DME Datensatz N46NB20 170PS/210Nm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DME Datensatz N46NB20 170PS/210Nm

      Nabend zusammen! Auch wenn ich es für recht unwahrscheinlich halte, aber hat zufällig jemand den Datzensatz einer 170PS DME von einem N46NB20 wie es ihn für einige Absatzmärkte im E9X/E8X gab? :whistling:

      ""
    • bestimmt.. aber die frage die ich dir nicht beantworten kann ist: was ist an hardware sonst noch anders und wird das damit funktionieren :huh:
      Problem nummer eins das ich dabei sehe wenn ich so in die Daten reinschaue: Das Steuergerät hat zwar die selbe Bezeichnung. Nicht aber die selbe Hardwarenummer intern.

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Besagte Ausführung gab es ja angeblich nur für Märkte wie Russland, China und co. Im Teilekatalog hat die DME aber auch für diese Märkte die gleiche Nummer?!
      12 14 8 619 738





      MV1746


      Mein 2004er 318 hat ja die [i][i]MEV9 / EKV946[/i] verbaut, der nun neu eingebaute Motor ist die 150PS Variante die für einen E9X vorgesehen war.Läuft auch! Die Mehrleistung des N46NB20 würde ich trotzdem gerne mitnehmen.
      [/i]
      DME umstecken geht jedenfalls nicht weil passt nicht. Um die Software der MV1746 auf meinem Steuergerät ins laufen zu bringen hätte ich wohl jemand an der Hand.

      Der Versuch würde dann auf einer extra DME stattfinden da ich meine nicht in die Tonne treten möchte wenn der Versuch scheitert

    • ich glaub dir is nicht ganz klar was das bedeutet... wenn die hardwarenummer nicht gleich ist, dann ist die software von bootloader beginnend bis hin zu den kennfeldern unterschiedlich.
      d.h. wenn man nur die kennfelder nimmt passen sie nicht zur software auf der dme, und die gesamte software geht nicht weil der bootloader unterschiedlich ist. und der bootloader geht nicht weil die hardware anders is.
      Ende vom Lied: es gibt genau eine einzige Möglichkeit: Man braucht kennfelddefinitionen für beide Softwarestände und muss jedes einzelne Kennfeld manuell in die andere Software übernehmen.
      Da das aber in unendlich Arbeit ausartet kannste lieber das Kennfeld auf deinem Steuergerät optimieren lassen und hast das selbe bis besseres Ergebnis und is am Ende weniger Arbeit.

      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Also ich kenn es aus dem VAG Bereich mit der ME7.X etwas anders, da haben wir schon wahllos hin und her geflasht mit irgendwelchen Datenständen, im schlimmsten Fall sprang die Karre nicht mehr an, STG in den Bootmodus versetzt andere Software drauf und weiter geht*s ?( Da sind wir recht schmerzfrei aber die Steuergeräte kosten da auch nix

      Problem ist halt dass an die N46 Kisten kaum einer ran geht, Kumpel hat einen an der Hand der kann auch N55 sprich Valvetronic, Hintergedanke bei der Sache, ihm beide Datensätze sowohl vom 143 als auch 170 zukommen lassen damit er sich damit befassen kann

    • Ich find es immer lustig, wenn man Äpfel mit Birnen vergleicht. Tu dir einen Gefallen, glaub Dani einfach. Er optimiert selber Kennfelder etc. und weiß wovon er redet.

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • CoupeN46B20 schrieb:

      ihm beide Datensätze sowohl vom 143 als auch 170 zukommen lassen damit er sich damit befassen kann
      Naja, dann sind wir wieder beim letzten punkt. dann kann er auch einfach den 143PS seriendatensatz selbst de gusto optimieren, da braucht er dann auch keine 170PS vorlage von BMW denke ich.
      Ne Jungfrau lässt sich immer nur einmal vögeln... sagte mal einer zur Wiederverwendung der Pleuelschrauben

      M54/M52TU/M52/S54/S62 (MS43/MS42/MS41/MSS54/MSS52) Programmierungen, Softwareupdates (DME/DDE/EGS), EWS und Schlüsselanpassungen, VIN Anpassungen LSZ/KMB/EGS/DME, Diagnose, Codierung, Steuergerätereparatur/-Tausch, Anpassungen für Motorswaps


      Dani's 325i LPG Vernichter und km Fresser // Dani's Obdachloser - 330Ci SMG '06 // Dani's FL 330i SMG Limo

      BMW 3er Club E46 e.V.


    • Adi schrieb:

      Ich find es immer lustig, wenn man Äpfel mit Birnen vergleicht. Tu dir einen Gefallen, glaub Dani einfach. Er optimiert selber Kennfelder etc. und weiß wovon er redet.
      Wo genau war jetzt der Äpfel und Birnen Vergleich? Es geht in beiden Fällen um Steuergeräte der Firma Bosch nur dass eben die ME7X ein gutes Stück älter ist als dass was da im BMW werkelt! Wie du meinen Postings entnehmen kannst ist eine gewisse Grundkentniss in dem Bereich vorhanden wenn ich auch sicher nicht ansatzweise Dani das Wasser reichen kann, zudem scheinen seine Schwerpunkte auf Siemens Steuerungen zu liegen!

