BMW E46 316ti bekommt zuviel Benzin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW E46 316ti bekommt zuviel Benzin

      Hallo,

      Ich hab Anfang diesen Jahres meinen 316ti N42B18 Zerlegt.
      Der Motor hat die Hauptdichtungen alle neu bekommen, dazu eine neue Steuerkette.

      Ich hab jetzt das Problem, dass der Motor nicht startet.
      Steuerzeiten und Zündfunke passen.

      Das Problem ist das der Motor direkt wenn man Orgelt viel zu viel Benzin in den Brennraum bekommt.
      Wenn man den Motor ohne Sicherung 54(Kraftstoffpumpe) drehen lässt sagt er zumindest mehr als mit.

      Woran kann es liegen dass der Motor vom ersten Moment ab an komplett mit Benzin zu gepumpt wird?

      ""
    • Moin,

      woran machst du fest dass er zu viel Sprit bekommt? Anhand deines Gehörs? ;)

      geht eigentlich nur auf 2 Arten: benzindruckregler defekt und zu viel Druck (seeeeeeehr unwahrscheinlich), oder die einspritzventile (Kabelbaum) liegt iwo auf Masse. Auch unwahrscheinlich.

      fehlerspeicher?
      Einspritzdüsen mal rausgeholt und geschaut was sie tun?
      kann man auch mal ohne benzinpumpensicherung und mit bremsenreiniger starten zum test ob sonst alles passt.

      wer hat die ‚Reparatur‘ gemacht? Wieso kümmert der sich nicht auch darum dass der Hobel anschließend läuft? ?(

      Programmierung + Reparatur gebrauchter Steuergeräte
      Anpassung von Motorsteuergeräten (bspw. für Motorswaps)
      Codierung und Softwareupdates - ecuswap.de


    • Klasse Anleitung, aber wohl eher wie man´s nicht macht. Ich verschieb das mal. ^^

      Aber soweit klar, wenn er nicht zündet ist es irgendwann zu viel Benzin und er ist versoffen.


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Hallo
      Erstmal danke für die Antwort.
      Also ich mach das Problem am Benzin fest, da die Kerzen bereits nach kurzem Orgeln komplett nass sind.

      Repariert habe ich den Motor selbst.
      Im Fehlerspeicher ist nichts.
      Die einspritz leiste hatte ich bei der Reparatur aus der Ansaugbrücke genommen.

      Ich hab bisher alle start Kriterien kontrolliert und bin bisher zu keinem Ergebnis gekommen.
      Meine Letzter verdacht ist nun halt die Einspritzung.

      Die Benzinpumpe habe ich bereits einmal abgeklemmt über die Sicherung 54. Dadurch hat der Motor bisher das erste mal wieder einen Ansatz von einem Lebenszeichen von sich gegeben.

    • Hatten wir das nicht schon zig mal, dass gesagt wurde die Steuerzeiten würden 100% passen, aber am Ende wars dann doch nicht so? ?(
      Wie gesagt: mit Bremsenreiniger (ohne Benzin) starten. Wenn er dann läuft, dann liegts am Benzin. Glaub ich aber nicht.
      Ich glaub nicht, dass das ganze mitm Sprit zu tun, sondern dass dein Eindruck täuscht. Wenn er nicht startet sind die Kerzen na klar nass...

      Programmierung + Reparatur gebrauchter Steuergeräte
      Anpassung von Motorsteuergeräten (bspw. für Motorswaps)
      Codierung und Softwareupdates - ecuswap.de


    • Ist das dein erster Motor, den Du selbst revidiert hast?
      Ich hab meine erste Zylinderkopfdichtung trotz penibelster Arbeitsweise ordentlich verbockt......

      Hast Du den Motor getrennt durchgedreht? Hatte mal einen Fall, da mussten wir die Kurbelwelle 360° durchdrehen, und der Bock sprang sofort sauber an...... Herrgott, haben wir lange gesucht.....

      Womit hast du das "garantiert stimmende Timing" denn gemacht?

    • Eingestellt wurde der Motor mit dem bekannten Einstell Werkzeug für den N42

      Ein Kollege meinte gestern zu mir das er sein kann das der um 180° versetzt eingebaut ist.

      Wenn man den Motor dreht bekommt er halt direkt spritt. Würde Sinn machen da der Motor so im Falschen Arbeitstakt ist.

      Ich probier heute noch mal was aus.
      Wenn das nicht hilft kommt die Exetereinheit wieder runter. Neue Schrauben für die Vanos und dann nochmal zusammenbauen

    • ANZEIGE