BMW E46 323Ci Cabrio klappert komisch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW E46 323Ci Cabrio klappert komisch

      Hallo zusammen,

      ich habe mir vor kurzem ein BMW E46 323Ci Cabrio gekauft, Bj. 2000.

      Bin mit dem Auto sehr zufrieden (paar typische E46 Sachen hat er), aber es gibt da eine Sache und die stört mich gewaltig:
      Wenn ich in der Stadt über Unebenheiten fahre (z.B. in der 30er Zone, schlechte Fahrbahn/Gullideckel) oder zum Teil auch beim Lastwechsel, klappert es ziemlich laut irgendwo unterm Auto. Ganz besonders stark ist es bei Bodenwellen und Pflastersteinen. Es ist so ein metallisches Scheppern/Klappern/Quietschen.
      Ich höre es auch nur, wenn ich die Fenster aufmache und keine lauten Straßengeräusche o.ä. in der Umgebung sind. Aber dann ist es richtig laut. So laut, dass alle Passanten gucken, was da für eine Schrottkarre angefahren kommt. :D Es ist auch im Leerlauf, wenn das Auto nur rollt.

      Ich war bereits in zwei Werkstätten (ATU & Markenfrei), beide haben nichts gefunden... Ein Hitzeschutzblech war locker, das war es aber nicht. Das Auto hat vor einem Monat TÜV bekommen (einziger Mangel: Getriebe ölfeucht). Die Räder habe ich gewechselt, es ist unabhängig davon. Laut Werkstatt ist die Hardyscheibe ziemlich hinüber, meiner Empfindung nach ist auch die Kupplung nicht mehr so frisch. Das wars aber auch.

      Habe natürlich auch schon recherchiert, oftmals sind ja die Lager am Differential/an der Hinterachse kaputt. Habe das dem Meister gesagt, er meinte die sehen noch gut aus.

      Das Auto hat ca. 167.000km runter. Es fährt sich echt super, keinerlei Probleme bis 160km/h (schneller bin ich noch nicht gefahren). Wie gesagt TÜV neu und bereits in zwei Werkstätten gewesen. Beide sagen, es ist nichts schlimmes und ich könne problemlos weiterfahren. Das klingt für mich aber nicht normal und so will ich nicht noch ewig weiterfahren.

      Was könnte es sein?

      Vielen Dank für Eure Mithilfe

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TheKami ()

    • Hallo und willkommen im Forum.

      Schau Dir mal das Fahrwerk an. Speziell Querlenker und Hydrolager vorne, Koppelstangen, Stabilager. Die machen bei Unebenheiten gern Geräusche. Lager der Hinterachse hast ja schon geprüft. Auspuff locker?

      Hardyscheibe solltest natürlich mal ersetzen, dann kannst gleich das Mittellager mit machen. Getriebe ölfeucht, da musst halt schauen ob das Getriebeöl oder Motoröl ist.

    • Danke schonmal. War heute auf einer Hebebühne und habe mir alles angeschaut, ein KFZ-Meister hat auch nochmal drüber geschaut.

      Das einzige war, dass das Domlager hinten links wohl kaputt ist, der Stoßfänger hatte Spiel. Rechte Seite wurden Stoßdämpfer+Domlager neu gemacht, dadurch sind zwei unterschiedliche Stoßdämpfer drinnen, da hat jemand gespart...
      Zustand insbesondere an der Hinterachse eher so mittelmäßig (recht rostig), aber laut KFZ-Meister noch alles in Ordnung.

      Werde demnächst mal das Domlager austauschen und dann gucken, ob es weg ist.

