Hydraulik-Zylinder für Cabriodach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hydraulik-Zylinder für Cabriodach

      Hallo und guten Abend,
      ich habe ein Problem mit dem linken Hydraulikzylinder an der Dachöffnung. Dieser verliert Öl, und sollte nun beim Fachhändler ausgetauscht werden. Aber leider teilte mir dieser heute mit, dass die bestellten Teile nicht gepaßt haben und laut BMW diese auch nicht mehr hergestellt werden. Es gibt aber ein neues Modell, welches verbaut werden könnte. Aber nur im kompletten Austausch für ca 700 Euro plus Einbau :spinn: .

      Nun meine Frage: Kennt jemand evtl. Händler, die so einen Zylinder noch auf Lager haben, oder andere Lösungen dafür??
      Mein Cabrio ist Baujahr Mai 2003.

      Danke schon mal m voraus ;)

      ""
    • Ritschie48 schrieb:

      Hi Buetti,
      es ist der linke Zylinder vom Spannbügel. Kannst Du helfen :nonsense:


      Bist ebbes zu spät - habe schon lange Feierabend und bin erst wieder am Dienstag inne 4ma *froi*
      Hatte aber gestern mal nachgeschaut, da war eigentlich noch alles was in Frage kommen könnte lieferbar... :watchout:

      Ich schau mal, ob ich morgen einen Kollegen anrufen kann... ;)

      Do'nt feed the (Foren-) Trolls :w0019:



      Äpplerhaltige Grüße aus Ffm-Sachsenhausen
      Stefan

    • Hi Buetti,
      danke erstmal für Deine Mühe. Nun habe ich ein Problem. Der Meister meiner Werkstatt hatte mir eine Bildtafel mitgegeben, wo er sagte, dass die von Dir genannte Teile-Nr. ca. 300 Euro kosten soll, aber wohl nicht mehr lieferbar ist. Nun bin ich wirklich etwas irritiert ?( . Wo genau konntest Du denn nachschauen, ob der Zylinder noch lieferbar ist. Und wäre es dann möglich, mir die Anschrift zu besorgen, dann könnte ich diese meinem Händler weitergeben.
      Hoffe, ich verlange nicht zuviel von Dir :S .

      Grüße aus Niedersachen,
      Volkhardt

    • Hi,

      Habe die Info's aus erster Hand - bin Teileverkäufer bei einem :) ...

      Vlt. gehören zu den 300 Öcken auch noch diverse Kleinteile ( Gestänge usw. ) :gruebel:

      Jedenfalls wie ich schrubbte - das Ding ist lieferbar, kann aber je nach Region in D 2-3 Werktage dauern ^^

      Do'nt feed the (Foren-) Trolls :w0019:



      Äpplerhaltige Grüße aus Ffm-Sachsenhausen
      Stefan

    • Also das BMW die Teile für ein Auto Baujahr 2003 nicht mehr liefern kann ist sehr schwer vorstellbar. Vielleicht ist es dadurch zu erklären, dass man die Teile ausgetauscht hat durch sagen wir mal, bessere Teile die dann nicht mehr unter "Originalzustand" fallen.

      Kannst du mir mal sagen welches Teil konkret undicht ist? Gibt ja wie ich gesehen hab mehrere Zylinder...leider werde ich auch nicht ganz schlau daraus wofür welcher Zylinder gut ist. So wie ich das verstehe, gibt es zwei Zylinder für den Verdeckdeckel und zwei weitere für den Spannbügel? Sind letztere dafür zuständig, dass sich das Verdeck ausfährt?
      Würde mir nämlich mal die Verdeckmechanik genauer ansehen und vor allem verstehen wollen (ist die eigentlich wartungsfrei?!), daher bin ich für jede Erklärung der Funktion dankbar.

      Bin ansonsten fit was Autos angeht, da es aber mein erstes Cabrio ist hab ich von der Verdeckmechanik keinen Plan.

      Lass uns bitte wissen wie du dein Problem lösen konntest, denn der Threadersteller bei dem anderen Problem hat sich danach leider nicht mehr gemeldet...mal nebenbei, wie äußerte sich dein Problem? Wer hat den Defekt festgestellt, der Freundliche mal eben im Schnellschuss, oder haben die dir auch die Leckage zeigen können?

      Grüße aus Köln...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nutzername23 ()

    • Hallo und guten Morgen,

      also es ist der linke Zylinder, welcher das Verdeckgestänge hebt und senkt. Dieser verliert nach der Betätigung Öl, welches dann auf die Verdeckschale tropft. Und das ist wirklich nicht so schön. Festgestellt habe ich es selber, nachdem ich es zum ersten Mal nach meinem Kauf geöffnet habe. War so auf den ersten Blick mit geschlossenem Verdeck nicht zu sehen. Habe dieses Auto auch über den hiesigen Händler im Auftrag bei einem anderen freien Händler kaufen lassen. Denke und hoffe mal, dass die Reparatur durch die abgeschlossene Garantie abgewickelt werden wird.
      Habe hier im Forum schon einige Infos und Tipps bekommen, werde auf jeden Fall weiter von dieser Sache berichten.

