Kaufberatung 330ci Coupe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufberatung 330ci Coupe

      Moin,

      ich heiße Leon und komme aus der Umgebung Nürnberg-Ansbach.
      Aktuell bin ich auf der Suche nach einem 330ci und habe auch erstmal bei einem Händler einen gefunden, der von der Ausstattung und Optik fast perfekt gewesen wäre.
      - Farbe Orientblau Metallic, super Zustand des Lacks
      - M-Paket 1, Shadowline, BMW Styling 73 Felgen mit guten Winterreifen, schwarze Ledersitze, Schiebedach
      - Erstzulassung 10/2001, daher VFL
      - Allem Anschein nach aus zweiter Hand
      - TÜV neu gemacht letzten Monat
      - Webasto Standheizung
      - Rostfrei, Unterboden sah soweit auch ziemlich gut aus
      - Motor läuft sehr gut und total rund, keine Störgeräusche

      Allerdings hat der Wagen schon 210tkm auf der Uhr und er hat mehrere Mängel:
      - Scheckheft zwar vorhanden, aber nicht lückenlos und nur bis ~ 150tkm circa
      - Die Abdeckung unten an der Frontscheibe ist sehr rissig
      - Dichtgummis der hinteren Fenster ebenfalls
      - Fahrertür ist relativ schwergängig, hakt ein wenig beim Öffnen
      - Kofferraum taster funktioniert nicht, aber mit der Fernbedienung schon
      - Am Öldeckel war gelber Schlonz, weshalb ich denke, dass die KGE gemacht werden müsste, oder in letzter Zeit auf jeden Fall viel Kurzstrecke angesagt war
      - Service fällig
      - Scheinwerfergläser vorne nicht mehr die besten (aber noch i. O. erstmal)
      - Sitzwange an der Naht angerissen, zum Glück nur ein kleines Stück, ansonsten Top
      - Kraftstofffilter muss laut Verkäufer getauscht werden
      - Die Anzeige zum Momentanverbrauch geht scheinbar nicht (Ist aber eig. gut dann habe ich kein schlechtes Gewissen bei Vollgas :D)
      - Keine Sommerreifen
      - Ein Keilriemen war schon etwas porös
      - Klappe am rechten Endrohr fest, glaube aber absichtlich, da der Unterdruckschlauch aktuell abgesteckt ist
      - Glühbirne vom Standlicht vr defekt

      Der Rest funktioniert soweit ich sehen konnte einwandfrei, erstmal auch keine Elektrik-/Sensorprobleme erkennnbar, wie in der Modellreihe ja öfters mal üblich.

      Der Preis war 5990€ vhb, dann wären der Kraftstofffilter und Glühbirne ersetzt worden, am Ende ging der Händler auf 5500 glatt runter, dann aber ohne diese beiden kleinen Reparaturen und ohne Garantie, wobei er ja meines Wissens nach trotzdem in die Gewährleistungspflicht fällt.

      So viel dazu, ich schraube selbst auch gerne mal und würde mir vieles davon selbst zutrauen, bis evtl. auf zB Kraftstofffilter (keine Bühne) oder die KGE, falls damit überhaupt etwas sein sollte.

      Daher wollte ich hier mal nachfragen, was ihr so davon haltet, ob man das machen kann, wie viel da für die Erneuerungen, Service und Kosmetik auf mich zukommen könnte, oder ob ich eher die Finger davon lassen sollte.

      Hier in der Gegend findet man m.M.n. nur wenige in gutem Zustand, die sind eher weiter weg und kosten ja auch gerne mal 7-9k um den dreh, aber ob die dann am Ende so viel besser sind weiß man ja immer nicht.

      Vielen Dank im Voraus!

      ""
    • Nur vom Überfliegen, ein M-Paket 1 gibt es beim 3xxCi nicht!
      Das 1er gab es nur bei der VFL-Limo.
      M-Paket 2 war dann erst für alle Varianten des E46 verfügbar (beim Compact hieß es einfach nur M-Paket glaub ich).

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt

    • Wenn man mal den Link posten würde, könnte man den vielleicht besser beurteilen^^

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt

    • Wenn du gerne schraubst, kannst du alles davon selbst machen. Gerade die KGE ist ne Fummelei, aber auch für Anfänger machbar, gibt ja zig YT Anleitungen. Auffahrrampen kosten jetzt auch nicht die Welt. Du musst aber selbst wissen, ob du das möchtest, weil das schon einiges ist und hier und da Frustration angesagt sein wird. Materialkostentechnisch ist das alles nicht die Welt, alles zusammen unter 1000€.

      Soweit ich das hier im Foum gelesen habe, sind bei den 330ern die Lagerschalen ein Thema, was man bei dem KM-Stand abklären muss und Rost/Hinterachse & Kühlsystem wie üblich.

      Viele Grüße,
      Amadeus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheKami ()

    • Schau ich mir das Impressum an weiß ich direkt dass das so ein Yallah Händler ist der sich im Falle eines Falles versuchen wird um die Gewährleistung zu drücken oder die Kiste im Kundenauftrag versuchen wird zu verticken!

      Euro 4 hat das Teil auch nicht sondern nur Euro 3 D4

      Bei so Aussagen wie "da ist der Kraftstofffilter fällig" werd ich immer ganz hellhörig! Mir ist in den letzten 25 Jahren kein verstopfter Benzinfilter untergekommen so dreckigen Sprit gibt es bei uns nicht, auch nicht dass nach 210tkm ein Filter zu wäre.

