Unterschied nach Lackierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterschied nach Lackierung

      Hallo,

      hatte letztens einen kleinen Auffahrunfall. Hab den Wagen dann zur Werkstatt gebracht und letzten Samstag wieder abgeholt.
      Da eigentlich nur Frontschürze und Motorhaube kaputt waren hab ich nicht auf den Rest geachtet, aber heute kam das böse erwachen:
      Die Idioten haben auch die Beifahrertür lackiert und zwar schlecht wie mir scheint. (da war wirklich nix kaputt)
      Jetzt würde ich mal gerne eure Einschätzung hören. Motorhaube und Frontschürze sind eins A. Kann keinen farblichen Unterschied festellen.
      Aber die Beifahrertür sieht sehr auffällig aus. Was kann/soll ich tun? Ist das normal? Und wie sind meine Chancen dass die das nachbessern und es dann dann auch wirklich besser machen?

      P.S: mich würde auch interessieren ob ihr es schlimm findet und ob es auffallen würde wenn man es nicht weiß bzw nicht darauf achtet...

      ""
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Schriewery ()

    • RE: Unterschied nach Lackierung

      so wie es aussieht ... und vom beschriebenen schaden ausgehend ... wuerde ich vermuten, dass die den kotfluegel mitlackiert und die tuer einlackiert haben ...

      denn auf den bildern sieht es so aus, als wuerde der lack von der tuer zum kotfluegel passen ...

      machen kannste da net viel, da silber immer bescheiden zu lacken ist ... kannst nur zurueck zum lacker und deinen unmut ueber die situation los werden ... der lacker wird dir dann ne loesung vorschlagen ... eventuell hat er auch den farbton nicht 100% getroffen (ist bei silber echt schwer, wenn der lack schon ein paar jahre auf dem buckel hat) ... also kopfhoch und mit lacker sprechen :)

      kannst ja mal schaun, ob ne lackaufbereitung des hinteren kotfluegels schon was bringt ...

    • Hi,

      würd mal nachfragen warum die überhaupt deine Tür mitgemacht haben ?(

      Ist ja offensichtlich das es net wirklich passend geworden ist.

      Hab damals meine MII-front zum Lackierer gebracht.Der hat mit nem Messgerät an meinem Auto rumgemessen um den genauen Farbton zu ermitteln.

      Mit dem Farbcode wollte der garnicht anfangen!

      Der ist ja mit der Zeit schon anderes als zur Auslieferung ;)

      Bei mir passt der Farbton zu 100%

      Muss er ggf. nachbessern :D

      MfG
      Björn

    • Jepp - sehe ich ganz genauso. Das ist ein inakzeptables Ergebnis. Sieht ja aus als hätte man dir eine falsche Tür eingebaut...

      Schwierig zu lacken hin oder her, du warst mit Sicherheit nicht der erste der bei einem silbernen Nicht-Neuwagen einen Schaden hatte der gelackt werden musste und nicht jeder fährt nun mit einer falschen Farbe am Auto rum ;)

      Gruss
      Marco


      :watchout: Wenn man Tiere nicht essen soll, warum sind sie dann aus Fleisch? :watchout:
    • Kann mich nur anschliessen, absolut inakteptabler Pfusch. Sowas darf heute nicht mehr passieren. Würde ich sofort reklamieren, ggf. gleich übern Anwalt gehen.

      Das ist richtig ärgerlich, m.M. nach aber auch wirklich unnötig ein Fahrzeug so abzuliefern. Jede gute Lackiererei hat Möglichkeiten den Farbton bei Nacharbeiten zu 99,99% genau zu treffen.

      Also, klemm Dich dahinter und velange Nachbesserung. Viel Glück!

      Gruß Gregor

      Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus China sind.

    • ich kann mich da auch nur anschließen, echt hammer so was dem kunden zu übergeben!!!!!
      ich würde hin fahren und den mal drauf anhauen und wenn er sich dumm stellt direkt zum anwalt und ein gutachten über die saubere arbeit machen lassen ...
      ist ja echt hammer sowas.... würde mich mal interesieren was dich der murks gekostet hat ....


      mfg

      Gib Gas in Kurv und Kehr, denn nur Ouer, biste wer!

    • Aus eigener erfahrung : Nochmal hin und dein Unmut kunt geben und dann soll der lacker gegebenfalls das nochmal machen - und wenn er das so nicht hinkriegt dann eben die ganze rechte seite !!!

      Gruß Stauber ....

      .... und immer locker durch die Hose atmen [IMG:http://palar.de/shoutbox/images/smilies/17.gif]

      bmw-exclusiv-cars.com/html/staubers_e46.html

    • RE: Unterschied nach Lackierung

      Ok danke schonmal für eure Meinung.
      Werde da gleich morgen hin und stress machen. Hatte bisher eigentlich immer nur gute Erfahrungen mit dieser Werkstatt gemacht. (deswegen hab ich auch nicht alles sofort akribisch überprüft).
      Werde das aber so auf keinen Fall akzeptieren. Komisch ist finde ich auch, dass die Motorhaube und Frontschürze auch neu gelackt wurden. Dort kann ich aber keine deratige Farbabweichung feststellen...oder seh ich das falsch?

    • also beid der haube und schürze sieht man zumindest auf den fotos nix. Mit der Tür ist schon sch... Würde ich auch nicht auf mir sitzten lassen däfür hast du ja auch bezahlt

      "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, ausser durch noch mehr Hubraum" Zitat eines AC-Schnitzer Mitarbeiters

    • Silber ist in der Tat etwas schwierig zum nachlackieren, ich wurde auch gewarnt als ich zwei neue Türen auf Garantie bekommen habe

      aber es hat doch gut geklappt, da der Kotflügel und die Haube und die A-Säule den gleichen Farbton haben, vermute ich mal schwer, dass die Türe in einem anderen Arbeitsgang lackiert wurde und deshalb der Farbunterschied entstanden ist

      geh mal zu nem Gutachter und dann zum Lackierer und dann berichte mal weiter


      Gruss Kai

      P.S in meiner Fotostory kannst mal nachsehen wie das aussehen sollte, es sind die hinteren Türen

      316i, Freude am Sparen, ähm Fahren ;-)

      Mein 316i

      Noch mehr Bilder von meinem 316i

      Autosaison 2009 wir kommen ;-)

    • also nur mal um euch auf den neusten Stand zu bringen:

      Hab heute mit dem Chef telefoniert. War sehr freundlich und hat mir zuminest am telefon sofortige nachbesserung versprochen. :super:

      Er meinte ( meiner Meinung nach auch zurecht) das bei über 50 Mitarbeitern acuh öfter mal Fehler passieren könnten. Aber sein eigener Anspruch und damit der der Firma eine gute Arbeit abzuliefern. Bis dahin ein erfreuliches Statement. Mal hoofen dass es dann auch wirklich besser wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schriewery ()

    • ANZEIGE