Motorinstandsetzung N42, läuft unrund, geht ständig aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • M54B25 schrieb:

      Christian könnte es versuchen
      Der kaputte Sensor bzw. die Einzelteile davon sind auf dem Weg zu Meyle nach Hamburg. Mal sehen, was die sagen. Würde mich nämlich brennend interessieren wo dieser Sensor herkommt oder ob es eventuell ein Nachbau ist.
      ""

      Bisherige Fahrzeuge: VW Polo, BMW 318i E30, BMW 320i E30, BMW 320i E36, Fiat Panda, Fiat Cinquecento, Audi A4, BMW 320d E46, Subaru Justy 4x4, BMW 530d E39, BMW 520i E34, BMW X5 E53, BMW 318i E46

    • bmwlenker schrieb:

      Also so ein ganz klein wenig sollte man doch fair bleiben und nicht mit dem Gesetzbuch in der Hand rumrennen.
      Falk - wenn es die einzige Chance ist an mein Recht zu kommen, renne ich gerne mit dem Gesetzbuch in der Hand rum - andere werden dafür sogar bezahlt - ich mache es (auch gerne mal) aus Spaß ^^

      In dieser ganzen Diskussion ging es mir darum Christian und auch anderen Lesern zu verdeutlichen, dass einige Händler - gerade eBay-Händler- keinen Schimmer von der Rechtslage haben. In diesem Beispiel daran zu sehe, dass der Verkäufer in den AGBs auf einen Abschnitt verweist, den es gar nicht gibt. Natürlich muss ich als Käufer auch die Ahnung haben, um zu meinen Recht zu kommen. Christian hat es jetzt vermutlich 32€ gekostet, andere Leser 5 Minuten in diesem Thread.

      Hier mein Beispiel des Tempsensors -alleine mit dem Bild gab es beim Verkäufer kein Problem das Ding zurückzunehmen und ja ich habe es erst verbaut - jedenfalls versucht - aber wie zu sehen haben genau diese 1.5mm Unterschied verhindert, dass die Nasen (gelb makiert) nicht einrasten konnten - im OEM Schlauch. Kurze Mail mit dem Bild dazu und Bitte um Rücknahme - wurde anstandslos akzeptiert.Abweichung_Sensor.jpg

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen - jetzt Update für 2019!

    • M54B25 schrieb:

      Kurze Mail mit dem Bild dazu und Bitte um Rücknahme - wurde anstandslos akzeptiert.
      So hätte ich das auch vom Lieferanten erwartet und es ist auch meine Erfahrung nach mehr als einem Jahrzehnt eBay-Transaktionen, dass Rücknahmen anstandslos durchgeführt werden. Bin da wohl ausnahmsweise an einen ekelhaften Zeitgenossen geraten.

      Bisherige Fahrzeuge: VW Polo, BMW 318i E30, BMW 320i E30, BMW 320i E36, Fiat Panda, Fiat Cinquecento, Audi A4, BMW 320d E46, Subaru Justy 4x4, BMW 530d E39, BMW 520i E34, BMW X5 E53, BMW 318i E46

    • Ja, schon.
      Aber das Ding mit Gewalt und Bastelei reinjubeln und bei der Demontage zu zerstören ist halt auch nicht der eigentliche Plan.

      Ich hatte schon einige Raddrehzahl-Sensoren, die einfach net reingingen.
      Sei’s drum weil sie zu groß waren, oder die Bohrung zu eng/verschmutzt...
      Klar versuche ich mir zu helfen, feile und schmirgel ein wenig am Sensor rum, damit er reingeht. Aber wenn er hops ist und ich daran rumgedoktert hab, käm ich niemals auf die Idee das Ding zu reklamieren.

      Es gibt Verkäufer die nehmen sowas zurück, des Friedens willen und um dich evtl. als Kunden zu behalten. Das is aber Kulanz. Und nicht mehr in meinen Augen.

    • Ein aktuelles Beispiel zeigt, dass es auch anders geht. Fast zeitgleich zum Kurbelwellensensor reklamierte ich ein Kurbelgehäuseentlüftungs-Set, weil die Steckverbindungen nicht hielten und die Schläuche bei Temperaturen um den Gefrierpunkt porös wurden und zerbrachen wie Salzstangen. Ohne den Artikel selbst oder Fotos davon jemals gesehen zu haben erklärte man sich bereit, ohne weitere Bürokratie mir ein neues Set zuzusenden. Es geht eben auch anders und Kundenfreundlich.

