Ich suche einen 320D

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das stimmt so nicht, das alles Diesel sein muss.
      Aber vorher habt ihr geschrieben, das man auch noch für was in der Hinterhand haben muss für Reparaturen. Da ging es noch um den Diesel!
      Jetzt geht es um nen Benziner und keiner Spricht mehr von Reparaturen! Da kommt sogar LPG ins Spiel. Damit kann man ganz schön daneben greifen. Sorgenfrei sind die nämlich auch nicht.
      Und ich bzw wir fahren auch noch nen 316i Touring.

      ""
    • Das liest sich hier gerade so als hätte man beim Benziner keine Probleme mit Reparaturen!
      Hier ist man doch im falschen Film! Die Reparaturen stehen hier beim Benziner genau so an! Und das der Diesel mit Grüner Plakette in Frankfurt bald nicht mehr fahren darf ist noch keine beschlossene Sache!


      Und es ist eben doch so gut wie sicher, dass es diese Fahrverbote für Diesel ohne E6b geben wird!
      Wer das jetzt beim Kauf nicht beachten und in solche Zonen muss, ist selber schuld!
      Und wenn der BUND mit seinen Klagen tatsächlich durch kommt, wird es in bestimmten Zonen gar ein komplettes Diesel-Verbot geben!!!
      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • opaauto schrieb:

      Das stimmt so nicht, das alles Diesel sein muss.
      Aber vorher habt ihr geschrieben, das man auch noch für was in der Hinterhand haben muss für Reparaturen. Da ging es noch um den Diesel!
      Jetzt geht es um nen Benziner und keiner Spricht mehr von Reparaturen! Da kommt sogar LPG ins Spiel. Damit kann man ganz schön daneben greifen. Sorgenfrei sind die nämlich auch nicht.
      Und ich bzw wir fahren auch noch nen 316i Touring.

      Das hast du bisschen falsch verstanden ;)
      Generell finde ich 4000€ sehr wenig wenn man viele Kilometer fahren möchte und Fahrzeuge aussucht die bereits viele Kilometer runter haben.
      Natürlich hast die meisten Reparaturen wie Fahrwerk, Karosserie und hier und da bisschen Elektrik auch bei den Benzinern;)

      Manche Hersteller geben auch noch Prämie für alte Benziner.
      Aber Bedenke: es geht dabei um eine Prämie die man bei Kauf eines Neuwagens bekommt.
      Bei VW und Audi weiß ich, dass es zusätzlich noch bei Werksdienstwagen und Vorführwagen ist.
      Also auch alles Autos die nen paar Scheine kosten.
      Gruß
      Philipp


      ===========================================================================================



    • wubbii schrieb:

      Tragisch und kritische Angelegenheit.
      Ich muss lediglich auf die günstigste Art und Weise von A Nach B zu kommen.


      Mh ob das dann die beste Wahl ist... ich weiß nicht.
      kann auch ganz schnell , ganz böse und teuer enden. EGAL OB BENZINER ODER DIESEL :D
      Gruß
      Philipp


      ===========================================================================================



    • Haha möglich :D

      Ein bisschen Herzensangelegenheit ist es wohl dann doch, wenn ich einen E46 will :D

      Denn mit einem smart oder Fiat cinquecento will ich nicht fahren :D

      Ist ja auch noch so, dass mein jetziges Fahrzeug abgesehen von den 9 Liter Verbrauch makellos ist :D ist auch schon älter :D

      :bmw-smiley::respekt:
    • Vielleicht das erweiterte Budget nehmen und Reserven bilden?!
      Oder wenns ein günstiger Diesel sein soll kann ich noch Golf 4 1.9 TDI empfehlen.
      Bleibt aber wie immer noch das Problem mit der Problematik der älteren Diesel.
      Darauf wird's aber immer wieder hinauslaufen :D

      Aufjedenfall würde ich was kaufen, wo schon bisschen was gemacht wurde, wo der Besitzer seriös erscheint und bei dem ich noch was auf der Kante hätte:P

      Gruß
      Philipp


      ===========================================================================================



    • Ja aber mehr und mehr Geld zu sparen löst ja auch nicht die Problematik wegen der Frage welches Fahrzeug :D

      An den habe ich auch schon gedacht, aber mir sagt ein e46 mehr zu.
      Wobei ein Golf wohl noch um weiteres günstiger fährt.

      Jedoch sind die Golfs momentan auch teuer, wenn h das soweit beurteilen kann.

      Ja das wäre auch mein Plan, ein nützliches Fahrzeug statt rostlaube :D

      :bmw-smiley::respekt:
    • opaauto schrieb:

      Und ich bzw wir fahren auch noch nen 316i Touring.
      Stimmt, hast ja noch den Benziner. Bist also nicht ganz so Diesel verstrahlt ;)

      Border schrieb:

      ganz böse und teuer enden. EGAL OB BENZINER ODER DIESEL

      :thumbup:

      Ich denke das war gemeint

      opaauto schrieb:

      Das stimmt so nicht, das alles Diesel sein muss.

      Das sehe ich auch so. Wenn es in der Kaufberatung um einen Benziner ging hab ich noch nie geschrieben hol dir einen Diesel.
      Der Thread ging doch darum, ICH SUCHE EINEN 320D und was sind die Unterschiede vom 136PS zu 150PS. Da kann ich dann schlecht was zum Benziner schreiben.

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bmwlenker ()

    • 4000 Euro kommt mir auch etwas wenig vor für einen gepflegten 320d.

      Mal zum Vergleich: Mein 320d FL Touring (11/2002, grüne Plakette) hatte 2015 beim Totalschaden einen Wiederbeschaffungswert laut Gutachter von 5400 Euro, mit 180 tkm auf der Uhr und ohne Reparaturstau.

      Marcus

    • ANZEIGE