Drehzahl sackt bei 3000 Umdrehungen kurz ab

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie befürchtet hat sich die Problematik nicht gelöst.

      Nächster Schritt lautet jetzt: VANOS ausbauen, nochmal neue Ringe rein und gut sauber machen das Ding.

      Wenns das nicht ist, bin ich mit meinem Latein am ende.

      ""
      Für meine "Sparkasse" tu ich fast alles, nur die Bank will nicht mitmachen

      Mein Gefährt
      Andy´s [HOONIGAN]





      Andy wünscht allseits Freude am fahren :auto:
    • Hab das selbe Problem bei meinem E34 gehabt, prüf nochmal die komplette Zündanlage. Bei mir war es der Zündstecker hab gleich die komplette Leitung getauscht. Ich glaube deswegen lief er nur auf 5 Zylinder.

      Bei mir war das Symptom wie folgt: im Stand wenn die Ampel grün geschalten hat, beim Gasgeben kurz Drehzahl abgefallen für 1 Sekunde und wieder gekommen.

    • Das Verhalten ist völlig normal. Das was du da hörst und siehst, ist die Wandlerkupplung, die Eingangs- und Ausgangsdrehzahl "synchronisiert" und damit einen kleinen "Drehzahlunterschied" erzeugt, der bei dir - Dank Sport-Auspuff - sehr deutlich zu hören ist. Das ist leider immer so.

      EDIT: Fail, man sollte auch den ersten Post komplett lesen :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KGB44 ()

    • Dann ist es erst Recht normal :) - Nein im Ernst, die Wandlerkupplung schließt in dem Moment und synct ein- bzw- ausgangsdrehzahl. Ich sehe gerade dass du einen 325i hast, der nochmal ein längeres HA-Getriebeübersetzungsverhältnis hat, als ein 330i. Das macht die Sache natürlich nicht besser :)

    • Na wenn das so ist, dann muss ich mich ja nicht mehr verrückt machen :D

      Soviel ich weiß, hat der 325iA von Werk aus ein 3.46er Differential, ist es nicht das, was du auch empfiehlst? Bin mir aber momentan nicht sicher, welches ich drin habe (Hat mich eig. nie interessiert ^^)

      Für meine "Sparkasse" tu ich fast alles, nur die Bank will nicht mitmachen

      Mein Gefährt
      Andy´s [HOONIGAN]





      Andy wünscht allseits Freude am fahren :auto:
    • E46Andy schrieb:

      Soviel ich weiß, hat der 325iA von Werk aus ein 3.46er Differential,
      Limo 325i als Automatik 3,23 als Schalter 3,15 - zum Vergleich die 330iA Limo 3,38

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen - jetzt Update für 2019!

    • E46Andy schrieb:

      Wie befürchtet hat sich die Problematik nicht gelöst.

      Nächster Schritt lautet jetzt: VANOS ausbauen, nochmal neue Ringe rein und gut sauber machen das Ding.

      Wenns das nicht ist, bin ich mit meinem Latein am ende.
      Falls es dir hilft: Habe heute in einem YouTube-Tutorialvideo zum VANOS-Überholen genau dein Problem gehört: Man soll VANOS-Defekte (also beispielsweise verschlissene Dichtungen) daran erkennen, dass ein harte Wechsel im Bereich 3000 rpm passiert, also genau an der Stelle wo die VANOS aktiv ist. Könnte also passen. Dichtungssätze gibt es vergleichsweise preiswert, Einbau dauert halt etwas.
    • @Hein_Bloed
      Danke für die Info, habe die Dichtungen wie gesagt schonmal gegen die von Beisan gewechselt. Ich werd mir das Teil trotzdem die nächste Zeit mal ansehen
      Für meine "Sparkasse" tu ich fast alles, nur die Bank will nicht mitmachen

      Mein Gefährt
      Andy´s [HOONIGAN]





      Andy wünscht allseits Freude am fahren :auto:
    • ANZEIGE