Probleme Heizung / Klimaautomatik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Naja, der gesamte Kühlkreislauf ist ja im durchfluss Drehzahlabhängig durch die WaPu.
      Auch bei dem genannten B30 wurde die Heizung im Leerlauf kalt und bei Drehzahl wieder warm.
      Dort war es das Heizungsventil.

      ""
      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • Im Moment leider nicht, da ich auf Arbeit bin und nur mein Handy zur Verfügung habe.

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • Such mal bei Google:
      Heizung im Leerlauf kalt M54B30

      Müsste das erste Suchergebniss sein

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • Habs gefunden, da wars der Wärmetauscher :(


      Läuft doch beim Spülen/reinigen erstmal auf das selbe hinaus?!?
      Nur andere Schläuche...
      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • So wollte mal Rückmeldung geben.
      Hab nicht mit spülen angefangen, hab gleich den Heizungskühler getauscht.
      Wie hier beschrieben, geht es ohne das Amaturenbrett auszubauen, geht sogar recht gut.
      Einzig die beiden Rohre wieder in den Kühler zu bekommen ist etwas Fummelei.
      Und siehe da es wird wieder ganz schnell kuschelig warm im Auto :D

      [IMG:http://www.rh-network.de/e46/20171208_132901.jpg]

    • Getauscht gegen einen neuen oder gebrauchten?

      [IMG:http://abload.de/img/320isignatur_340x1691twri5.jpg]
      Biete Fehlerspeicher auslesen & codieren im Raum Neuwied/Dierdorf an. Vanos-Service / LPG Service KME & Prins. Reifenmontage & wuchten.

    • Hänge mich hier mal rein..allerdings mit einer "neuen Variante" des Problems:

      Das Ganze ist aufgetreten, nachdem ich das Kühlmittel ausgetauscht hatte. (Vorher funktionierte die Heizung perfekt !) Dies wiederum tat ich nachdem ich den Thermostat getauscht hatte.

      -Zu Beginn meiner Tauschaktion null Heizleistung
      - Entlüftet wie blöde......Wieder und wieder keine Heizleistung
      - Heizungsventil ausgebaut, gereinigt wieder eingesetzt -> keine Besserung
      - Stecker zum Heizventil abgezogen keine Bessserung

      Verkleidung zum Gebläse im Motorraum abgebaut um Zugang zu den beiden Heizschläuchen unmittelbar vor dem Wärmetauscher zu bekommen. Schlauch abgezogen...Wasser wird in den Wärmetauscher gepumpt. Schlauch wieder aufgeschraubt und diesmal den anderen (blauen) Schlauch abgezogen und festgestellt, dass Kühlmittel auch rauskommt aus dem Wärmetauscher. Wieder mal alle Schläuche "durchgeknetet", Eingansschlauch zum Wärmetauscher ist stets wärmer als Ausgangsschlauch.

      Gestern mal im Stand gute 20 min. Laufen lassen mit Gasstößen zwischendurch und siehe da....laaangsam wurde es warm im Auto. Voller Freude eine Probefahrt gemacht (auch mal über die Autobahn gejagt und siehe da.... die Luft aus dem Gebläse kühlte immer weiter runter bis sie nahezu kalt war. Wieder angehalten...nach 15 min. stieg laaangsam wieder die Gebläseluft.

      Ausschließen kann ich nach meinen Tests folgendes:
      - Thermostat -> ausgetauscht -> keine Änderung. Großer Kühkreislauf funktioniert auch einwandfrei (Kühleraustrittstemperatur wird lt. "INPA" erreicht.
      - Heizungsventil -> im ausgebauten Zustand bewegt sich das Ventil ->außerdem wird der Schlauch nach einiger Zeit warm.
      - Wärmetauscher -> scheint nicht verstopft zu sein, weil am Ausgang Kühlmittel austritt -> außerdem wirds ja im Stand warm

      Langsam gehen mir die Ideen aus.
      Meiner Meinung nach kann nur noch Luft im System hängen....irgendwo Luftblase(n) die nicht raus kommt. komplettes Kühlsystem mit Wasser spülen wollte ich wegen den derzeitigen Temperaturen nicht. (Da friert ja das Wasser ein beim Befüllen) :S

      Hat jemand noch Ideen......?
      Fahre derzeit auch ohne Verkleidung am Lüfter/Heizsystem im Motorraum rum, um den Zugang zu den beiden Heizschläuchen zum Wärmetauscher weiterhin zu bekommen. Hatte schon kurz geglaubt, dass dadurch die Hitze aus den Schlitzen in der Motorhaube entweicht und so den Heizkreislauf abkühlt. Macht aber keinen Sinn.

      Was könnte ich noch prüfen/probieren....?

      Mit der Bitte um sachliche Antwort(en) ! Danke.

    • Versuch mal an einer Schräge zu entlüften also so das die Front höher steht als das Heck und drücke mal die dicken Schläuche zusammen wo du heran kommst ob du etwas guckern hörst. :)


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Schon mal Danke für die Tipps !

      Das mit dem drücken der dicken Schläuche werde ich nochmals in der Schräge/aufgebockt probieren.
      Ein Vakuumbefüllgerät macht sicher einen guten Job....allerdings ist die Frage, ob sich die Kosten für die Anschaffung von 150€ lohnen. Ich frage mal, wieviel die in der Werkstatt fürs Entlüften nehmen.

      Mit der Bitte um sachliche Antwort(en) ! Danke.

    • vodjara schrieb:

      Schon mal Danke für die Tipps !

      Das mit dem drücken der dicken Schläuche werde ich nochmals in der Schräge/aufgebockt probieren.
      Ein Vakuumbefüllgerät macht sicher einen guten Job....allerdings ist die Frage, ob sich die Kosten für die Anschaffung von 150€ lohnen. Ich frage mal, wieviel die in der Werkstatt fürs Entlüften nehmen.



      nur EUR 30,99 Sofort-Kaufen

      muss ja nicht gleich das teuerste sein..... ;)

      das Leben genießen, denn jeder Tag könnte der letzte sein

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stefan330SMG ()

    • ANZEIGE