320d bj2000, Turbolader?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 320d bj2000, Turbolader?

      Guten Abend in die Runde,

      Ich habe einen 320d bj 2000 mit 136 ps.
      Vor ungefähr 2 Wochen hatte ich eine Panne, wo alles auf einen Turboschaden hindeutet. Zumindest habe ich das so gelesen.
      Konkret heißt das:

      -Plötzlicher Leistungsabfall, hat kein Gas mehr angenommen, nichts
      -Hat dann kurz tiefschwarz aus dem Auspuff geraucht
      -Angehalten, ausgemacht. Hat dann trotzdem hoch gedreht, in Verbundung mit dichtem weißem Rauch


      Ich habe den Fehlerspeicher ausgelesen. Dort waren 2 Fehler:

      - Kühlmittelheizung ---> Ansteuerung Unterbrechung oder KS nach B
      - Glühanlage ---> Glühkerzen bzw Glührelais defekt

      Das Kühlwasser hat es bei der "Panne" augenscheinlich komplett rausgedrückt, weswegen erstmal der Verdacht bestand das es "nur" ein geplatzter Schlauch wäre.

      Muss das zwingend der Turbo sein?
      Ich habe auch die Batterie mal überbrückt, um zu schauen ob der Motor überhaupt noch dreht, was er auch tut.

      Kann es eventuell auch eine andere Ursache haben? Wenn ja, was könnte solche Symptome, wie ich sie hatte, noch hervorrufen?

      ""
    • Angeschaut hab ich mir das bisher noch nicht.

      Also ob die KGE schon mal gewechselt wurde, das weiß ich leider nicht. Ich hab lediglich eine Information was vor dem letzten TÜV erneuert wurde.

      Der Wagen wurde, laut Händler auf Euro4 umgerüstet. Hat zwar die grüne Plakette, aber im Fahrzeugschein steht immer noch Euro3.
      Ich weiß jetzt auch nicht ob die KGE beim umrüsten gewechselt wird.
      Deswegen kann ich dazu leider nichts sagen.

    • Wurminger schrieb:

      KGE beim umrüsten gewechselt wird.
      Beim umrüsten glaub ich eher nicht. Die wird normalerweise mal beim Ölwechsel mit gewechselt. Wird leider oft vergessen.
      Musst halt mal aufmachen und dir anschauen.

      Wurminger schrieb:

      Das Kühlwasser hat es bei der "Panne" augenscheinlich komplett rausgedrückt, weswegen erstmal der Verdacht bestand das es "nur" ein geplatzter Schlauch wäre.
      Hast den Grund für den Kühlmittelverlust gefunden.

      Wurminger schrieb:

      aber im Fahrzeugschein steht immer noch Euro3.
      Ja, weil er einen DPF nachgerüstet hat. Dann bekommst die grüne Plakette.
      Euro 4 gibt es erst ab Bj. 2004 ( ohne DPF ) und dann auch nur als Schalter

      Falk

      Meine Arche fährt mit Diesel


      Verleihe,
      Werkzeug-Aus/Einzieher für Hinterachslager
    • Wurminger schrieb:

      Der Wagen wurde, laut Händler auf Euro4 umgerüstet. Hat zwar die grüne Plakette, aber im Fahrzeugschein steht immer noch Euro3.
      Sehr lustig!
      Wenn du das Schriftlich hast möchte ich das Gesicht des Händlers sehen wenn du da mit einem Anwalt auftauchst. :totlachen:

      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • An den Schläuchen ist nichts zu sehen. So wie das aussieht hat es das aus dem Deckel raus gedrückt. Also da, wo man es eigentlich reinfüllt.

      Bmwlenker schrieb:

      Ja, weil er einen DPF nachgerüstet hat. Dann bekommst die grüne Plakette.
      Euro 4 gibt es erst ab Bj. 2004 ( ohne DPF ) und dann auch nur als Schalter
      Achso. Jetzt versteh ich das
    • niemand schrieb:

      Sehr lustig!Wenn du das Schriftlich hast möchte ich das Gesicht des Händlers sehen wenn du da mit einem Anwalt auftauchst. :totlachen:
      Du wirst lachen.
      Ich hatte das wirklich schriftlich gesehen. Ich war mit meinem Vater dort, und der hat das auch gesehen.
      Komisch nur, daß ich das seitdem ich das Auto gekauft habe, nicht mehr gesehen hab :totlachen:
    • bmwlenker schrieb:


      Ist das jetzt wieder in Ordnung? oder das Problem immer noch da.
      Also im Moment läuft er ja nicht. Der Motor dreht zwar. Aber richtig anspringen tut er nicht.

      Ich hoffe halt irgendwie noch das es nicht der Turbo ist. Deswegen hab ich mal gedacht ich frag einfach mal ob es da noch andere Sachen gibt die das auslösen können, was mir passiert ist.
    • Turbolader Leitungen ab und gucken ob der LLK und die Ladeluftstrecke voll Öl ist, der Ölstand sollte auch nicht passen (deutlich zu niedrig, wenn du ihn vorher kanntest).


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Wurminger schrieb:

      Aber richtig anspringen tut er nicht.

      Wurminger schrieb:

      augenscheinlich komplett rausgedrückt

      Hast mal geschaut ob Wasser im Öl ist.
      Kann vielleicht die ZKD sein. Aber mach erstmal das Luftrohr zum Turbo ab und schau dir das mal an.
      Und auch ob an dem Baypass ein Öl/Wassergemisch raus kommt.

      Falk

      Meine Arche fährt mit Diesel


      Verleihe,
      Werkzeug-Aus/Einzieher für Hinterachslager
    • ANZEIGE