Quitschen von Hinten bei Lastwechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Quitschen von Hinten bei Lastwechsel

      Moin,

      ich hoffe erstmal dass ich hier in der richtigen Kategorie bin, da dies mein 1. Beitrag in diesem Forum ist.

      Folgende Situation:
      Ich fahre einen E46 320i VFL Baufjahr 1999 mit dem M52TÜ(150PS 2 Liter) Motor als Limousine.
      Gestern Abend mit dem Auto noch heim gefahren, alles gut. Beim Einparken/anfahren hat etwas auf einmal etwas geklopft. Ich bin daraufhin noch eine Runde gefahren, bei welcher mir allerdings nichts unnormales aufgefallen ist.

      Als ich dann heute morgen los fahren wollte, erhielt ich ein neues Geräusch. ?(
      Ich muss vorab dazu sagen: Meine Hardyscheibe verabschiedet sich wohl(leichter Schlag bei Anfahren/Lastwechsel/ manchmal Schalten). Da ich das ganze unter Gewährleistung laufen wird, bin ich auf die Händler Werkstatt angewiesen, welche erst wieder nächste Woche EVENTUELL auf hat.
      Leider komme ich durch meine Wohnsituation nicht daran vorbei, das Auto trotzdem bewegen zu müssen.

      Aber seit heute morgen hat er ein klar hörbares "Quitschen" beim normalen Anfahren. Auch wenn ich ihm die Last Wegnehme(vom Gas gehen) kommt dieses Quitschen.
      Wenn ich mit getretener Kupplung rolle und Bremse, kommt das Geräusch nicht. Außerdem ist es, wenn man die Last hält, auch nicht hörbar. Wenn ich EXTREM vorsichtig anfahre/auskupple kommt das geräusch ebenfalls nicht.

      Was kann das sein? Ist es möglich, dass es die Hinterachsträger sind? Oder sprechen die Symptome dagegen? HU ist erst vor einem Monat neu. :/
      Oder kann dies mit der wahrscheinlich defekten Hardyscheibe zusammenhängen?

      LG

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dylan1739 ()

    • Also - die Frage lautet nicht "ob die Hinterachse beim e46 reißen wird?" sondern "wann reißt die Hinterachse im e46?" :D

      Leg dich mal unters Auto und schau dir die Aufnahmepunkte der Hinterachse an. Hinten links fängt es zuerst an.

      Gleichzeitig mal das hintere Lager vom Diff angucken, ist sicherlich auch schon sehr rißig.

      Dass das Auto vor einem Monat die HU bestanden hat - hat absolut nichts zu bedeuten - Schmiergeld regeld. Hoffen wir mal dass das nicht der Fall ist.

      Kann natürlich, zum Teil, von der Hardyscheibe kommen - aber eine rißige Hardyscheibe hätte der Prüfingenieur schon sehen sollen.

    • Kompletter Pfusch ohne große Chance auf HU oder Fahrzeugwert unterhalb der Reparaturkosten sind die beiden Optionen.


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • ANZEIGE