Der 5er lebt => Jakemans Allwetter-Daily

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jakeman schrieb:



      War am Mittwoch übrigens ein Jahr her dass ich im Anfall geistiger Umnachtung den 5er gekauft habe :auto:
      Was gabs zum Geburtstag? :D
      ""
    • bmwlenker schrieb:

      Beim M57 gehört da eine Flanschdichtung hin
      Heute endlich mal das Regelventil gewechselt :saint:

      Also bei meinem 5er war keine Flanschdichtung dazwischen. Es war wie im TIS abgebildet über den großen O-Ring gedichtet.

      NUR: Beim neuen Ventil von Bosch war weder der O-Ring NOCH die Flanschdichtung dabei 8|

      Zum Glück hab ich auf Falk gehört :m0004: und mir schon mal zwei Reperatursätze mit diesen Flanschdichtungen besorgt. Den alten O-Ring konnte ich auch nicht mehr verwenden, der war fertig.

      Hab jetzt das neue Ventil halt ohne den Dichtungs-O-Ring aber dafür mit der Flanschdichtung verbaut. Vermutlich haben die das im Laufe der Zeit mal geändert. Warum auch immer.

      Alles dicht, läuft :m0007:
      Gruß Jörg
      Projekt 500 TKm
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km / 19.10.2018 ==> 300.000 Km < 500.000 Km
    • Auf jeden Fall wird es mit dem Eimer nicht langweilig :cursing:

      Die letzten zwei Tage habe ich vergnüglich den 5er mit einer abnehmbaren Anhängerkupplung ausgestattet, da seh ich unterm Motor einen Tropfen auf dem Pflasterstein 8|

      Mal auf die Rampen, alles sauber gemacht und genau geschaut.

      Da kommt doch tatsächlich zwischen Motor und Getriebe das Motoröl rausgetropft X/
      Würde mich ja nicht wundern, wenn ich nicht im vergangenen Sommer sowohl Ölwannendichtung als auch Simmerring neu gemacht hätte.

      Irgendwas ist da wohl schief gelaufen :whistling:

      Die große Frage ist jetzt: Simmerring oder Ölwanne :gruebel:

      Beides ist leider schei... Arbeit und ähnlich aufwendig, nur komplett anders anzugehen. Entweder Getriebe ab oder Vorderachse runter.

      Womit fang ich an? Ich könnte mir vorstellen, dass eher der Simmerring kaputt ist weil doch sehr empfindlich und eine dynamische Belastung. Auf der anderen Seite sagen die Jungs im 5er Forum: Meistens isses die Ölwanne.

      Ich kipp jetzt erstmal Liqui Moly Ölstopp rein :D

      Gruß Jörg
      Projekt 500 TKm
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km / 19.10.2018 ==> 300.000 Km < 500.000 Km
    • Jakeman schrieb:

      Die große Frage ist jetzt: Simmerring oder Ölwanne
      Das dachte ich mir auch, bei dem geringen aber ständigen "Ölverlust" an meinem zwischen Motor & Getriebe.
      Alles demontiert und siehe da: Simmerring ist dicht, Befestigungsschrauben des ZMS nicht.... :huh:
      Da hat sich das Öl den schwierigen weg durch das Gewinde der Schrauben gesucht und ist dort ausgetreten, weil damals beim erneuern des WDR keine "mikroverkapselte" Schrauben genommen wurden.... :thumbdown:
    • Interessant

      Mir fällt ein das ich diese blöde Dichtung, die beim 25er hinter dem Simmerring sitzt, seinerzeit nicht zur Hand hatte und die alte verwendet habe.
      Mit einem ungutem Gefühl muss ich schon sagen. Ob sich das jetzt rächt :/

      Das würde bedeuten: Zuerst mal Getriebe ab

      Gruß Jörg
      Projekt 500 TKm
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km / 19.10.2018 ==> 300.000 Km < 500.000 Km
    • Der 5er ist doch ein Automat oder?
      Dann entfällt zumindest Jörichs Theorie mit dem ZMS.

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt

    • Ja, ist ein Automatik.
      Das Schwungrad muss aber auch irgendwie an der Kurbelwelle befestigt werden. Und wenn beim M57 die Gewindebohrungen der Schrauben wie beim M47n durchgängige Gewindebohrungen sind, könnte es ihm da ähnlich ergehen.


      Jakeman schrieb:

      Mir fällt ein das ich diese blöde Dichtung, die beim 25er hinter dem Simmerring sitzt, seinerzeit nicht zur Hand hatte und die alte verwendet habe.
      Das könnte sich jetzt wirklich böse rächen... :(
    • Tja echt blöd.

      Aber ich weiß jetzt wenigstens, womit ich anfange.
      Ölwanne bleibt jetzt erstmal dran.

      Man da habbisch ne Lust zu :wacko:

      Gruß Jörg
      Projekt 500 TKm
      Start 07.02.2016 ==> 188.000 km
      30.05.2016 ==> 200.000 Km < 500.000 Km / 18.11.2016 ==> 222.222 Km < 500.000 Km
      20.07.2017 ==> 250.000 Km < 500.000 Km / 19.10.2018 ==> 300.000 Km < 500.000 Km
    • Neu

      Einfach öfters schnell fahren, dann fließt das Öl nach hinten. Parken mit der Nase nach Vorne, dann steht das Öl vorne in der Wanne. ^^

    • ANZEIGE