Drucksensor 1 Fehler 5E20 aber Sensor OK

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Drucksensor 1 Fehler 5E20 aber Sensor OK

      Hallo


      ich habe einen E46 Touring Bj2004 mit MK60 DSC-Steuergerät. Seit einiger Zeit leuchten DSC-Lampe und Handbremse mit Fehlermeldung 5e20. Lässt sich auch nicht mehr löschen bzw. kommt gleich wieder neu. Der Sensor 1 ist neu. Ein Tausch der Stecker verändert die Meldung nicht. Leitung zum Steuergerät sind auch ok und da das Steuergerät keine eingebauten Drucksensoren hat, kann es auch nicht kaputt sein/ repariert werden (war damit beim Reparaturdienst und das war seine Aussage). Kennt jemand das Problem oder hat Ideen wo man weitersuchen kann? Ich hab keine Ahnung was es sein könnte.

      Viele Grüße

      Peter

      ""
    • Sicher das du den richtigen Sensor ersetzt hast, du weißt sicher das es zwei Sensoren gibt....?

      Wie haben die das Steuergerät geprüft ?
      Natürlich kann es defekt sein, dazu müsste man das Steuergerät ausbauen und prüfen lassen.

      Die Tage zieh'n ins Land, Erfolge sind so weit. Doch wir träumen stets von einer bess'ren Zeit

    • Sicher bin ich mir nicht, habe die Information des entsprechenden Sensors aus dem Internet. Habe nachdem es nichts gebracht hat die Stecker an den zwei Sensoren vertauscht um zu schauen, ob sich die Fehlermeldung verändert. Wenn ich den falschen getauscht habe, müsste nach tauschen der Kabel doch der Sensor 2 als defekt gemeldet werden dachte ich mir.
      Er hat es sich angeschaut und gesagt, dass da keine Drucksensoren drin sind die kaputt sein können. Dann hab ich gesagt, ob es trotzdem kaputt sein kann, dann hat er es aufgeschraubt und nochmal gesagt, dass keine Sensoren verbaut sind. dann hat er mir eins mit sensoren gezeigt. Es war eine Firma, die sich auf die Reparatur von ABS-Steuergeräten spezialisiert hat. Laut Webseite und Telefonauskunft hätte es meinen Fehler behoben. In der Praxis aber leider nicht.

    • Das in einem Steuergerät keine Sensoren verbaut sind ist doch klar....

      Warum vertauscht du die Stecker ?
      Zieh einen von beiden Steckern ab, wenn kein weiterer Fehler hinzukommt hast du von def. Sensor erwischt, wenn nicht ist es der andere.

      Die Tage zieh'n ins Land, Erfolge sind so weit. Doch wir träumen stets von einer bess'ren Zeit

    • er meinte glaube ich auch das Hydroaggregat, da sind bei manchen Steuergeräten ja zwei Drucksensoren verbaut.
      Ich habe mir das so überlegt, dass wenn ich die vertausche und der Sensor den ich getauscht habe der falsche war, dass dann nach dem Vertauschen der Fehler auf Sensor 2 umspringen müsste.

    • Hydroblock und Steuergerät sind zwei völlig unterschiedliche Bauteile.
      Ich glaube nicht das man dir hier helfen kann, weil man deine Texte nur sehr schwer versteht. :|

      Den Hydroblock darf man übrigens nicht öffnen bzw. können dort keine einzelnen Bauteile ersetzt werden.

      Die Tage zieh'n ins Land, Erfolge sind so weit. Doch wir träumen stets von einer bess'ren Zeit

    • Sind im Steuerblock nicht auch noch Sensoren, mir war so?
      Fehlernummer hatte ich jetzt nicht mehr im Kopf.Hatte das letztes Jahr zur HU auch, da waren die Sensoren aber nicht lieferbar. :rolleyes: Wenn es warm war leuchtete es und wenn es zum Abend kühler wurde war´s wieder aus. Also HU auf den Morgen gelegt. :D
      Mal sehen ob es dieses Jahr wieder kommt. 8)


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • niemand schrieb:

      Sind im Steuerblock nicht auch noch Sensoren, mir war so?
      Fehlernummer hatte ich jetzt nicht mehr im Kopf.Hatte das letztes Jahr zur HU auch, da waren die Sensoren aber nicht lieferbar. :rolleyes: Wenn es warm war leuchtete es und wenn es zum Abend kühler wurde war´s wieder aus. Also HU auf den Morgen gelegt. :D
      Mal sehen ob es dieses Jahr wieder kommt. 8)



      Im Steuerblock sind sämtliche Ein/Auslassventile und Rückschlagventile die die ABS/DSC Regelung steuern.