      Rückschluss meinerseits, der Wagen macht im Fahrbetrieb Probleme welche man versucht auf den Benzinfilter zu schieben.

      Mein Fazit, abgeranzte Karre von nem Verkäufer dem du im Schadensfall eh nur mit dem Anwalt beikommst (wobei man bei der Laufleistung die Kirche im Dorf lassen sollte!) mit durchschnittlicher Ausstattung im durchschnittlichen Zustand den du privat auch für 3-4k bekommen kannst. Vergleichbare Angeboten/Fahrzeuge mit 8-9k wie von dir genannt sind Wahnvorstellungen und Wunschpreise der Verkäufer die keiner zahlen wird

    • Ich finde den jetzt nicht so schlecht und du hast ja auch schon erkannt, wo Handlungsbedarf ist. Ein Haar in der Suppe lässt sich überall finden, außer bei den Fahrzeugen der Forumsteilnehmer hier natürlich, die sind alle perfekt, meins eingeschlossen. Mir wäre der Wagen die 5.500 Euro wert, im Bewusstsein, dass ein 330 Ci ohne Mängel und mit unter 160 tkm eben ab 9.000 Euro aufwärts kostet. Sicher kannst du von Privat irgendwann ein Schnäppchen machen. Die Frage ist bloß, wie lange du danach suchen willst.
      Übrigens kann man den Kraftstofffilter auch tauschen, wenn eine Seite mit Wagenheber angehoben ist. Dafür braucht man keine Hebebühne.

    • detroit_steel schrieb:

      Ich finde den jetzt nicht so schlecht und du hast ja auch schon erkannt, wo Handlungsbedarf ist. Ein Haar in der Suppe lässt sich überall finden, außer bei den Fahrzeugen der Forumsteilnehmer hier natürlich, die sind alle perfekt, meins eingeschlossen. Mir wäre der Wagen die 5.500 Euro wert, im Bewusstsein, dass ein 330 Ci ohne Mängel und mit unter 160 tkm eben ab 9.000 Euro aufwärts kostet. Sicher kannst du von Privat irgendwann ein Schnäppchen machen. Die Frage ist bloß, wie lange du danach suchen willst.
      Übrigens kann man den Kraftstofffilter auch tauschen, wenn eine Seite mit Wagenheber angehoben ist. Dafür braucht man keine Hebebühne.
      Der Wagen hat eben keine 160tkm runter, hat Mängel und auch nicht volle Hütte also hinkt der Vergleich, vorallem wozu 5,5k bei solchen Händlern lassen bei denen schon im vorhinein klar ist dass im Schadensfall nix geht? Dann kannst auch gleich günstiger privat kaufen. Mein Wagen ist auch nicht perfekt, ist aber realistisch gesehen auch noch nicht mal 2,5k wert mit seinen 400tkm...
    • Mag alles sein, aber auf Mobile.de gibt es aktuell genau zwei 330CIs für unter 6.000€ und <210tkm und einer davon ist der. Also darfst du gerne versuchen, den "privat auch für 3-4k zu bekommen", das ist im Moment aber schlicht nicht möglich mangels Angebot. Mehr Angebot gibt's wohl erst im Frühling und auch da wird es nicht billiger. Der Markt ist letztes Jahr ziemlich hochgeschossen.

      Viele Grüße,
      Amadeus

    • TheKami schrieb:

      Der Markt ist letztes Jahr ziemlich hochgeschossen.
      Der Markt an verranzten 330Ci - ja da hast du vollkommen Recht - ist jedenfalls auch recht klar meine Wahrnehmung in den diversen Börsen.

      Hier die kleine Stückzahlenkunde für Deutschland - ich schätze den aktuellen Bestand Anfang 2021 auf unter 3.800 Fahrzeuge. Wie viele davon unter 150Tkm sind, ist wirklich schwer zu schätzen, wird aber nicht mehr als 1/3 sein. Dann noch die rauszufiltern die aktuell auch wirklich verkauft werden ebenso. Und ja im Frühling steigen die Angebote und die Preise auch wieder maßlos, war die klare Tendenz der letzten 2 Jahre schon.


      detroit_steel schrieb:

      außer bei den Fahrzeugen der Forumsteilnehmer hier natürlich, die sind alle perfekt, meins eingeschlossen.

      Und damit zurück zum Grundproblem dieses Threads - Wie bei nahezu allen Kaufabsichten die wir hier in den letzten Monaten hatten - wer verkauft denn seinen gut gepflegten E46 heute noch, wenn es nicht gerade die finanzielle Situation wirklich erfordert? Wer von uns hier im Forum wäre denn bereit dazu?

      Daher Leon @uleo808 - bleibt also nur auf den Glückstreffer im stark observierten Angebotsmarkt zu warten oder eben anhand der Unterlagen und einer eingehenden Besichtigung und Probefahrt den Wagen mit der Summe der kleinsten Übel rauszufinden und das mit seinen Budgetmöglichkeiten abzugleichen.

      P.S.: Die Kiste oben ist der Blender vor dem Herren - einfach mal den Plasterahmen um die Spiegel anschauen :pinch: - die hat der Aufbereiter nämlich vergessen. Der Händler hat den für höchstens 3.3T€ irgendwo geschossen - also den Preis den er auch wert ist - da werden so einige Mängel versteckt sein.

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen - NEU Update für 2020!

    • ANZEIGE