bremssattel auflackieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • bremssattel auflackieren

      hallo leute habe mal eine frage...

      Meine bremssättel sind rot lackiert nur hatte ich damals auch meine hintere bremstrommel ( ich glaube so heißt das) mitlackiert…

      Ich find das sieht aber schrecklich deswegen will ich die bremstrommel schwarz lackieren um zumindestens den flugrost nicht zusehen….Nun meine frage kann ich da einfach drüber lackieren oder muss die alte farbe erst mal ab?

      Mit bremstrommel mein ich das worauf die felgen angeschraubt wird…da wo eigentlich immer der flugrost drauf sitzt…

      ""

      Zylinder:

      Statussymbol, das man nicht mehr auf dem Kopfe, sondern unter der Motorhaube trägt.

      Ron Kritzfeld

    • Hi,

      also beim E46 gab es nur noch Bremsscheiben. Ok, die Handbremse ist eine Trommelbremse. Du meinst die Radnaben und da sitz die Handbremstrommel hinten drinn, also an sich hast du schon recht.

      Also ich würde so wenig wie möglich lackieren, die Radnaben auf keinen Fall auf der Stirnfläche, wo die Felgen aufliegen! Denn der Lack vermindert die Wärmeleitfähigkeit also hat eine isolierende Wirkung. Wie stark ist sicher schwer zu sagen, auf jeden Fall um so mehr, je dicker die Schicht ist. Deswegen würde ich an deiner Stelle auch die alte Farbe erstmal beseitigen. Und wenn überhaupt die Mantelfläche der Radnaben nur ganz dünn übersprühen. Aber das ist immer so ein Sache. Es kann auch alles unbedenklich sein, ich weise immer auf alle möglichen Probleme und Bedenken hin. Wenn du nicht jeden Tag ein Serpentienen Rennen in den Alpen fährst, wirkt es sich vielleicht auch nicht aus. Ich könnte mir vorstellen, dass es im schlimmsten Fall eher zu Fading kommen kann oder die Bremsflüssigkeit eher kochen kann als normal, wenn die Wärmeableitung behindert ist. Ob die Farbe dazu ausreicht, wird uns so wahrscheinlich ohne Versuche mit Messungen niemand sagen können...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Individual ()

    • Einfach anschleifen, Staub wegblasen und dann mit schwarz darüber pinseln. Würde es aber zweimal machen damit es auch gut deckt

      "Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, ausser durch noch mehr Hubraum" Zitat eines AC-Schnitzer Mitarbeiters

    • ich denke mal mit schleifpapiert müßte es ausreichen...oder meint ihr mit ner drahtbürste...

      ja genau ich meine die radnarbe...danke...

      Zylinder:

      Statussymbol, das man nicht mehr auf dem Kopfe, sondern unter der Motorhaube trägt.

      Ron Kritzfeld

    • Kommt auf den Zustand an? Evtl. auch unter Hilfe einer Drahtbürste :watchout:

      [IMG:http://s8.directupload.net/images/091130/c4qnwmmt.jpg]
      318 i Touring Edition Exclusive
      |BMW Indianapolis 7969|Canton CS200A|Helix E-106 Esprit|LED|Bastuck 2X76|Scheibentönung|Vialle LPI|
      |Grünkeil|Interieurleisten AluBlackCube|Komfortblinken|H7Xtra-White|ATE Powerdisc|Eibach ProKit|aAHK|
      |M///Pedale & Fußstütze|schwarze Bremssättel|AudioSystemX-Ion165 E46|CCFL Standlichtringe Bernstein|
      |Wahlhebelgriff Leder/Chromspange vom E91|BoschAeroTwin|Philips Silver Vision|
      ToDo : |M2 Front|Sportlenkrad|
    • Hallo,

      würds kurz anschleifen und den Staub mit Bremsenreiniger wegspülen.Das muß reichen.

      mfG Mars

    • ANZEIGE