicher auslesen & codieren im Raum Neuwied/Dierdorf an. Vanos-Service / LPG Service KME & Prins. Reifenmontage & wuchten.

    • ANZEIGE