Unterbodenschutz + Hinterradachsträger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterbodenschutz + Hinterradachsträger

      Moinsen Leute,

      habe die komplette Hinterradachse demontiert, um meine Lager zu erneuern.

      In diesem Zuge möchte das ganze Auto konservieren, best möglichst Schützen.

      Für den Hinterradachsträger wurde mir folgendes empfohlen:
      Rostabschleifen
      Grundierung
      Lack
      de.share-your-photo.com/76b20a79f8
      de.share-your-photo.com/bc48e8df1b
      de.share-your-photo.com/2bfad389fb
      de.share-your-photo.com/0bf2c4d518

      Ich als Grundierung eig. ein Alu/Zink Spray nehmen, davon wurde mir aber abgeraten, da diese nicht komplett dicht sein könnte/wird.


      Ansonsten wollte ich auf Bitumen setzten, nachdem ich allen Rost unterm Auto beseitigt habe.
      Allerdings wurde hier mir nun gerade, das Mittel zu nutzen, welche auch die Gemeinden für Ihre Streufahrzeuge nutzen. (Warte noch auf den Namen)

      Würde gerne Tipps und Anregungen bekommen.
      Wäre sehr Dankbar für gute Tipps.

      Beste Grüße

      ""
    • Meine Taktik wäre:

      So gut es geht mechanisch reinigen, z.b. mit einer CSD-Scheibe (NICHT mit einer rotierenden Drahtbürste....).

      Falls die Möglichkeit besteht: strahlen.

      Dann Tannox und Brantho Korrux drüber und die Hohlräume mit Seilfett versiegeln.

      Beim Thema Korrosionsschutz weiß allerdings jeder was anderes, is wie beim Motoröl :whistling:

    • kall3 schrieb:

      Meine Taktik wäre:

      So gut es geht mechanisch reinigen, z.b. mit einer CSD-Scheibe (NICHT mit einer rotierenden Drahtbürste....).

      Falls die Möglichkeit besteht: strahlen.

      Dann Tannox und Brantho Korrux drüber und die Hohlräume mit Seilfett versiegeln.

      Beim Thema Korrosionsschutz weiß allerdings jeder was anderes, is wie beim Motoröl :whistling:

      Danke für den Tipp mit der CSD-Scheibe :)
      Ist bestellt.
      Strahlen, wäre top. Bin als schon am überlegen mir eine Kabine zu bauen.
      Mein Kompressor hat bei 7 Bar 312l/m, sollte gerade so gehen.

      Wobei ich nun auf folgendes Produkt gestoßen bin, welches für Streufahrzeuge genutzt wird.
      Dieses werde ich auch wohl Nutzen.

      amazon.de/gp/product/B0774R1WL…tle_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

      Jep, Kalle, du hast absolut recht, es ist wie beim Öl.

      Beste Grüße
    • Möchte auch demnächst am Unterboden arbeiten und mein Plan ist sehr ähnlich

      1. Rost abbürsten (Drahtbürste)
      2. Nigrin Rostbremse (scheint deinem sehr ähnlich zu sein)
      3. Zinkspray
      4. Unterbodenwachs

      Sollte doch eigentlich passen. Warum wurde dir gesagt, soll das Zinkspray nicht "dicht" sein? Kommt ja noch was drüber und drunter.

    • Jemand auf Youtube schwört auf eine 2K-Epoxy Grundierung:

      lackundfarbe24.de/de/Metalllac…undierung-Metallhaftgrund

      Soll wohl auch ganz gut heben.

      Mit der Bitte um sachliche Antwort(en) ! Danke.

    • ANZEIGE