KW Street Comfort - Ein Erfahrungsbericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe mir das Thema jetzt auch mal durchgelesen, danke an Bulldog und Sepp für die Wiederbelebung des Threads, sonst hätte ich die wohl nie gefunden.

      Hatte auch einige Zeit mit einem Bielstein Fwk geliebäugelt.
      Jedoch habe ich zu viele negative Erfahrungen damit gehört bzw. negative Äusserungen.

      Deshalb war dann der Gedanke KW V1 oder KW StreetComfort.
      Ich suche ein Fwk, welches weich ist, auf langen Strecken (60km zur Arbeit pro Weg, davon ca. 50 AB) aber angenehm zu fahren.
      Gleichzeitig sollte es dann aber natürlich auch möglich sein, eine Autobahnkurve nicht im 3. Gang mit 40 nehmen zu müssen.

      Sprich: Flotte Fahrweisen mit straffem Fahrwerk möglich, aber für den Alltag auf jeden Fall Komfortabel.
      Mein Vater fährt einen 99er Mercedes E240 mit 205/65R15 Reifen.
      Klar, dass das eine Sänfte ist, ein Traum damit zu fahren, lange Strecken... herrlich.

      Sowas in der Art such(t)e ich.

      Ich hatte mich daher auch auf das KW Street Comfort eingestielt.
      Die Erfahrungsberichte hier haben glaube ich das Ergebnis gezeigt, was ich mir zwar nicht erwünscht habe, jedoch als realistisch betrachte.
      Der E46 kann mit 18" einfach nicht wie eine S Klasse (oder im Vergleich eine E Klasse mit 15") abrollen.
      Von daher bedanke ich mich bereits jetzt für Eure Erfahrungsberichte.

      Da ich ebenfalls einen Touring fahre, würde mich hier jedoch die Sache mit der Seitenverkleidung interessieren.
      Hast Du davon Bilder bzw. kannst ggf. mal welche machen, wie das aussieht und wie weit Du da etwas vom Fahrwerk siehst bzw. dran kommst?

      ""
    • Street Comfort

      :eek: So jetzt hab ich den Salat:

      Wegen Euren Testberichts hab ich nun auch so ein Fahrwerk zuhause liegen,der WM Aktion sein Dank. Die Löcher in der Verkleidung würden mich auch Interessieren...

      Wie tief fahrt ihr den das SC ? mm Angaben vom Radmittelpunkt/Kotflügel wären nicht schlecht.

      Grüssle Paule
    • Ich habe in den beiden Verkleidungen li und re einfach kleine Löcher gebohrt genau über den Einstellschrauben!
      Durch den Filz sieht man nix!

      Ich hab in 3 Minuten das ganze Auto umgestellt!

      Mfg Sepp

      Wenn du dich mit dem Teufel einlässt,
      ändert sich nicht der Teufel,
      der Teufel verändert dich! :devil2:

    • Begeisterung :-)

      Hallo zusammen,
      hab es nun endlich geschafft, das Teil einzubauen. bei der Gelegenheit wurde auch Querlenker, Koppelstangen, Domlager und die Spurstangen getauscht.
      Hatte etwas bedenken, weil man des öfteren mal lesen konnte: zu hart...

      Hab nun vorne 10 klicks von den 16 offen, hinten 10 von 16 und bin positiv überrascht. Fährt sich einfach top.
      Kleiner Tip strammer als vorher mit dem M paket Fahrwerk, aber durchaus komfortabel....
      Allerdings muss ich auch dazu sagen:
      Muss die Kiste fast auf original Höhe fahren, da eine blöde Garageneinfahrt einen richtigen Tiefgang verbietet.
      Habe gerade 350 mm vorn und 340 mm hinten, also recht hoch ;(;(;(;(
      Bisle geht noch, aber das war der Grund für das Gewinde: kann ich optimal an die Garage anpassen.


      Habe auch den Tip vom Sepp umgesetzt und hinten Löcher in die Verkleidungen gebohrt, zur Verstellung ohne die Hinteren Verkleidungen ausbauen zu müssen....
      Was für ein sch... War das denn???
      Habe einen touring und die Verkleidungen sind beim ersten mal einfach bescheiden auszubauen.
      Habe auch die Mischbereifung runter und fahre 225/40 r18 rundum, fährt sich einfach besser als den 255 hinten...
      Das ganze noch auf der E90 Felge.... Wunderbar, so wollte ich das haben.
      Hoffe es hilft bei der Entscheidungsfindung :thumbsup:

      Grüssle Paule

    • ANZEIGE