Der E46 Injektoren-Thread: Aufbau/Reinigung/Ausbau etc

  • ob es irgendwo konkrete Infos zum Injektor codieren gibt für den E46 320d?

    Vielleicht hier Klick

    günstig schon einen Satz brandneue Bosch Injektoren ergattern können.

    Wirklich neue oder überholte?

  • Wirklich neue oder überholte?

    Laut Beschreibung brandneu, 207€ pro Stück, auch ohne Altteil-Pfand.


    Soweit so gut. Mittlerweile jedoch nächstes Problem / nächste Frage aufgetaucht: Brauche ich für meinen 320d Automatik mit Produktionsdatum 07/2004 die Euro3 oder Euro4 Injektoren?


    Hatte nach Recherche eigentlich herausgefunden, dass es bei den Motoren ab 03/2004 einige Änderungen gab, dass die Euro4 haben. Allerdings scheinbar nur beim manuellen Getriebe, Automatik scheint weiter Euro 3 zu sein (steht auch so bei mir im Fahrzeugschein). Bin jedoch erstmal davon ausgegangen, dass die auch beim Automatik den überarbeiteten Motor verbaut haben und habe Euro4 bestellt (Stornierung/Umtausch/Rücksendung möglich), weil das Angebot kurzzeitig sehr gut war. Der Händler meinte aber nun, dass diese nicht für mein Fahrzeug passend sind.

    Irgendjemand eine Idee, ob ich da nun Euro3 oder Euro4 für meinen 320d Automatik brauche? Oder wie man das genau herausfinden kann?

  • Brauche ich für meinen 320d Automatik mit Produktionsdatum 07/2004 die Euro3 oder Euro4 Injektoren?

    Euro 3, steht doch aber auch im Fahrzeugschein.

  • Also der Dieselverlust ist wieder da. Je aggressiver die Fahrweise, desto mehr hab ich im Ventildeckel stehen. Ich bin der Meinung daß es zwischen Magnetventil und Injektor Austritt. Ist da noch eine Dichtung dazwischen? Leider hab ich nur welche fürn M47 und M57D30N auf Lager zum zerlegen und Mal reingucken... Irgend einen Rat für mich Falk11 ?

  • zwischen Magnetventil und Injektor Austritt. Ist da noch eine Dichtung dazwischen?

    Nein, zwischen Magnetventil und Injektor ist keine Dichtung.

    Steht vielleicht unten im Schaft/Sitz vom Injektor Diesel?

  • Wenn der Anschluß/Gewinde von der Hochdruckleitung am Injektor nicht beschädigt ist, könnte man die Injektoren abdrücken um zu sehen ob und wo die undicht sind.

  • Wenn der Anschluß/Gewinde von der Hochdruckleitung am Injektor nicht beschädigt ist, könnte man die Injektoren abdrücken um zu sehen ob und wo die undicht sind.

    Das wäre Mal interessant, kann ich das selber machen? Ansonsten würd ich mir Mal welche gebraucht aus nem Spender ausbauen und meine Mal beim Bosch Service prüfen lassen in der Zwischenzeit

  • , kann ich das selber machen?

    Wenn du das entsprechende Equipment hast, ja.

    meine Mal beim Bosch Service prüfen lassen in der Zwischenzeit

    Schau mal hier Post 576. da siehst du so ein Prüfprotokoll.

    Jetzt mal ehrlich, du schraubst doch viel selber und kennst dich auch gut aus.

    Jetzt sieh dir mal an, mit wieviel Bar die abgedrückt werden. Was soll das bitteschön bringen?

  • 1700bar beim leaktest... Ja das bekomm ich nicht hin. Hat das ganze System nicht 1600bar?

    Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das die beim Bosch-Service was anderes machen als die Dinger zerlegen, ne Dichtung oder was tauschen und wieder zusammen stecken...

  • Hat das ganze System nicht 1600bar

    Merkst ja selber :) .

    Hätte ich dazu schreiben sollen, die drücken die mit 170 Bar ab und gut ist. Wenn sie dann nicht siffen sind die in Ordnung. So machen die das.

    das die beim Bosch-Service was anderes machen als die Dinger zerlegen, ne Dichtung oder was tauschen und wieder zusammen stecken.

    Nein, machen sie nicht Post 497. Deswegen gibt es ja immer die Probleme mit den Überholten.

    Und der Bosch Diesel Service, mit gaaaaanz wenigen Ausnahmen kann die Injektoren noch nicht mal abdrücken, geschweige denn sich das Spritzbild ansehen. Die schicken die dann zu sogenannten Dieselexperten.

    Ich habe schon einige von denen abgedrückt. Beim 2 oder 3 Mal fangen die das Siffen bei 80 bis 100 Bar an.

    Die Maschine, die die Teile einsetzt möchte ich mal sehen. Ich brauche da ne Lupe, Pinzette , ne ruhige Hand und starkes Licht zu. Denkst du die machen das auch so :)

    Ich war mal bei einem großen Instandsetzer, der hatte zwar die Teile auf Lager, wusste aber nicht wofür die sind und wo die überhaupt hingehören.

    Aussage war dann, haben wir noch nie gebraucht und woher hast du die ganzen Info.

    Wenn man Glück hat machen die dir ne neue Düse drauf, und somit sind die dann überholt.

    Falk


    Meine Arche fährt mit Diesel

    4 Mal editiert, zuletzt von Falk11 ()

  • Heute hab ich 4 Injektoren zugeschickt bekommen.

    Das sind auch überholte, sind von Anfang an nicht richtig gelaufen. Er dachte das liegt an was anderem, weil die Injektoren ja überholt wurden ;( . Natürlich mit dabei das Prüfprotokoll ;) .

    Jetzt nach ein Paar Monaten ist er gar nicht mehr angesprungen.

    Wenn ich die Tage die Zeit finde, werde ich die mal komplett zerlegen und schauen was da schief gelaufen ist


    20221026_141559.jpg