Stammtisch NRW

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stammtisch NRW

      Hallo Leute,

      ich würde gerne ab April einen monatlichen Stammtisch organisieren. An diesem Termin, der regelmässig auf einem Sonntag liegen soll, soll über Autos, Wetter und alles andere gequatscht werden. AUch soll von hier aus evtl. mal zu anderen Treffen gemeinsam gefahren werden. Ein Besuch von anderen Stammtischen nicht ausgeschlossen.

      Wer hätte grundsätzliches Interesse, sich einmal im Monat an einem festen Termin an einem festen Ort zu treffen? Willkommen sollen alle sein, die Spass an der Marke BMW haben. Also Baureihen-übergreifend.

      Planung übernehme ich in der Regel.

      Gruss

      Ingo

      ""

      Mein Alltags-Auto

      Ich sage "JA" zum" 3-Liter-Auto!


    • Hallo,

      aus reinem Eigennutz würde ich das Treffen natürlich gerne hier in der Nähe planen. Ort wäre Hamm-Lerche, keine 5 minuten von der A1 entfernt in einem gemütlichen Lokal. Treffpunkt immer Sonntags. Genaue Uhrzeit? Ich denke 17 Uhr wäre nicht so schlecht, oder? Welcher Sonntag? Immer der 3. Sonntag im Monat?

      Oder passt jemandem das überhaupt nicht?

      Gruss

      Ingo


      Mein Alltags-Auto

      Ich sage "JA" zum" 3-Liter-Auto!


    • Also, da wir einmal im Monat Sonntag unserem Cruiserstammtisch haben (Roadstop in Hoheyburg) ist das mit dem Sonntag immer so ne sache.

      Besser wäre da vielleicht ein Samstag, danach könnte man denn evtl noch zu irgendwelchen treffen fahren oder mal gemeinsam Party machen..



      Gruss Ronny

    • Tja, Samstags is bei mir schon mal nicht, denn man glaubt es kaum, aber ich muß
      Samstags arbeiten, bin im Einzelhandel....

      Ansonsten hört sich daß nicht schlecht an, wobei das natürlich schon ne Strecke dahin ist,
      aber da kann man's ja keinem recht machen, ..für den einen ist es näher , für den anderen halt weiter..

      Der Homo lässt die Arbeit ruh'n,

      und freut sich auf den Afternoon

    • Also Immer in Hamm ist ehrlich bescheiden!
      Das ist ja fast der nördliche Rand von NRW, da hab ich knapp 150km eine Richtung, das lohnt sich net wirklich zumal Sonntag nachmittags dann die Hölle los ist rund um Köln und die A1 Richtung Norden... Bzw nachher zurück

      Mein Vorschlag wäre dass man immer Verschiedentliche Ziele nimmt wie zb das erste mal in Hamm, Dann das wäre mein Vorschlag gewesen im laufe der Woche wenn ich wieder daheim bin und Zeit gehabt hätte, Hier bei mir in der Nähe erst einen Ausflug in Richtung Tagebau Braunkohleabbau besichtigen (leider nur vom Aussichtspunkt aus aber auch das hat schon was, kann euch dann auch was zu den Geräten erzählen habe in Hambach gearbeitet), und danach nach Kerpen auf die Kartbahn für die ganz verrückten, für die weniger verrückten bietet sich die Tribühne an ;) Zwischendrin gibt es schöne Landstrassen und sicher auch Möglichkeiten gemütlich seinen Nachmittagstee zu trinken und einen Krümel der Himbeertorte des Vortages zu ergattern.

      Also ich würde das ganz gerne (um es Attraktiv zu halten) zumindest nach den ersten zwei drei Treffen wo sich eh alle primär beschnuppern und überlegen ob sie das nochmal machen auch etwas mit den Leuten unternehmen. Weil beim Audi-Club waren diese Gemeinsamen Sonntage zwar durchaus "nett" aber mir keine 150km wert. Ich hab Frau und Kind und stehe im Zweifelhaften Vergüngen eine STelle zu haben wo es keinen stört dass man um 6 anfängt und dann arbeitet bis 17 oder 18 Uhr...
      Wenn regelmäßige Treffen an einem Fixen Ort dann sollte dies ein Ort sein der für alle "etwa" zentral liegt...

