Angespielt: Soul Calibur IV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Angespielt: Soul Calibur IV

      so es war wieder mal Wochenende und da bin ich mal wieder in die Videothek stöbern
      gegangen... ich wollt mal wieder was neues probieren... also entschied ich mich für:

      [IMG:http://www.planet-xbox.de/img/articles/7331/Soul-Calibur-IV-logo.gif]

      sah vielversprechend aus, der text auf dem cover hörte sich auch ganz gut an..

      Story:

      Die Story des Spiels handelt von zwei legendären Schwertern. Soul Edge ist ein Dämonenschwert welches durch und durch böse ist und die Seele des Trägers raubt. Trotzdem will jeder dieses Schwert besitzen, um von seiner unglaublichen Macht Gebrauch machen zu können. Soul Calibur ist ein heiliges Schwert und der Gegenpol zu Soul Edge. Jeder Charakter im Spiel interessiert sich für eine dieser beiden Schwerter, aus völlig eigenen Interessen. Die Story spielt im 16. Jahrhundert, in einem Europa wie es sich die japanischen Entwickler vorstellen.

      Spielprinzip:

      Das Spielprinzip könnte man mit Schere, Stein, Papier vergleichen. Es gibt drei Schlagarten. Jede Schlagart kann kombiniert und geblockt werden. Macht der eine Kämpfer einen Tiefen Schlag, muss der andere einen Tiefen Block ansetzen. Anspruchsvoll wir es durch die Kombinationen, welche das Spiel für Buttonsmasher fast Unmöglich zu gewinnen macht. Mit speziell starken Angriffen kann die Rüstung des Gegners zerstört werden. Dies geschieht in drei Schritten. Um den Kampf sofort zu beenden gibt es die Kritischen KO’s.

      Features:

      * Online-Kampfmodus: Zum ersten Mal überhaupt in der Geschichte der Serie!
      * Kritische Treffer für jeden Charakter
      * Neues Spielsystem: AMB (Active Matching Battle)
      * Viele neue interaktive Kampfarenen und überarbeitete, bekannte Schauplätze
      * Erweiterter Modus zur Charaktererstellung
      * Jede Menge „Downloadable Content“
      * Gastcharaktere: Sith Lord Darth Vader (PS3) und Jedi-Meister Yoda (Xbox 360) sind im Spiel enthalten

      [IMG:http://www.maxconsole.net/content_img/setuska.jpg]

      Im großen und ganzen finde ich es wie eine art Tekken mit den üblichen speial moves etc..., die auswahl der Kämpfer ist gross aber nicht sehr abwechslungsreich finde ich ca. 80% haben nen Schwert die restlichen ne andere Waffe... der storymodus ist nicht wirklich gut und wahnsinnig schnell durch zu spielen.. die Grafik ist der Xbox360 sehr würdig also eine sehr schöne Grafik...

      also alles in allem das Spiel ist nicht schlecht für nen Wochenende ganz ok aber kaufen würde ich es mir ganz sicher net, da würde ich doch zu etwas anderem greifen... ich würd dem spiel ganz pauschal
      3 von 5 e46 geben :D

      bis zum nächsten wochenende...