Fehler an Zylinder 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fehler an Zylinder 2

      Hallo,

      An meinem 323i A JG 1999 116000 km habe ich innerhalb der letzten 2 Wochen einige Male das Problem, dass offenbar ein Zylinder nicht mehr richtig zündet. Das Auto zieht dann nicht mehr und wenn ich anhalte vibriert das ganze Auto extrem. Mein Mechaniker meint es könnte die Zündspule sein. Sein Diagnosegerät hat einen Fehler auf Zylinder 2 angezeigt. Er hat den Fehler gelöscht und im Moment läuft er wieder. Die Frage ist nur wie lange.....

      Habt Ihr eine Idee was ich am besten machen soll? Ist es sinnvoll mal einfach die Zündspuhle zu wechseln? Vielen Dank für Eure Hilfe

      ""
    • urs57 schrieb:

      Ist es sinnvoll mal einfach die Zündspuhle zu wechseln?




      Ist es und am besten alle sechs aufeinmal! Hab ich auch schon hinter mir :traurig2:

      Hatte zu dem Thema hier schon mal was geschrieben... mal gucken ob ich's noch finde.

      EDIT: Hab's gefunden. In dem Fred steht was zu dem Thema. Klick
      Gruß
      Patrick
    • Hallo,

      bei einem Arbeitskollegen war das gleiche.Der hat zwei Zündspulen bei BMW wechseln lassen und läuft jetzt wieder einwandfrei.Laut BMW müssen nicht alle gewechselt werden,meinte er.Ich würde erst mal auf den Preis schauen,bevor ich alle 6 wechseln würde.

      mfG Mars

    • mars schrieb:

      Laut BMW müssen nicht alle gewechselt werden,meinte er.Ich würde erst mal auf den Preis schauen,bevor ich alle 6 wechseln würde.


      Hab wg. kostengründen auch so gehandelt. Erstmal nur eine gewechselt, nach einer Woche ist wieder eine kaputt gegeangen. Dann hab ich alle wechseln lassen. Desshalb meinen Empfehlung alle sechs zu wechseln!
      Gruß
      Patrick
    • Hi

      das gleiche Problem plagt meinen 320CI auch, immer wieder mal, allerdings nicht regelmäßig oder einer Logik folgend geht die Warnlampe an, jedoch immer beim Kaltstart.

      Hab inzwischen mal für'n paar Euros einen gebrauchen Satz Zündspulen bei Ibäääh gekauft und dann durchprobiert, immer noch keine Besserung. Der Fehler ist allerdings nicht wirklich dramatisch, einfach kurz Zündung aus und Motor wieder neu starten, alles in Butter, nur brennt die Warnlampe dann ein/zwei Tage.



      Grüßle

      Wolfi

      Autos machen aber auch bissi Spass...

    • Erstmal nur eine gewechselt, nach einer Woche ist wieder eine kaputt gegeangen.

      Hallo,vielleicht hast du auch einfach nur Pech gehabt.Ich würde erst mal nur die kaputte wechseln und dann eben hoffen,daß es bei der einen bleibt.

      mfG Mars
    • mars schrieb:

      Hallo,vielleicht hast du auch einfach nur Pech gehabt.


      Vielleicht! Aber mein BMW Service Mensch hat mir auch gleich geraten alle zu wechseln, da - laut ihm - sich innerhalb kurzer Zeit noch mehr Spulen verabschieden können. Hab dann wie du gedacht: "Och nö, alle sind zu teuer, machen wir erstmal nur eine, vielleicht passiert ja dann nichts mehr".

      Wie gesagt, nach einer Woche war die nächste kaputt. Desshalb mein Tipp: Alle wechseln, dann ist ruh!

      Achja,d er Herr Service Mensch hatte ja sogar schon auf Zündspule getippt als ich angerufen hatte dass was mit meinem Bimmer net stimmt. Die Dinger gehen wohl öfters kaputt! :schlecht:



      Aber um nochmal auf das Thema zurück zu kommen: Vielleicht hat urs57 ja auch nen ganz anderes Problem, da nach dem Fehlerspeicherlöschen alles wieder normal lief. Ich würde mal zum :) fahren, die können dir mit sicherheit genauer sagen was los ist.
      Gruß
      Patrick
    • hatte dasselbe problem vor 2 wochen.
      ca € 40 eine Zündspule. Bei nur 4 Zylindern geht das noch.
      Meiner hatte ca 114000 km drunter als es passiert is.

      P.S. lt meinem mechaniker sollte man das schleunigst tauschen.

      mfG

    • Ich habe nun mal mit zwei BMW Garagen gesprochen. Die haben beide gemeint, man könne durchaus nur mal eine oder zwei wechseln. Ich habe in diversen Beiträgen gelesen, dass BREMI Spulen schlecht seien und dass BMW später auf Bosch gewechselt habe. Beide BMW Garagen (eine in der Schweiz, die andere in Deutschland) haben nun gesagt, BMW hätte jetzt wieder auf BREMI gewechselt. Nun habe ich heute Abend mal die Abdeckung runter geschraubt um zu sehen, was bei meinem verbaut ist. Was mich dabei erstaunt hat, ist dass ich zwar 6 mal eine BREMI gefunden habe, aber 5 mit der Bezeichnung 1748017 BREMI 11860 vom 26.10.98 und eine mit der Bezeichnung 1748018 BREMI 11859 aus dem Jahr 2005. Der BMW gehörte zu dieser Zeit noch meinem Vater und ich kann mich errinnern, dass er Probleme mit dem Auto hatte und eine BMW Vertretung rumgebastelt hat. So wie ich das sehe ist diese Spule auf dem 2. Zylinder montiert. Die Frage ist nun, ist das eine Falsche oder ist die ganz einfach wieder defekt? ?(

    • Habe Deine beiden genannten Bezeichnungen gefunden in Ersatzteilkatalogen für Bremi-Teile / BMW-Vergleichsnummern.
      Sind beide korrekt und gibt noch eine Dritte! 12131748018.
      Bezeichnung der Teile: Zündspule Intermotor für Hersteller Bremi.

      Deine genannten Fahrzeugdaten als freundl. Grundlage nehmend. :)

      Ob die nun wieder defekt ist oder nicht,die berühmte 2.Spule , sollte aber im Austausch oder per Test Dir eine Werkstatt sagen können? ?( !

      Gruss Tommy

    • Tommy, lass mal die ersten 4 Zahlen von deiner Nr. Drei weg, dann hast du die Spule die Urs57 schon angegeben hat.

      Bz. Preis, ich hab grade mal bei Ibäääh gekuckt, da werden die Bremi Spulen auch angeboten, günstigstes Angebot was ich gefunden hab, 29,95€, jedoch ohne Kerzenstecker wenn man dem Bild glauben kann.



      Grüßle

      Wolfi

      Autos machen aber auch bissi Spass...

    • ANZEIGE