webasto

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • hallo bin neu hier und hab mich gerade angemeldet.

      hab eine bzw.2 fragen, mein auto 330xi bj. 2000 mit nachgerüsteter webasto, hat einmal funktioniert und seitdem läuft sie zwar an aber keine heizleistung und komisch, sobald man die sth. in betrieb nehmen will kommt dann beim auslesen der stg.s der fehlereintrag zusatzwasserpumpe aber wie gesagt nur wenn man die standheizung aktiviert.

      frage 2. schlagen hinten mitte beim anfahren und lastwechsel, der freundliche hat keinen plan und würde für genaueres suchen 30 aw berechnen, hat viell. einer von euch schon mal das gleiche gehabt.

      danke für eure antworten und hilfestellung.

      ""
    • Hallo, welcher Fehlerspeicher schmeißt den Fehler? Die Standheizung oder der Fahrzeugseitige?

      Das der Freundliche mit dem Oldtimer nicht beschäftigen möchte ist normal, da hilft nur unters Auto sehen, von Zwischenwellenlager bist Hinterachsaufhängung alles möglich und bei den Laufleistungen ist alles nicht mehr frisch. Also gucken und nur das betreffende Bauteil austauschen oder einen Rundumschlag machen und Ruhe haben. Gibt genug Threads dazu.


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • sorry leute, konnte nicht früher antworten pc problem u. keine zeit.
      also den fehler bekomm ich vom stg. Klima /heizung, war auch mittlerweile schon bei bosch, was dann kurios wurde war der anruf von bosch,
      ich wurde gefragt ob dies ein werkstatt test sei denn es ist ein u ventil verbaut was da nicht hingehört weil so die sh angeblich nicht mit dem kühlkreislauf verbunden wäre, ich lies das ausbauen, wenn das bosch so sagt.
      sie meinten das die sh immer wieder in die störveriegelung geht und ich eine austausch sh brauche, kosten wären 480 + arbeitszeit gesamt ca. 750€.

      ich war dann in ner werkstatt der die sogenannte zusatzwasserpumpe tauschte da die alte tatsächlich hin war, nun startet die sh läuft auch gefühlte
      10 minuten und geht dann wieder in die störverriegelung,
      sie bläst in der zeit auch nur lauwarm.

      ich stellte heute fest das sich im schlauch der benzinleitung zur sh immer wieder luftblasen zusehen sind die zuerst in richtung fahrtrichtung laufen und zwischen durch, in die entgegengesetzte richtung.

      ich versteh das mit dem u-ventil nicht da ich fest der überzeugung bin das sie einmal saugut funktionierte und super warm geblasen hatte.
      was mir bosch aber sagte das dies mit dem u-ventil nicht möglich gewesen sei.

      leute ich spinn doch nicht, bosch ist scheinbar damit überfordert.
      wo kann der fehler noch sein wenn ihr vorschläge habt bitte immer her damit. DANKE

    • Bosch hat ja richtig Ahnung (vom verkaufen) :rolleyes:

      Was sagt denn jetzt der FS (der Standheizung!!!!)? Ohne Begründung schaltet die nicht ab.

      Habt ihr dort einen transparenten Gartenschlauch verlegt oder wie seht ihr die Luftblasen?

      Die gehören da auf jeden Fall nicht rein, schau mal nach, wo die Luft herkommt. Ich hatte so etwas mal dank eines porösen Schlauches vom Tank zur Dosierpumpe.

      Wie ist das mit dem Ventil gemeint? By-pass zum Heizventil?

      Wo kommst her?

    • servus kall3,
      was der fehlerspeicher der sh für fehler angibt wurde mir nicht gesagt.

      schlauch, ich / wir haben da garnichts verlegt die webasto top c war schon verbaut und der spritschlauch läuft am linken federdom am scheinwerfer nach unten und ist ein durchsichtiger hartplastikschlauch, deshalb sieht man wie der sprit zur heizung läuft.

      das ventil, war unter der zusatzwasserpumpe angebracht, lt. bosch völlig sinnlos und würde den wasserkreislauf des kühlers / motors verhindern,
      er nante es ein U ventil.

      erklärung zum auto: habs vor ca. 3 monaten gekauft und die verkäuferin (eine 71 jährige dame) erklärte mir, sie nicht wisse nicht ob sie noch funktionert, da sie schon ein paar jahre nicht mehr benutzt wurde, sie fuhren das auto 17 jahre lang.

      ob das ein by-pass ventil ist keine ahnung laut bosch gehöre es da nicht rein, ich selbst hab keine ahnung von sh, ist meine erste.
      bin am überlegen ob ich mir ein interface für die sh kaufe, bosch lies mich da blöd sterben.

      die sh wurde damals von einer fachwerkstatt eingebaut.

    • ANZEIGE