      Aber ok wir werden den 318 auslesen und diesen Datensatz bearbeiten lassen, evtl ist dies ja dann auch noch für den ein oder anderen E46 318 Fahrer interessant wenn auf dieser Basis was brauchbares entsteht, dass da keine Leistungswunder zu erwarten sind wie an den 1,8t oder 2,7t Motoren an denen wir sonst so werkeln ist mir auch klar
    • Nun mal ruhig mit den jungen Pferden. Ich hab dich ja nun nicht angegriffen.
      Aber ich komme aus der Hardware/Firmware Entwicklung.
      Und du kannst zwei unterschiedliche MS eben nicht mit einander vergleichen.
      Simples Bsp. der M54 zur Veranschaulichung.
      Im E39 und E46 mit MS43 samt Sprunglambda und im E6x mit MS45 und Breitbandlamba. Da Steuergerät ist dann zwar genau dasselbe es müssen aber eben andere Sonden ran und am Kabelbaum müssen Änderungen gemacht werden.
      Bei der Bosch, wenn im Kennfeld schon ne andere HW-ID drin steht, dann kannst du vergessen das mal eben auf dein MSG zu bringen.
      Geht los mit dem Bootloade, über andere Befehlssätze der HW (keine Ahnung ob MSGs damit arbeiten, aber anstatt Thumb2 vielleicht ARM), usw und sofort.

      Das meine ich mit Apfel und Birnen vergleichen. Und damit nicht BMW zu VW, sondern zwei ganz unterschiedliche Generationen an MS.

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • Adi schrieb:

      Nun mal ruhig mit den jungen Pferden. Ich hab dich ja nun nicht angegriffen.


      Das meine ich mit Apfel und Birnen vergleichen. Und damit nicht BMW zu VW, sondern zwei ganz unterschiedliche Generationen an MS.
      Alles cool :thumbup: Die Experimente über MS Generationen hinweg haben wir im VAG Bereich auch noch nicht probiert.
      Ich hätte mir nur vorstellen können dass es für jemand der sich mit genau diesem Motor befasst evtl einfacher sein könnte wenn er beide Kennfelder hat und zb einsehen kann beim 170PS welchen Weg da BMW in welchem Kennfeld gegangen ist. Ich hoff dann mal einfach drauf da besagte Person auch N55 kann und dieser ja auch über eine Valvetronic verfügt dass da gewisse Erfahrungen auf den N46 übertragbar sind ;)
    • Jemand der nen N55 optimieren kann, sollte einen N46 out-of-the-Box machen können. Ohne Vorlage von BMW.
      Wenn er das nicht kann, dann würde ich ihm gar nichts zum optimieren geben.

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • Adi schrieb:

      Jemand der nen N55 optimieren kann, sollte einen N46 out-of-the-Box machen können.
      Kleiner Einwurf dieser lesenwerten Diskussion - jemand der einen N55 macht, dem traue ich mitnichten eine N46 Optimierung zu - @Adi jetzt hast du nämlich Äpfel mit Birnen verglichen. Währen beim N55 das ganze Turbo- und DI-Umfeld einen komplett anderen Ansatz zur Optimierung ermöglicht, bleibt beim N46 ja fast nur Zündung und Luftmenge über. Druck können mittlerweile viele programmieren - ob gut oder schlecht ist mal eine andere Frage - Drehzahl nur wenige gut.

      Und zu dem N46 Kennfeld - die N46 170PS Variante erreicht die Leistung bei 6.400 U/Min - die 143 PS werden bei 6.000 U/Min erreicht - wenn man sich mal das Leistungsdiagramm der 143PS Variante anschaut, ist das nahezu eine lineare Leistungsentwicklung, klassischer Sauger halt, daher vermute ich mal, dass in der 143PS Variante die relevanten Kennfelder über 6.000 U/Min gar nicht richtig enthalten sind oder nur mit Standardwerten, um die Leistung zu halten.

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen - jetzt Update für 2019!

    • Nein, hab ich nicht.
      Bei einer Kennfeldoptimierung geht es einzig und allein über die entsprechenden Parameter.
      Beim N55 hab ich lediglich mehr Parameter mit denen ich hantieren kann. Und die Anzahl der Parameter macht die Sache nur komplexer (wenn es um eine richtige Optimierung geht und nicht um Railsdruck erhöhen wie es diese ganzen Zauberboxen tun).
      Und wie meist hab ich mich tatsächlich erst mit Dingen auseinandergesetzt bevor ich etwas dazu sagen.
      Und auch wenn ich nicht weiß welche Befehlssätze die Stgs verwenden, würde ich einen Teufel tun und in die tatsächliche Steuerung eingreifen. Da musst nämlich richtig Profi sein und das machen dann meist auch interdisziplinäre Teams aus Maschbauern, Elektrikern und Informatikern.

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • M54B25 schrieb:

      Adi schrieb:

      Jemand der nen N55 optimieren kann, sollte einen N46 out-of-the-Box machen können.
      Währen beim N55 das ganze Turbo- und DI-Umfeld einen komplett anderen Ansatz zur Optimierung ermöglicht, bleibt beim N46 ja fast nur Zündung und Luftmenge über. Druck können mittlerweile viele programmieren - ob gut oder schlecht ist mal eine andere Frage - Drehzahl nur wenige gut.
      Und diese wird ja im Gegensatz zu einem herkömmlichen Sauger beim N46 nicht nur über die DK geregelt sondern unter den meisten Betriebsbedinungen über die Valvetronic und dies ist vermutlich der Grund warum kaum jemand Erfahrungen in diesem Bereich bei diesem Motor hat, neben der Tatsache dass die Kosten zum Nutzen oft in keinem Verhältniss stehen. Viellleicht kann man aber auch die VT unberücksichtigt lassen bei der Abstimmung da bin ich aber nicht genug drin in dem Thema



      Ggf geht wegen LPG noch etwas mehr im Bereich Zündung.
    • ANZEIGE