      Gruß Volkhardt :super:

    • Ich hab mir die das Bild von dem anderen Thread noch mal angesehen wo die Ersatzteile aufgelistet sind.

      Es gibt demnach 2 Zylinder für den Deckel vom Verdeckkasten (Left/Right hydraulic cylinder, soft-top lid)

      Dann gibt es noch 1 oder 2 Zylinder für den Spannbügel (Cylinder, left tensioner), gibt es wohl auch für rechts nochmal, oder? Demnach 2?

      Schließlich noch 1 oder 2 Zylinder für den Verdeckantrieb (Master cylinder), für jede Seite einen, oder? Folglich auch 2?

      Macht also in Summe wenn mich nicht alles täuscht 6 Hydraulikzylinder, es sei denn ich hab nen Denkfehler weil z.B. der Master cylinder für beide Seiten zuständig ist.

      Wenn der freundliche Herr aus dem Teileverkauf sich dazu mal äußern könnte, ich bin nämlich irgendwie ein wenig verwirrt...soviele Zylinder. ;( Bei mir funktioniert ja zum Glück noch alles 8o aber wenn mal was passiert, möchte ich ganz gerne vorbereitet sein. 8|

      @ Ritschie, meinst du kannst mal ein Bild davon reinstellen, damit ich die Stelle sehen kann wo der Zylinder undicht ist?! Oder es mir an meine eMail schicken wenn das geht? Wäre dir echt dankbar, bin nämlich so ein Worst Case Mensch... :cursing:

      MfG

      Dirk

    • Zylinder Verdeck_20090316_028.JPG Zylinder Verdeck_20090316_029.JPG
      Hallo Dirk,

      ich habe gerade noch zwei Bilder gemacht, hoffe, dass ich damit die Fragen welcher Zylinder es sein könnte, klären kann :D .
      Gerade beim hochfahren des Verdecks lief es schön Tröpfchen für Tröpfchen raus X( . Aber nun gut, hilft ja nichts, muss ich wohl durch. Das Wetter ist zum Glück noch nicht so richtig dolle zum offen fahren ;)
    • Hi Dirk,

      Nutzername23 schrieb:


      ...Macht also in Summe wenn mich nicht alles täuscht 6 Hydraulikzylinder, es sei denn ich hab nen Denkfehler weil z.B. der Master cylinder für beide Seiten zuständig ist.


      Wenn ich mich jetzt nicht verzählt habe sind es 6 Hydraulikzylinder ;)
      Plus das Hydroaggregat, welches den Druck erzeugt und auf die einelnen Zylinder verteilt... :watchout:

      Do'nt feed the (Foren-) Trolls :w0019:



      Äpplerhaltige Grüße aus Ffm-Sachsenhausen
      Stefan

    • Erstmal dankeschön für die Antworten, insbesondere Ritschie für die Bilder.

      Hatte bisher zwar noch keine Probleme gehabt, aber werde jetzt bald mal nachschauen wenn ich das Hardtop abnehme welches über den Winter montiert war.

      Ritschie, du hast gesagt dir wären die Tropfen aufgefallen, dabei stellt sich mir die Frage, wieso glotzt man während sich das Verdeck öffnet auf die Zylinder? Hattest du Fehlfunktionen (langsames öffnen) oder wurdest darauf hingewiesen? Gab es Ölspuren? Es gibt ja nen Behälter wo das Hydrauliköl drinne ist, wo befindet der sich? Könnte man ja nachschauen wieviel drinne ist und ob sich der Stand verändert.

      Anbei noch eine kurze Frage, wenn ihr euer Verdeck schließt, fällt das Verdeck am letzten Stück wo es ausklappt auch runter? Also ich weiss ja nicht wie die Konstruktion mit der Hydraulik im Detail funktioniert, aber wenn man bedenkt dass die Hydraulik dass Verdeck ja auch öffnet und anfangs "hochzieht", könnte man beim letzten Schritt des Schließen ein sanfteren Abgang erwarten. Ist leider was blöd zu beschreiben, hoffe man kann es irgendwie nachvollziehen.

    • Also das "Runterfallen" gegen Ende scheint normal, zwei unterschiedliche Videos bei Youtube haben mir das bestätigt.

      Je öfter ich hier lese, mir Videos vom Verdeck öffnen anschaue, desto feuchte wird meine Hose bei dem Gedanken irgendeiner Undichtigkeit festzustellen. 8|

    • ANZEIGE