330cd nach Softwareoptimierung Probleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mal ganz blöd gefragt !
      Wenn du den Raildruck Fehler schon vorher hattest wieso hast du dich nicht gleich darum gekümmert?
      Ein guter Tuner hätte dir niemals eine Software aufgespielt wenn nicht alles in Ordnung ist!

      Mein Tuner hat vorher das Fahrzeug ausgelesen und hat auch eine Probefahrt gemacht , bevor optimiert wurde!
      Mein Tip ich würde die Original Software wieder aufspielen,
      mich um die Fehler kümmern und danach zu jemanden gehen der sein Handwerk versteht!

      ""
      Gruß Bernd

      Sei wie du bist! Außer du kannst Batman sein
      dann sei Batman
    • Habe jetzt mal die Werte von der Einspritzmenge anzeigen lassen, die sind alle i.O. Sie sind in der mitte des Toleranzbereiches. Kraftstoffentlüftung wurde auch durchgeführt. Das einzige was aufgefallen ist, dass der Turbo bei höheren Drehzahlen an Ladedruck verliert. Jemand Ideen?

    • Ladedruck= Ladeluftstrecke, Unterdruckschläuche kontrollieren, wenn noch die ersten. am Besten alle ersetzen.
      Entlüftung hat damit nichts zu tun, kuck nach deinen Injektoren. Tu dir einen Gefallen und lass die HD Pumpe da wo sie ist.
      Ich möchte dir oder deinem Optimierer nicht zu nahe treten, aber ich hätte mir von dem nicht mal Hänschen klein draufspielen lassen. Bei den ganzen Fehler/Probleme die dein Motor hat, hätte gar keine Optimierung drauf dürfen.

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bmwlenker ()

    • Mach das, am Besten wäre mit einer Handunterdruckpumpe das System abdrücken. Meistens ist es ein Unterdruckschlauch, die werden Porös und reißen.

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • 330cD beim Beschleunigungsvorgang in den Notlauf ( DDE )

      Guten Tag,

      mein 330cd geht beim Beschleunigen in den Notlauf. Das heisst das DDE geht an. Ich hatte vorher einen K&N Sportluftfilter drin. Habe jetzt auf den Pipercross Luftfilter umgebaut. Wenn ich durch beschleunige geht das Auto in den Notlauf und nimmt die Leistung weg. Beim Aus und Einschalten ist der Fehler wieder weg. Hat jemand Ideen?

    • Ja, Fehlerspeicher auf jeden Fall auslesen. Mengenkorrekturwerte mal ansehen ob da vielleicht einer extrem aus der Reihe tanzt und dann Rücklaufmengentest machen. Kannst auch mal den Vorförderdruck auslesen.
      Kuck dir auch mal die Werte vom LMM unter Volllast bzw. hohen Drehzahlen an.

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • Dann stimmt was mit deinem Raildruck nicht, deswegen geht die Lampe an ;) .
      Wenn du nicht die Möglichkeit hast einen Rücklaufmengentest zu machen, lese wenigstens die Mengenkorrekturwerte bei warmen Motor und im Leerlauf aus.
      Mit was liest du den Fehlerspeicher aus?

      Falk

      Verleihe,
      Kupplungszentrierdorn.
      Werkzeug/Abzieher für Hinterachse/Tonnenlager.

    • Fatih418 schrieb:

      Guten Tag,

      mein 330cd geht beim Beschleunigen in den Notlauf. Das heisst das DDE geht an. Ich hatte vorher einen K&N Sportluftfilter drin. Habe jetzt auf den Pipercross Luftfilter umgebaut. Wenn ich durch beschleunige geht das Auto in den Notlauf und nimmt die Leistung weg. Beim Aus und Einschalten ist der Fehler wieder weg. Hat jemand Ideen?
      Wozu brauchten wir jetzt für das selbe Problem einen 2, Thread? :gruebel:

      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Ich sage es dir jetzt zum letzten mal,eigentlich wollte ich bei dir und deinem Problem nix mehr schreiben!
      Deine scheiß Injektoren steigen bei laßt aus! Mehr ist das nicht.
      Das darfst du glauben oder du läßt es.
      Den Rest dazu erklärt dir gerne bmwlenker.

    • Ich glaube das hier ist nur die halbe Geschichte .
      Irgendjemand versucht hier etwas zu erzwingen oder selber zu probieren.

      Wenn ein Optimierer mit dem Motor nicht so viel zutun hat , dann gibts was von Stange mit 240PS.
      Bei allem was darüber hinaus geht , wäre ich gern mal Mäuschen gewesen was der Typ geraten hat.
      Das Problem wird hier einfach in den Raum gestellt , jeder gibt ein Urteil ab, und Dinge wie das der Fehler vorher schon drin stand tauchen dann irgendwo auf Seite zwei mal auf.

      .

      Anpassung von Steuerteilen wie DME, EGS, EWS, KOMBI usw.....,
      Leistungssteigerung und Abstimmung ,
      Liveabstimmung mit Epromemulator und Laststeuerung,
      Leistungsmessung mit DynoJet bis 2000PS

    • ANZEIGE