      Bei mir das selbe Problem, bei sehr hohen Außentemperaturen, langsamer Stadtfahrt nach Autobahn fahrt (viel Hitze im Motorraum) Fehler Drucksensor 1 defekt.
      Nach dem Klemmwechsel sind beide Kontrolllampen wieder aus.
      Das Problem ist letztes Jahr 5 mal aufgetreten, die Werte der Sensoren sind aber plausibel.

      Seit nun 10 Monaten aber keine Fehlermeldung mehr...für mich ein Thermisches Problem wo irgendwelche Übergangswiederstände spinnen könnten.

      Die Tage zieh'n ins Land, Erfolge sind so weit. Doch wir träumen stets von einer bess'ren Zeit

    • Ok, ich versuche etwas klarer zu schreiben.
      Ich habe Hydroblock samt DSC-Steuergerät ausgebaut. Bei dem ABS-Steuergeräte-Reparaturdienst wurde lediglich der Hydroblock vom Steuergerät getrennt. Am Hydroblock kann man (bei manchen) zwei Drucksensoren wechseln. Bei mir sitzen die Drucksensoren am Hauptbremszylinder.
      Die Fehlermeldungen/DSC-Leuchten sind anfangs auch wieder ausgegangen. Ich hatte eine Temperaturabhängigkeit in Verdacht, jetzt sind die Lampen aber immer an.

      Reicht das entlüften der Bremsanlage ganz normal über die Bremssättel oder muss das Auto zusätzlich ans Diagnosegerät?

    • Fehlercode 005e20 DSC / ABS Drucksensor 1

      wie schon im Betreff geschrieben leuchtet die DSC und Bremsen Lampe im KI. Immer dann wenn das Wetter warm ist. Laut Werkstatt ist das DSC Hydrolager mit Steuergerät defekt. Kostenpunkt 1800€ plus Arbeit. Ich kann aber nicht glauben das es das Steuergerät sein kann.
      Welche Möglichkeiten hätte ich herauszufinden ob es nicht nur der Sensor ist und nicht die komplette Einheit?
      Die Werkstatt meinte das es schon sein kann das es die komplette Einheit ist da es ja nur bei warmen Temperaturen auftaucht.
      Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus

    • hancioglu schrieb:

      wie schon im Betreff geschrieben leuchtet die DSC und Bremsen Lampe im KI. Immer dann wenn das Wetter warm ist. Laut Werkstatt ist das DSC Hydrolager mit Steuergerät defekt. Kostenpunkt 1800€ plus Arbeit. Ich kann aber nicht glauben das es das Steuergerät sein kann.
      Welche Möglichkeiten hätte ich herauszufinden ob es nicht nur der Sensor ist und nicht die komplette Einheit?
      Die Werkstatt meinte das es schon sein kann das es die komplette Einheit ist da es ja nur bei warmen Temperaturen auftaucht.
      Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus

      Hallo, hab es mal verschoben. ;)
      Also Thread lesen und feststellen das die Sensoren die diesen Fehlercode ausgeben im HBZ sitzen und nicht in diesem teuren Hydroaggregat. Sensor kostet etwa 100€ und hat in meinem Fall selbstheilerische Kräfte entwickelt und ich habe diese Fehlermeldung nicht mehr gehabt. :)
      Also Werkstatt wechseln wegen Unkenntnis oder Versuch der Abzocke, denn der Fehler würde mit dem Tausch des Hydroaggregates nicht behoben sein. :)

      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Wie kann man feststellen das es wirklich die Sensoren sind. Ich hab keine Lust 120€ pro Sensor auszugeben und danach dann doch das teure Hydroagregat oder das Steuergerät auszutauschen.

      Ist jemand aus der Nähe von Augsburg der mir helfen kann?

    • ANZEIGE