      6A865560-6147-45AE-9CF6-F2E76E5618C1.jpeg

      Bisherige Fahrzeuge: VW Polo, BMW 318i E30, BMW 320i E30, BMW 320i E36, Fiat Panda, Fiat Cinquecento, Audi A4, BMW 320d E46, Subaru Justy 4x4, BMW 530d E39, BMW 520i E34, BMW X5 E53, BMW 318i E46

    • Wie gesagt; das nennt sich Kulanz das so zu machen. Daraus kannst du keinen Anspruch ableiten, der dir zusteht.

      Es gibt genug, die das defekte Teil wollen um zu prüfen und ggfs. erstatten oder ersetzen.
      Das ist nunmal der Weg der in D festgelegt ist.
      Dass das in den meisten Fällen für den privaten Käufer nicht tragbar ist steht auf einem anderen Blatt.
      Werkstatt oder generell B2B ist halt anders.
      Da greifste ins Regal und nimmst halt das nächste Bauteil. Reklamation läuft da halt im Hintergrund parallel.

      Zudem kommt, dass die abgeplatzten Verbindungen im aktuellen Fall in der Tat ein Materialmangel sein KÖNNTEN.

      Ein abgebrochener Sensor, der normalerweise keine mechanische Belastung oder dgl. sieht eben nicht.
      Das ist dann einfach Montagefehler, mutwillige Zerstörung oder was auch immer.

    • Was macht's denn noch für einen Unterschied für den eBay-Verkäufer, ob er nun einen intakten Sensor, oder einen Sensor in drei Einzelteilen in die Mülltonne schmeißt, der mechanisch vom Durchmesser her nicht passte? Egal ob der nun im Ganzen oder in Einzelteilen an den Lieferanten zurückgeht - trotz Zusage passte der Sensor nicht in einen N42B20 und ist somit wertlos.

      Bisherige Fahrzeuge: VW Polo, BMW 318i E30, BMW 320i E30, BMW 320i E36, Fiat Panda, Fiat Cinquecento, Audi A4, BMW 320d E46, Subaru Justy 4x4, BMW 530d E39, BMW 520i E34, BMW X5 E53, BMW 318i E46

    • Mensch...
      Es ist aber ein Unterschied, ob ich beim VK „Passt nicht“ reklamiere, und das Ding in 3 Einzelteilen, oder „wie neu“ schicke.

      Der kloppt das Ding auch nicht in die Tonne, sondern reklamiert das bei seinem Zulieferer.
      Und bei 3 Einzelteilen hätte ich auch von vorne herein gewusst, dass ich das Ding nirgends reklamieren kann.
      Weder ich als VK beim Zulieferer oder Hersteller...

      -klick- ***

      ...noch ich beim Verkäufer.

      Dein 10, 20, 30€ Sensor ist doch nicht seine einzige Reklamation. Sondern der hat da ein paar mehr. Und auch die großen haben Teils Rücklaufquoten von 30 oder 40%.
      Bei Klamotten und Schuhen noch mehr.

      Bei deinem (einfach zu entscheidenden Fall) hat er sich halt entschieden (und das ist sein gutes Recht) weder umzutauschen, noch kulant zu sein.

      Damit musst du dich -ob du willst, oder nicht- abfinden.
      Du bist nunmal nicht im Recht.


      *** ich hab die Hoffnung noch nicht verloren, dass es irgendwann bei dir „klick“ macht.

    • Simon will sagen: Recht bildet nicht immer Gerechtigkeit ab und kundenfreundlich ist das Recht auch nicht immer. Ja, man ist es teils aus Kulanz auch anders gewohnt, aber rein rechtlich hat er nun einmal Recht.

      Die Einsendung zum hersteller ist aber eine gute Chance, das ganze noch für den Käufer irgendwie angenehm zu beenden. Wenn der Hersteller oder der Verkäufer hier unpassende Teile vertreibt, die beim Einbau definitiv defekt gehen müssen, dann hat man zumindest eine gute Chance darauf, das Geld zurück zu bekommen.

      Das Thema ist aber oft ein größeres, denn gerade nachbauteile passen eben nicht immer 100%. Teils Qualitätsmangel, teils halten die Autobauer sich massiv zurück, wasdie freigabe der daten angeht, auch wenn eben kein Monopol erstellt werden darf. Nachbauteile können Probleme machen, können aber auch massiv Geld sparen.

