Passendes Aux Interface für professional Navi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Passendes Aux Interface für professional Navi

      Hallo, da ich nun einige Zeit am Suchen bin aber noch keine Antwort gefunden habe wende ich mich an euch.
      Ich besitze einen 330d bj. 2000 mit der Ausstattung 609 Navigation system professional und 676 hifi speaker system, also dem 2Din Navi mit 4:3 Display und Kassette aber leider keinen Cd-Wechsler. Ich suche eine Möglichkeit einen Aux Anschluß anzuschließen. Anscheinend geht es nicht an der Headunit da dort nur die 2 12-poligen Stecker angeschlossen sind.
      Im Kofferraum sitzt bei mir nur der Navi-Rechner und der Verstärker, allerdings sieht es für mich so aus als ob der Verstärker keinen Wechsler Eingang hat ansonsten könnte ich da ein Aux Adapter anschließen. Es ist auch kein quadlockstecker um mich dazwischen zu schließen. Ich habe diesen 42pol Stecker der auf dem Bild zu sehen ist, gibt es einen Adapter oder ein passendes Interface um dort ein Aux Signal einzuspeisen?
      Lg

      ""
      Dateien
    • Hallo, hatten wir gerade, du musst dein Radiomodul suchen. Beim Touring hinter der Ersatzradmulde Richtung Rückbank.


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Vielen Dank für den Tipp, hätte das sonst nicht gefunden.
      Durch das Baujahr ist es wohl nicht möglich den einfachen Aux adapter anzuschließen da die Funktion in der Software fehlt oder? D. H. Mir bleibt nur die Möglichkeit mit einem interface ein cd-wechsler zu simulieren?

    • Bei den Business Radios war das auch erst ab Herstellung 09/2002 oder so möglich, also eher nicht. Du wirst ja wahrscheinlich auch da ein BM24 finden und kein BM54 was die neuere Version des Radios wäre. Also Wechslersimulation über Interface.


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Da ich mit dem Gedanken spiele bald auf ein Android- Radio umzusteigen möchte ich jetzt kein Geld für ein Interface ausgeben. Deshalb habe ich das Bm24 ausgebaut, aufgeschraubt und den Lötkolben ausgepackt. Verbaut ist ein Tda 7310 Soundchip, laut Datenblatt hat dieser seine Soundeingänge auf Pin 24 und 28 ( rote Pfeile beim Chip). Insgesamt hat der Chip 8 Soundeingänge, 4 Links 4 Rechts, allerdings sind die 3 anderen Paare nicht belegt, daher kann es sein dass sie in der Software nicht hinterlegt sind und deswegen kein Audiosignal verarbeiten. Die 2 pins führen jeweils weiter zu den Kondensatoren oben im Bild, der Rechte ist für den linken Kanal und umgekehrt. Die Masse kann grundsätzlich überall wo Masse anliegt angeschlossen werden, ich habe mein Kabel an den schwarz markierten Punkt angeschlossen. Ich habe die Kondensatoren ausgelötet und mit einem Kabel verlängert und daran meine Aux Kanäle angeschlossen. Den Masseanschluss habe ich direkt an die Platine gelötet.
      An den Aux Eingang kann ich nun mein Handy direkt anschließen, evtl. rüste ich auch noch ein Bluetooth Modul nach. Leider funktioniert jetzt nur noch Aux egal ob ich den Mode auf Radio oder Kassette gestellt habe aber das ist mir egal.

      Dateien
    • ANZEIGE