      Gruß und gute Nacht

    • Also ich würde auch gerne mal an einem Treffen teilnehmen. Aber Sonntags 17:00 Uhr finde ich etwas spät.
      Mein Männe ist in einem anderen BMW-Forum angemeldet und da treffen wir uns immer zwischen 12:00 - 13:00 Uhr.
      Auch nicht immer in der gleichen Stadt, sondern es geht reium, so das jeder mal eine kürzere oder längere Strecke zu fahren hat.

    • Hallo,

      das Problem mit wechselnden Anlaufstellen sehe ich wie folgt? Erstens muss sich jemand drum kümmern, zweitens gibt das ein Problem mit "kurzfristigen", die sich spontan entscheiden mal vorbei zu gucken. Die müssen sich dann erst erkundigen, wo sie denn dieses mal hinmüssen und verlieren dann meistens schnell den Spass dran.

      Im E30 Kreis haben wir uns immer den dritten Sonntag in Köln getroffen, das waren für mich auch immer 130 km pro Weg, aber ich bin ihn gerne gefahren, weil ich dort nette Menschen getroffen habe.

      War ja nur ne Idee.

      Gruss

      Ingo


      Mein Alltags-Auto

      Ich sage "JA" zum" 3-Liter-Auto!


    • Und keiner wird sagen dass es eine blöde Idee war. Hoffe das kam nicht so rüber. Wollte nur eben das Interesse steigern durch besser erreichbare Ziele. Ich fahr auch nach Hamm aber dann nicht nur für 2 Stunden Kaffee essen und Kuchen trinken denn dann bin ich länger unterwegs als da.

      Köln bin ich dabei :lol:

      Sicher ist es bei wechselnden Orten "schwieriger" den Stammtisch zu finden. Aber wofür gibt es Pinnwände? Dann bitten wir einfach den Herren des Forums das Treffen oben anzutackern und schon ist das Problem aus der Welt. Dort steht dann Ort, Zeit und was geplant ist. Köln, 15 Uhr Eifeltor hinterm dritten Wohnwagen gemeinsames Auslachen der Freier mit anschliessender Flucht üder die Autobahn zb.
      Und das mit dem kümmern ist sicher weniger das Problem. Wenn es um's Ruhrgebiet geht kann man allein schon mittels der Route Industriekultur ein Halbes Jahr füllen. Auch könnte jedes mal einer einen Vorschlag unterbreiten was bzw wo das nächste mal sein wird.
      Oder man sagt immer im Monatswechsel Hamm / Köln / Vorhalle zur Hölle / Himmelspforte. Dann hätte man durch diese fix wechselnden Orte für alle ähnliche Fahrstrecken und man muss nur nachsehen welcher Treff diesmal geplant ist.

      Hier in Brühl (ja das mit dem Phantasialand) kenn ich zb ein sehr gutes Belgisches Restaurant. Wenn ich dem sage er soll für 10 Leute Platz machen ist die Bude für uns Reserviert. Kaffee würde ich zb im "Heimatblick" vorschlagen toller Ausblick über das Rheintal inklusive.

      Diesen Sonntag wird wohl was kuschlig da oben wegen Feiertagen aber das WE drauf könnt sich sicher was klären lassen.

    • Mein Plan ist ja eigentlich folgendes:

      Man trifft sich immer an einem bestimmten Ort und unternimmt manchmal direkt von dort aus etwas: Eis essen, grillen, Kartfahren etc. Daher die Idee mit dem festen Platz.

      Was man machen kann ist aber natürlich auch den fest wechselnden Ort direkt zu planen! Auch eine Uhrzeit ist früher evtl. sinnig.

      Auf jeden Fall soll das ganze auch Familienfreundlich sein, da meine Frau und meine zwei Söhne garantiert dabei sein werden. Vielleicht nicht immer, aber fast immer.

      Gruss

      Ingo


      Mein Alltags-Auto

      Ich sage "JA" zum" 3-Liter-Auto!


    • ANZEIGE