Einspritzreiniger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einspritzreiniger

      Nachdem ich mit einem Kollegen an meinem E46 auf der Suche nach dem Grund für mein klemmenden Gaspedal war, wurden wir fündig.
      Die Drosselklappe war total zugekokt.
      Der Renter vor mir muß den BMW bis maximal 2000U/min gefahren haben.

      Hab heute mal ne Flasche "Wynn´s Einspritzreiniger" in den Tank gekippt. Erwarte zwar keine extremen Wunder, aber Schaden wird es auch nicht.
      Die Drosselklappe wurde penibel gesäubert, aber wenn es außen schon so aussieht ...

      Habt ihr Erfahrung damit?

      ""
    • Das wäre "Bisenbau" .... :)
      Die Drosselklappe, ging nach der Reinigung besser. Und die Einarbeitung der Messingklappe in die Alubrücke wurde per Anschlagschraube angepasst.

      Am Bowdenzug wird nix eingestellt weil der sich im Laufe der Zeit längt!

      Mein Eingangsposting ging ja nicht um die Drosselklappe sondern den Einspritzreiniger.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von adrenalin ()

    • Das die Drosselklappe total verölt und verschmutzt ist normal, vorallem bei Sportluftfilter !

      Ich wisch bei meinem bei jedem Service die Klappe ab (bei meinem Japaner), BMW ist ja ein Diesel *gg*.
      Wichtig ist nur einen nicht fuselnden Baumwolllappen zu nehmen !

      So Reiniger bringen normal nix ... aber schaden tut´s auch nicht.

    • ANZEIGE