323Ci lackieren | Lackmenge etc.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 323Ci lackieren | Lackmenge etc.

      Moin,

      Ich hoffe ich bin im richtigen Thema gelandet. ^^

      Wie der Titel schon sagt möchte ich mein E46 Coupe lackieren.
      Nachdem der Vorbesitzer ihn mit zwei linken Händen lackiert hat möchte ich ihn nun wieder in einer anständigen Farbe lackieren.
      Kabine, Kompressor etc. ist alles da.
      Ich bin zuversichtlich, dass ich das ganz gut hinbekomme, da ich bereits 1x die Radkästen entrostet habe und die, mit der Dose lackierten Stellen besser als der Rast aussahen ^^
      Nun zu meiner Frage:

      Wie viel Lack (Basislack und Klarlack) brauche ich für das komplette Coupe?
      Wie würdet ihr (vielleicht findet sich ja ein Lackierer der hier bisschen sein Knowledge einbringen kann^^) den Wagen vorbereiten?
      Wie weit abschleifen, und mit welcher Körnung, nass oder trocken?
      Auf den abgeschliffenen Lack noch eine Schicht Füller?
      Und wenn ja, wie viel Füller brauch ich in etwa?

      Hoffe ihr könnt mir helfen. :)

      Mit freundlichen Grüßen

      P.H.N.X

      ""
    • Du fragst nach Füller und willst eine komplettlackierung machen ?

      Natürlich musst du Füllern wenn’s gescheit aussehen soll.
      Sicher du es besser kannst als der Vorgänger ?

      Gruß
      Philipp


      ===========================================================================================



    • Füllern immer wenn du ein annehmbares Ergebnis willst, bei perfekten Oberflächen reicht es wenn du den Lack anrauhst damit der neue Lack hält. Unebenheiten weden halt rausgeschliffen und gespachtelt, dann mit Honigpapier und Silikonentferner drüber...Füllern, Lackieren.


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • ANZEIGE