Schachtabdeckung getauscht, zum Spiegel undicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schachtabdeckung getauscht, zum Spiegel undicht

      Hallo,

      habe gestern beim Einbau der Lautsprecherringe die Schachtabdeckung Beifahrerseite getauscht, heute morgen nach Regen Wasser auf der inneren Schwellerverkleidung.
      Die Ringe werd ich gegen das Innenblech nochmal abdichten müssen, da sickert was durch in die Verkleidung.
      Beim Test mit dem Gartenschlauch kam genau hinter dem Lautsprecher eine Wasserschnur runter.
      Schachtabdeckung weiter nach vorne geschoben verringert die Menge, aber es kommt mir trotzdem viel vor was da an der vorderen Schiene des Fensterhebers runter kommt. Ich finde leider keine Bilder (oder die richtigen Suchbegriffe) wie das unter dem Spiegeldreieck außen weiter geht, hab ich ev. die vertikale Dichtung verschoben oder sowas?
      Ist es normal, dass da merkbar viel Wasser an der Fensterheberschiene runter kommt?

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von spooky ()

    • Das Wasser läuft so oder so durch die Tür ob Schachtabdeckung oder nicht, du musst das nur nach innen hin abdichten


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • ANZEIGE