318ci ruckeln der Kupplung bei ca. 2/3 des Pedalweges

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 318ci ruckeln der Kupplung bei ca. 2/3 des Pedalweges

      Hallo ich übernehme mal aus meinem Kaufthread:

      So ich habe jetzt einen schönen 318ci Coupe gekauft....endlich nach der langen Sucherei. Wollte eigentlich einen 320er aber für mich warscheinlich zuviel des Guten.
      Baujahr 8/2002 1.Hand, Volles Checkheft. Sehr gepflegt (Innenraum ist fast neu würd ich sagen) nur 108 000 km drauf. Unfallfrei, Kein Import. Es wurde hauptsächlich langstrecke gefahren
      Besitzer ist mit dem Auto also sehr gut umgegangen und war auch ehrlich. Der hat den Nockenwellensensor (Impulsgeber) erneuern lassen und die Zündspulen (sind glaub ich die typischen e46 Probleme) Hab schöne Sommerreifen 17 Zoll Original BMW bekommen insklusiveWinterrreifen. Diese müssten erneuert werden. Ist aber nicht so schlimm.

      Weitere Ausstatung: Sitzheizung, DSC (wie ichs mir gewünscht habe), Klima (keine Klimaautomatik aber auch nicht schlimm), Business Radio, Bordcomputer. Es mag ein bisschen "mager" sein aber ich bin zufrieden. weil der
      Innenraum echt top ist. Einzig die Einparkhilfe müsste ich nachrüsten.

      Motor zog ordentlich, Getriebe einwandfrei allgem. zustand super. Das einzige das mir nciht so gut gefallen hat war die Kupplung. Wenn ganz Durchgedrückt waren keine Probleme da.
      Bei 2/3 des Pedalweges kam es zu Pedalruckeln..etwa wie beim Bremspedal wenn ABS arbeitet nur halt nicht so intensiv. Bei 1/3 des Pedalweges funktionierte komischerweise auch alles prima.

      Der Wagen hat den Tüv in August 2009 bestanden. Der Verkäufer wusste von dem Kupplungs Problem nichts, meinte er hat sich dran gewöhnt und ihm ist nichts aufgefallen. Hat aber auch nicht igendwie das Problem verschweigen, ignoriert oder runtergespielt. Er hat nur gemeint dass wir nicht den ersten 318ner ausprobieren und uns warscheinlich noch besser auskennen als er. Im Kaufvertrag wurde noch vermerkt dass die Kupplung überprüft werden müsse.

      Im Endeffekt musste das Fahrzeug schnell weg, weil der Verkäufer sich einen neuen Audi bestellte und dieser demnächst ankomme. So haben wir uns auf einen sehr schönen Preis geeinigt. Ich sag mal so bei mobile.de findet man Vergleichbares für ca. 2000€ mehr von irgendwelchen pseudo Händlern.

      Insgesamt bin ich sehr sehr happy ^^ . Ich dachte nicht dass ich so ein schönes Fahrzeug zu so einem niedrigen Preis bekomme. Vor allem 1.Hand Top gepflegt und nur 109 000 km. Wenn ich das noch mit der Kupplung hinkriege
      wärs toll.


      Der Wagen selbst (außer jetzt diese Kupplung) war Top sowie auch der Preis deshalb habe ich da rin Auge zugedrückt. Dennoch will ich dieses Problem lösen. Jede Hilfe willkommen....Ich hoffe nur nicht dass ich die ganze Kupplung für 1600€ wechseln muss (Obwohl man warscheinlich auch diese viel günstiger machen kann)
      ""
    • Hmm hört sich nicht gut an. Das Teil kostet ja schon alleine ohne einbau ca. 400€. Dachte eigentlich Schwungscheiben würden gut halten...Vielleicht ist es nur ein defekter Kupplungszylinder. Oder es hat sich was verstellt nach all den Jahren. Auf jeden Fall its es nicht so, dass das ganze Fahrzeug oder der Motor ruckelt. Nur das Pedal selbst. Werde auf jeden Fall mal bei meinen beiden BMW Werkstätten vorbeischauen und fragen was sie dazu sagen. ---> Bei denen muss man aber aufpassen dass sie dir nicht 50% des Fahrzeugs auswechseln und dann das Problem immer noch besteht :D

    • ein defekt kupplungszylindern läßt dich eigentlich garnicht mehr kuppeln. ich hatte vor kurzem selbst einen defekt am zylinder. die sympthome fingen an und nach 10 kupplungsvorgängen war das ding hinüber. ich will damit sagen das, wenn der zylinder defekt sein sollte, das ruckzuck geht bis es sich garnicht mehr kuppeln läßt.

    • Also vielleicht war ich gestern bei der Autoabholung nicht ganz bei der Sache. Eigentlich ist die Kupplung völlig in Ordnung. Nur funktioniert sie ein bisschen anders als die von unserem alten 318ner an den ich
      mich in den letzten 2 Jahren so stark gewöhnt habe. Es Ruckelt eigentlich nur wenn man das Pedal vollständig durchdrückt. Im vergleich zu unserem alten 318ner geht die Kupplung nicht bis zu einem Festen Punkt,
      und man hat auch nicht das Gefühl dass man wie gegen eine Wand drückt. Ich hab mir irgendwie angewöhnt das Teil immer bis zum Ausschlag durchzudrücken. Nur wenn man bei meinem neuen genau das macht
      fängt das Pedal an sich zu bewegen/ruckeln etc. Ich glaube ich habe gesten einfach zu feste das Teil durchgedrückt, weil ich's vom alten so gewöhnt war. Und das braucht man nicht. Ich kann schon ab 50% des Pedalwegs normal
      schalten.

    • ANZEIGE