Falk's 318d

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich bin auch gespannt was am Ende rauskommt :) .
      Geändert hab ich den Lader und ''Downpipe'' , der 1749 war drin und reingekommen ist der 1752.

      ""

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • Nach Post 26 und den riesigen Kartons dachte ich schon, dass du auch noch den LLK änderst. (

      Der originale dürfte für die angestrebte Leistung noch ausreichend sein, da der 330d mit 204PS den gleichen LLK verbaut hat.
      Klar, mehr Kühlleistung = Besser, jedoch will man auch keine XXX€ auch noch dafür ausgeben :rolleyes:

    • Jörich schrieb:

      er originale dürfte für die angestrebte Leistung noch ausreichend sein,
      So dachte ich mir das :thumbup: .

      opaauto schrieb:

      Der LLK vom F11 Diesel passt mit ach und krach rein. Den gibt oft günstig gebraucht. Man muss den halt einpassen.

      Das einzigste was die Leistungssteigerung einbremst sind die Injektoren. Beim 318d sind die Düsen recht klein.
      Und falls der Orig. nicht ausreichen sollte, werde ich den vom F11 einbauen/anpassen :) .
      Stimmt, die Düsen sind da sehr klein :) . Falls nötig, können wir uns da noch was überlegen.

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • Gibt es einen Grund gegen den (relativ neu erhältlichen) LLK von Wagner?

      Größer wirst nur mit verdammt viel Aufwand bekommen, und basteln musste warscheinlich nix, ausser Klimalüfter raus.....
      (Da würde ich mir n Kit suchen, dass oberhalb 2 kleine Lüfter ermöglicht.....)

    • Bodenanker schrieb:

      Gibt es einen Grund gegen den (relativ neu erhältlichen) LLK von Wagner
      Ja den gibt es :) .
      Ich hätte mir auch einfach ne Downpipe kaufen können( gibts schon günstig im Netz) und für den Tüv dann schnell wieder umbauen.
      Die Rücklaufleitung hätte ich auch vom e60 nehmen können, hätte nur ein Paar Euro gekostet, einfach dran und gut :thumbup: .
      Wollte ich aber nicht. Du warst ja bei mir und hast z.B.mein Werkzeug für die Injektoren gesehen. Alles selber gemacht und funktioniert einwandfrei.
      Ich bastel halt gerne und will sehen, ob das so funktioniert, wie ich mir das vorstelle.
      Dem LLK hab ich schon etwas mehr Luft verschafft . Und wenn das nicht reichen sollte, werde ich den vom F11 einbauen. Mir macht das einfach Spaß.

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • Freude am basteln ist das eine, aber ich kann einen Wagner LLK nur empfehlen!
      Nicht nur wegen der Größe auch die Durchströmmung ist jedem Serienladeluftkühler überlegen.
      Ich habe in meinem 123d erst einen BMW Performance LLK verbaut und dann durch einen Wagner ausgetauscht.
      Der Unterschied war mehr als deutlich spürbar und meßbar.
      Nochmalige Mehrleistung 20 PS und 35 Nm.
      Das spricht einfach für sich.
      Der Wagner ist halt komplett aus Alu im Gegensatz zur Serie der zum Teil nur aus Kunststoff besteht!
      Der einzigste Nachteil des Wagners er kostet halt ein paar Euro!

      Gruß Bernd

      Wenn dir jemand sagt,
      etwas sei nicht möglich,
      ist es eine Reflexion seiner Grenzen,
      nicht deiner!
    • bmwlenker schrieb:

      Bodenanker schrieb:

      Gibt es einen Grund gegen den (relativ neu erhältlichen) LLK von Wagner
      Ja den gibt es :) .Ich hätte mir auch einfach ne Downpipe kaufen können( gibts schon günstig im Netz) und für den Tüv dann schnell wieder umbauen.
      Die Rücklaufleitung hätte ich auch vom e60 nehmen können, hätte nur ein Paar Euro gekostet, einfach dran und gut :thumbup: .
      Wollte ich aber nicht. Du warst ja bei mir und hast z.B.mein Werkzeug für die Injektoren gesehen. Alles selber gemacht und funktioniert einwandfrei.
      Ich bastel halt gerne und will sehen, ob das so funktioniert, wie ich mir das vorstelle.
      Dem LLK hab ich schon etwas mehr Luft verschafft . Und wenn das nicht reichen sollte, werde ich den vom F11 einbauen. Mir macht das einfach Spaß.
      Alles Legitime Antworten,
      deswegen habe ich ja gefragt... :thumbup:


      Bei mir wirds wohl aufgrund Effizienz und benötigter Fahrbereitschaft der Wagner werden...... :love:
    • Neu

      opaauto schrieb:

      Das einzigste was die Leistungssteigerung einbremst sind die Injektoren. Beim 318d sind die Düsen recht klein.
      hab mal die teilenummern zum 320d (M47N) und 318d vergleichen. Sind tatsächlich unterschiedliche.
      Leider finde ich keine genaueren Daten zu den injektoren. Da würde mich der unterschied sehr interessieren :)

      LG
    • ANZEIGE