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330Ci Cabrio Stahlblau - 320i Limo Silbergrau LPG

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.
      Einige Punkte von der ToDo-Liste auf die Was-solls-Liste gesetzt !
    • Wieder zurück zum Hauptthema. Sollte in einen anderen Thread der eBay-Streit-Kram.

      Damit auch jeder was davon hat (Motorinstandsetzung), hier ein kurzes Video zur Funktion der Valvetronic. Hat weder Lehr- noch Informationswert, aber mir war grade langweilig 8o .

      https://www.youtube.com/watch?v=-yq2JGHmQpM

      Bisherige Fahrzeuge: VW Polo, BMW 318i E30, BMW 320i E30, BMW 320i E36, Fiat Panda, Fiat Cinquecento, Audi A4, BMW 320d E46, Subaru Justy 4x4, BMW 530d E39, BMW 520i E34, BMW X5 E53, BMW 318i E46

    • Bisherige Fahrzeuge: VW Polo, BMW 318i E30, BMW 320i E30, BMW 320i E36, Fiat Panda, Fiat Cinquecento, Audi A4, BMW 320d E46, Subaru Justy 4x4, BMW 530d E39, BMW 520i E34, BMW X5 E53, BMW 318i E46

    • Neu

      Schau mal bei den filtern, ob du da nicht mit Hengst, MANN Hummel oder Mahle günstiger unterwegs bist. Gerade mit Hengst habe ich keine schlechten Erfahrungen und Bosch kauft definitiv nur sehr günstig zu. Quelle ist mir nicht bekannt, aber wesentlich schlechtere Qualität als MANN oder Hengst .

      Lagerung vom Motor würde ich eher auf Lemförder oder Vaico setzen wollen.

      Was das Bremsbelag Zubehör angeht, finde ich die Preise auch saumäßig.
      Sind die orginalen Halter defekt? Eigentlich tauscht man die nur recht selten, oder?

      Das wäre für mich and dieser Stelle unnötig ausgegebenes Geld ...

      Dateien
      • 000214.jpg

        (91,31 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 000215.jpg

        (174,67 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330Ci Cabrio Stahlblau - 320i Limo Silbergrau LPG

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.
      Einige Punkte von der ToDo-Liste auf die Was-solls-Liste gesetzt !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Strikeeagle ()

    • Neu

      Strikeeagle schrieb:

      Sind die orginalen Halter defekt? Eigentlich tauscht man die nur recht selten, oder?
      Die Metallbügel hat der Vorgänger versaut. Einerseits die Bremssättel rot lackiert, andererseits die Metallklammern unapetittlich neon-gelb. Versuche, die Farbe wieder runterzubringen scheiterten bisher. Und wenn ich billige Metallklammern bekomme, dann mache ich mir die Arbeit auch erst gar nicht...

      Ich glaube, ich muss mir noch eine Sandstrahlbox bauen. Kompressor und Sandstrahlpistole einschließlich Granulat hätte ich eh herumliegen.

      Bisherige Fahrzeuge: VW Polo, BMW 318i E30, BMW 320i E30, BMW 320i E36, Fiat Panda, Fiat Cinquecento, Audi A4, BMW 320d E46, Subaru Justy 4x4, BMW 530d E39, BMW 520i E34, BMW X5 E53, BMW 318i E46

    • Neu

      BayerWaldWichtel schrieb:

      Ich glaube, ich muss mir noch eine Sandstrahlbox bauen. Kompressor und Sandstrahlpistole einschließlich Granulat hätte ich eh herumliegen.
      Wichtig ist ja nur so ein Kasten aus Holz und ne richtige Glasscheibe, kein Plexi (das wird sehr schnell blind)

      Ich hab auch schon mit ner billigen Pistole + Sandhaufen (Quarzsand) und Kmpressor was vor 20 Jahren entrostet. Geht auch mal so im Sommer, aber im gebäuse würde ich mir aus Holzverbundplatten nen Kasten zusammenprügeln und ne Scheibe in die Front setzen. Rest mit Vorhang soweit abdichten. Das sollte immer reichen fürs Hobby.

      BayerWaldWichtel schrieb:

      Die Metallbügel hat der Vorgänger versaut.
      In diesem fall ist neu Kaufen immer die bessere Lösung.muss aber nicht gleich der teuerste Anbieter sein ... TRW, Brembo und Ate biete doch auch gute Qualität, ohne die Bosch Fantansiepreise

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330Ci Cabrio Stahlblau - 320i Limo Silbergrau LPG

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.
      Einige Punkte von der ToDo-Liste auf die Was-solls-Liste gesetzt !
    • ANZEIGE