    • Dürften die Domlager sein, war bei unserem Cab genauso, das machte richtig Lärm, der nach dem Wechsel verschwunden war. Stossdämpfer musst du ja ohnehin neu machen (zwei unterschiedliche geht ja mal gar nicht) und da sollte man die Domlager gleich mit wechseln. Hab ich am We auch vor mir, nach gerade mal 2 Jahren vom TÜV bemängelt !?? Angeblich undicht. Was mich zu der Frage bringt, weiss jemand was der Unterschied zwischen der Dämpfer-Teilenummer 33526750781 und 33526750782 ist ? Erstere ist für die sportliche Fahrwerkabstimmung, letztere für das normale Fahrwerk. Von Sachs z.B. ist aber nur noch die ...82 lieferbar. Spielt das wirkliche eine Rolle welchen man nimmt ??

    • Also ich habe die sportliche Fahrwerksabstimmung und habe gerade mal im BMW Shop geschaut (Fahrzeug über MeinBMW hinterlegt) und für mein Fahrzeug soll ich den 33526750782 nehmen. Das ist laut den ganzen Teileverkäufern für das Fahrwerk M-Technik II. Echt verwirrend...
      Was wenn jetzt der Vorbesitzer einen normalen Stoßdämpfer genommen hat, die müssen sich ja im Federweg oder irgendwie unterscheiden? Also wenn auf der HA quasi ein Sport-Stoßdämpfer ist und ein normaler oder sogar zwei normale...
      Eigentlich müsste ich beide nochmal austauschen, um sicher zu gehen. Totaler quatsch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TheKami ()

    • Früher war für das Sportfahrwerk der Sachs Advantage Dämpfer vorn und hinten ab Werk, fürs "normale" Fahrwerk vorn und hinten der Super Touring. Inzwischen gibt es den Sachs Advantage nur noch für vorne, hinten ist für beide Fahrwerke der Super Touring vorgesehen. Die Fahrwerkshöhe unterscheidet sich ja nur um 15 mm, da braucht man keine unterschiedlich langen Dämpfer.

      Du brauchst für Deine sportliche Fahrwerksabstimmung vorne die Sachs 556873 und 556874 und hinten 2x 556882. Stoßdämpfer immer achsweise ersetzen. Staubschutzkit und Zusatzdämpfer nicht vergessen.

    • Wenns von unterm Auto kommt, ist auch der Halter der Abgasanlage zum Getriebe ein heißer Kandidat, das gammelt gerne mal durch und dann scheppert das lockere Metall fröhlich vor sich hin. Kostet nicht viel und ist auf der Hebebühne recht schnell getauscht. ;)

      Viele Grüße,

      Valentin

      Mein Nachbar hat sich nen Polo mit 3-Zylinder Motor zugelegt. Weil der so sparsam sein soll.
      Aus dem Grund fahr ich nen 6-Zylinder - da spar ich gleich doppelt!

    • Also ich habe am Wochenende das Domlager hinten links gewechselt und seitdem ist dieses Klappern/Quietschen/Scheppern weg und er liegt auch wieder besser auf der Straße! Auch der Schweller links war ausgeclippt an einer Stelle, habe ich dann auch erst gesehen.
      War eigentlich keine große Sache, hat aber ewig gedauert weil die eine Schraube vom Stoßdämpfer unten trotz Spray nicht lösbar war. Und weil ohne Hebenbühne die Achse so weit runter gekommen ist, dass ich das Rad ohne zweiten Wagenheber nicht wieder draufgekriegt habe. Habe ich so noch nicht erlebt, ist da irgendwas kaputt?

      Das Domlager war auf jeden Fall richtig am Arsch. Dabei ist mir auch aufgefallen, dass die 2 originalen Muttern vom Domlager oben lose drinnen lagen, man hat wohl Ersatzmuttern genommen. Habe eine rausgefischt bekommen, die andere ist irgendwo beim Verdeck nach unten entschwunden. Weiß jemand, wo die jetzt hin ist und wie ich da dran komme?

      Anbei noch zwei Bilder von der Feder und einem Lager. Beides sieht nicht mehr gut aus. Tauschen oder erstmal egal?

      Feder hinten links (2)_klein.jpg
      Lager hinten links_klein.jpg

    • ANZEIGE