Cabrioverdeck in der Garage offen lassen oder schließen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cabrioverdeck in der Garage offen lassen oder schließen

      Hi,
      mein E46 Cabby parkt bei mir in seiner Einzelgarage am Haus. Da ich möglichst lange Spaß am Verdeck haben möchte frage ich mich was schonender für das Verdeck ist: Im Verdeckkasten oder geschlossen (2x Öffnen-/Schließvorgänge pro Parkvorgang)? Ich habe mir aus Bettlacken ein großes Leinentuch nähen lassen und decke mein Cabby sowieso immer ab, also Staub, UV-Strahlung, etc ist nicht das Problem. Weis komisch Frage, aber trotzdem!

      ""
    • Ich würde es zu lassen, denn gefaltet im Verdeckkasten halte ich nicht für das Wahre. Denn die Falten siehst du dann bei geschlossenem Dach. :)


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Naja, bei nem hochgekrempelten Hemdsärmel sieht man die Falten auf jeden Fall, bei nem Verdeck eher nicht.
      Wenn es durch den Regen naß geworden ist, würde ich es schon geschlossen in die Garage stellen, weil dann Nässe einfacher verdunstet.
      Ansonsten eine reinge Geschmacksfrage, wie Du Dein Cabrio begrüßen möchtest.

      Grüße

      Flo


      Suche für Touring:

      -Tür vorne links
      -Tür hinten links
      -mittlere Lüftungsdüse in gutem Zustand
    • Naja, bei nem hochgekrempelten Hemdsärmel sieht man die Falten auf jeden Fall, bei nem Verdeck eher nicht.


      Ich weiß ja nicht aus welchem Material dein Verdeck ist, aber bei meinem sieht man nach längerer Zeit (im offenen Zustand) Falten :whistling:

      Mit freundlichen Grüßen,
      Manu :8):

    • Ich würde es auch geschlossen in der Garage abstellen.

      Viele Grüße
      Christian

      Schaut Euch hier meine Fotostory an:

      [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/img/signatur_xdreamdealer4a4oq.jpg]

      Twitter ist eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS.
      Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.



    • Geschlossen.

      Ich kann mich nicht vorstellen das es für den Verdeck gut ist längere Zeit in ein Verdeckkasten zu sein. Auch wenn jetzt alle Hardtopbesitzer eine andere Meinung haben werden.

      In meinem nächsten E46-Forum.de leben behaupte ich, ich sei eine Frau ... dann wird man hier auf Händen getragen :totlachen:

      Manche Forennutzer beweisen: Der Hirntot ist nicht das Ende des Lebens!
    • Soweit ich weiß haben wir kaum hardtopbesitzer hier im forum.

      aber ich bin auch definitiv für geschlossen, da wird ja alles im engstem raum eingedrückt, dass ist auf dauer bestimmt nicht gut fürs verdeck!

      In diesem Sinne,
      Filipe

      Biete im Raum Hamburg an:
      -Codierung und Fehlerspeicher auslesen
      -Airbaglampe an wegen Sitzbelegungsmatte? Kein Problem :thumbsup:
      -Manipulationspunkt nach Tausch des LSZ beseitigen

    • Danke,
      werde es dann wie folgt halten. Weis ich abends, das ich am morgen wieder offen fahren werde bleibt's offen. Weis ich, das 3-4 Tage dazwischen liegen werden, dann geht das Dach zu.

    • bin da ganz eurer meinung :)
      bei mir stehts offen rum, wenns am tag schön is. wenns rein in die garage muss zum schlafen (:D) dann wird die decke (dach) draufgemacht :P



      [Blockierte Grafik: http://saved.im/mtg3mjgxa3dq/20130717_105113.jpg]






      BMWPerformance: Ich bin übrigens römisch-katholisch, mag Farben und Mumus. :D:thumbsup:


    • peijn schrieb:

      Geschlossen.

      Ich kann mich nicht vorstellen das es für den Verdeck gut ist längere Zeit in ein Verdeckkasten zu sein. Auch wenn jetzt alle Hardtopbesitzer eine andere Meinung haben werden.

      Ich habe ein Hardtop. ;)
      Dazu ein Stoffdach, welches im Winter dann immer im Verdeckkasten geparkt wurde.
      (Ich selbst habe das Auto ja noch nicht so lange)
      Da ist nix zu sehen von Falten.
      Werde nur zusehen, dass wenn das Hardtop drauf kommt das Verdeck schön trocken ist zum überwintern im Verdeckkasten.

