BMW E46 320D Viebriert stark im Stand + Leistungsverlust

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW E46 320D Viebriert stark im Stand + Leistungsverlust

      Hallo, ich bin neu hier und würde mal drum bitte mir weiter zu helfen.

      Also es handelt sich um ein BMW E46 320d Automatik 11/2003 Ca. 166000km gelaufen.

      so folgendes Problem. Das Auto lässt sich super starten jedoch ruckelt das auto im stand. gibt man etwas gas verschwindet das ruckeln und wenn man wieder los lässt fängt es an wieder zu ruckeln. Das ruckeln fühlt sich so an an als würde es auf drei Zylinder laufen statt vier (Not Programm). Zudem habe ich während der fahrt Leistungsverlust ich komme zwar auf meine 100 km/h aber es dauert halt bis der die Geschwindigkeit erreicht ist.

      was könnte es sein? ich habe auch den eindruck als würden der eine Zylinder abwechselnd aussetzen. im stand 3 Zylinder bei Gaszufuhr 4 Zylinder und das abwechselnd.

      ich hoffe dass es diesen Theat noch nicht gibt bin neu. hoffe habe alles drin stehen

      ""
    • Also laut INPA Glühsteuergerät und Ladedruckregelung. Und heute hat das auto angefangen ab 1500 U/min leicht zu klackern weil es nicht mehr zieht ich werde das fahren mit dem auto vor erst sein lassen habt ihr ideen woran es sein kann. Ist es denn auch zwingen notwendig dass auch die fehlermeldungen auch defekt sind oder kann es auch an etwas anderem liegen ?



      vielen dank nochmal

    • amcaoglu_62 schrieb:

      Ladedruckregelung.

      amcaoglu_62 schrieb:

      dass auch die fehlermeldungen auch defekt sind
      Da wird dann auch etwas mit der Ladedruckregelung nicht stimmen, ja. Hast dir auch mal die soll/ist Werte vom Ladedruck während der Fahrt angesehen.
      Schau dir mal die Unterdruck/Ladeluftschläuche an.
      AGR kannst auch mal abstecken, ob es dann besser wird. Einfach Schlauch abziehen und mit ner Schraube verschließen.
      Vielleicht ist da was dabei Klick

      Falk

      Meine Arche fährt mit Diesel


      Verleihe,
      Werkzeug-Aus/Einzieher für Hinterachslager

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bmwlenker ()

    • Um ehrlich zu sein habe ich keine Ahnung wie ich die soll und ist werte während der fahrt checke. ich bin noch relativ frisch drinne kann gerade so felher von meinem BMW auslesen. wenn du eventuell eine anleitung hättest oder eine beschreibung, dann wäre ich fest davon überzeugt es zu schaffen

    • Kleines Update für die, die das ganze hier mitverfolgen.

      bis jetzt habe ich folgendes festgestellt, dass ein Unterdruck schlauch sehr abgenutzt war und mein AGR Ventil Komplett dicht war. so dann hab ich mein Fehler auslesen lassen. Glühkerzen 1-4 und Injektoren 1-4 jedoch ist mir aufgefallen das ein Injektor mit AA programmiert ist. Normaler weise sind die anlernungscodes viel länger daraufhin schließe ich hin dass der 4 Injektor nicht angelernt wurde und deswegen so im Leerlauf unruhig läuft. Ich werde mich nochmal melden und ein Update geben

    • amcaoglu_62 schrieb:

      Injektoren 1-4
      Die kannst bei Bedarf selber reinigen, hier kannst dich mal ein bisschen einlesen KLick

      amcaoglu_62 schrieb:

      Unterdruck schlauch sehr abgenutzt war und mein AGR Ventil Komplett dicht war. so dann hab ich mein Fehler auslesen lassen
      Am besten alle Unterdruckschläuche neu machen, dann hast Ruhe. Fehlerspeicher auslesen lassen? kannst doch jetzt selber oder nicht.

      Falk

      Meine Arche fährt mit Diesel


      Verleihe,
      Werkzeug-Aus/Einzieher für Hinterachslager
    • Moin ich habe jetzt die Einspritzdüse kodieren lassen daraufhin haben die Jungs folgendes festgestellt, dass im 1. und 4. Zylinder die Drahlklappen reingefallen sind. Die konnten mir erstmal nicht sagen wie schlimm es im Motor wirklich ist und bin dann zu jemanden gegangen der Ahnung von Motoren hat. Der hat sich das auch genau angeguckt und meinte, dass eine Reparatur sich nicht lohnen würde und ich lieber mir einen neuen Motor kaufen soll. Also eine frage an die ganze Community. kann ich das Motor von einem e46 Touring, Coupe, Cabrio, oder kompakt in mein Motor einbauen. Und ist es auch relevant drauf zu achten ob die Getriebe identisch sein sollten oder ob sie abweichen dürfen.

      ich habe einen e46 320d mit 150ps
      Motorcode weiß ich nicht. Weil ich nich weiß wo ich ihn ablese.
      Baujahr 2003
      mit Automatik

      wenn ihr einen identischen mit wenig Fahrleistung und Anbauteilen habt würde ich es mir überlegen es vlt zu kaufen wenn es natürlich auch preislich stimmt mit ein und ausbau.

      sorry fürs volltexten ein danke im voraus

      komme aus der gegen bremen

    • amcaoglu_62 schrieb:

      Drahlklappen reingefallen sind
      Waren die tatsächlich noch verbaut, das ist natürlich blöd gelaufen. Wie haben die das festgestellt?
      Hier kannst die Teile Nr. raus suchen, in deinem Fall Euro 3 und Automat. Klick und Hier oder Kleinanzeigen einen Motor.

      Falk

      Meine Arche fährt mit Diesel


      Verleihe,
      Werkzeug-Aus/Einzieher für Hinterachslager
    • ANZEIGE