      Von daher würde ich sagen, mach es wie Du Lust und Laune hast.

      meine Signatur hat derzeit Urlaub.  :motz:

    • Cabrio über Winter einlagern

      Hallo,

      ich habe in diesem Jahr zum ersten Mal ein Cabrio und möchte mich vorab schon einmal damit beschäftigen, wie ich das Auto am besten einlagern kann. Ich kenne die allgemeinen Tipps zum Einlagern von Fahrzeugen, aber mich interessieren die cabriospezifischen Hinweise.

      Wie sollte man das Verdeck stellen? Ich habe mir bezüglich Stoffspannung, Faltenbildung und Stoffschrumpfung folgende Gedanken gemacht:

      1. Verdeck komplett geöffnet. Vorteil: Hydraulik komplett entspannt. Nachteil: Faltenbildung am Stoff.
      2. Verdeck nur vorne entriegelt. Vorteil: Verdeckt steht nicht so stark unter Spannung.
      3. Verdeck komplett geschlossen. Vorteil: Keine Faltenbildung, kein Zusammenziehend es Stoffes. Nachteil: Verdeckt steht unter Spannung.
      Habt ihr hierzu Tipps?

      Ich suche auch noch einen Überzug für das Cabrio, damit Staub, Dreck und Co. nicht ans Auto kommen. Vielleicht hat ja einer von euch auch damit Erfahrung. :) Das Auto selbst steht über den Winter in einer trockenen Garage, also spielt Feuchtigkeit keine Rolle für den Überzug.

      Viele Grüße
      Cabby
    • Hallo Cabby,

      Na wenn dein Cabrio im Winter, warum auch immer, nicht gefahren wird dann lass es doch geschlossen, nix anderes nicht halb zu oder abdecken einfach in die Garage und Ende !

      Ich verstehe nicht warum darum immer so ein Thema gemacht wird, unsere E46 Cabrios sind mind. 10 Jahre alt, warum jetzt damit anfangen große Überlegungen wie und wo und warum ?

      Ich selber habe mir im Januar ein E 46 Cabrio zugelegt und ich bin auch damit gefahren! Auch bei Schnee !
      Und es ist nix passiert !
      Ich habe im Netzt für kleines Geld ein Hardtop in Wagenfarbe bekommen.

      Und so mache ich es !

      Ich habe mein Dach nach dem Winter richtig gereinigt und imprägniert und das wars bislang .
      Im Herbst werde ich diesen Vorgang wiederholen und wenn ich dann irgendwann Bock habe dann werde ich mein zuvor gereinigtes Dach zwei Tage in der Garage trocknen lassen alle Dichtungen was ich mind. Einmal im Monat eh mache reinigen und fetten das Dach öffnen und das Hardtop draufsetzen!
      Ich gebe zu 3-4 Monate ist ne lange Zeit, aber ich dachte das ich es ein bis zwei mal im Winter abnehmen werde und schauen werde wie sich das Verdeck macht .
      Bin selber gespannt !
      Ach ja und sollte dann vieleicht das Dach brüchig werden denke nicht ich das es nicht am Hardtop lag sondern einfach am Alter !

      Lg

      Tobias

    • Also ich habe auch ein Hardtop das seit ca. 8 Jahren schön abgedeckt und aufgestellt in der Garage steht. Hatte es einen Winter drauf und danach nie wieder benutzt weil es definitiv Druckstellen gegeben hat. Dazu kommt es sollte 100% trocken sein bevor man es länger im Verdeckkasten lässt um Stockflecken vorzubeugen.

      Bin es anfangs auch im Winter gefahren und muss sagen das Verdeck ist immer noch, auch nach 16 Jahren, wie neu. Regelmäßige Pflege, eine Garage vorausgesetzt, hält es locker 20 Jahre möchte ich behaupten. Ich bürste es regelmäßig sauber, zweimal im Jahr wird es imprägniert und mittlerweile nur noch bei schönem Wetter bewegt.

    • Cabby schrieb:

      Nachteil: Verdeckt steht unter Spannung.

      Genau das ist das beste, was du dem Verdeck antuen kannst.

      Was mir mehr sorgen machen würde sind Feuchtigkeit im innenraum, die du mit leicht geöffneten Scheiben oder einem Luftentfeuchter im Fußraum kompensieren kannst.
      Gerade bei viel offen fahrenden Cabrios wird Feuchtigkeit im Innenraum zu spät bemerkt.

      Aber die Antwort kann dir auch jeder Sattler oder Cabriostoffausstatter geben. Die kennen sich bestens damit aus.

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330Ci Cabrio Stahlblau - 320i Limo Silbergrau LPG

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.
      Einige Punkte von der ToDo-Liste auf die Was-solls-Liste gesetzt !
    • ANZEIGE