mein alter Benz....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • mein alter Benz....

      ....inzwischen schon über 21 Jahre bei mir.

      Damals waren mir Autos eigentlich nicht wirklich wichtig, ein richtig flottes Motorrad dagegen schon. Ich hab mir immer für'n Paarmarkfuffzig Jahreswagen (noch ein Jahr TÜV :zwinkern: ) gekauft und wenn der Tüvtermin kam weggeschmissen und den nächsten Jahreswagen gekauft. Irgendwann hab ich mir einen ollen und schon reichlich angegammelten 200er Benz geholt......und fand die Fahrerei in dem Schlitten klasse...... so ein Gefühl 'my Car is my Castle' kannte ich bis dahin nicht.....die Kiste hab ich dann nicht wie üblich nach Gebrauch entsorgt sondern immer wieder über'n TÜV gebracht, Mechanik war ja nicht klein zu kriegen, mußte halt nur immer ne neue Lage Blech an den verschiedensten Stellen drauf brutzeln. Das hab ich dann so ca. 8 Jährchen so gemacht.

      Irgendwann abends hocke ich so zu Hause und kuck in die örtliche Tageszeitung, da wurde ein Mercedes der gleichen Baureihe angeboten, allerdings ein 280er, für 4000DM. Ich fand das witzig und war irgendwie bissi heiss und wollte nun wissen wie den so ein 280er mit 185PS lostobt. Hingedüst, total baff, Auto war sein ganzes Autoleben fast nur im Sommer bewegt worden, im Winter stand er. Sah aus wie neu die Kiste, ich garnicht lange gehandelt, hab dem Verkäufer gesagt, die 4000 Märker zahl ich, will nur einmal auf einer Hebebühne das Auto von unten sehen. Gesagt, getan und dann gehörte er mir. :D Ich habs dann auch so gehalten, im Sommer fein cruisen, im Winter einmotten.

      Naja, daß ist nun schon über 21 Jahre her, im letzten Sommer hab ich meinen alten Kumpel dann wegen meiner unverschuldeten Querschnittlähmung auch noch auf Handgas/Bremse umgebaut. Geht ja garnicht das ich den ollen Schlitten nicht mehr selber fahren kann.

      Grüßle

      Wolfgang

      [Blockierte Grafik: http://www.wolfgang-buchen.de/280E.jpg]



      [Blockierte Grafik: http://www.wolfgang-buchen.de/Innenraum.jpg]



      die komische Apperatur links neben der Mittelkonsole ist die Handbedienung

      [Blockierte Grafik: http://www.wolfgang-buchen.de/Handbedienung%20Benz.jpg]

      ""

      Autos machen aber auch bissi Spass...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wolfi E30 ()

    • Der sieht aber noch recht knackig aus. :super: Hast den scheinbar gut gepflegt...
      Den Charme alter Autos können neue Wagen nur ganz selten erreichen.
      Einigen neuen sieht man jedoch auch heute schon an, dass die das Zeug zum Klassiker haben.

      Viele Grüße
      Christian

      Schaut Euch hier meine Fotostory an:

      [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/img/signatur_xdreamdealer4a4oq.jpg]

      Twitter ist eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS.
      Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool.



    • Oh je, darf man näher nachfragen? Motorradunfall? Hat da wieder mal jemand einen Motorradfahrer übersehen?

      Schöne Geschichte mit dem Benz. "Das waren noch Zeiten"! Damals war Mercedes-Benz noch Marktführer und die Fahrzeuge hatten ein tolles Image und waren solide. Eben wie eine Burg. Als BMW und Mercedes Fan gleichermaßen, was es sicher auch selten gibt, muss ich ja leider auch sagen, dass es heute nicht mehr so ist. Sicher kann ich mich mit meinen 21 (so lange, wie du den 280 jetzt hast) nur in die damalige Zeit zurückversetzten und die S-Klasse ist für mich immer noch das Auto, aber irgendwas ist sicher anders geworden...

    • Ja, da hat ein recht unvorsichtiger und leichtsinniger Autofahrer am hellichten Tage das entgegenkommende große weiss-rote Motorrad mit nachweislich eingeschaltetem Scheinwerfer und nicht überhöhter Geschwindigkeit übersehen oder wollte wohl noch schnell vor dem Motorrad links in einen Waldweg einbiegen.......hat mir und meiner Sozia das Leben nachhaltig verändert.

      Zum Benz, vor 21 Jahren war der schon 15 Jahre alt, ich hab natürlich im Laufe der Jahre schon einiges wieder mal etwas auffrischen müßen aber es ist tatsächlich so, die Qualität die Daimler Benz damals geliefert hat war lange Zeit sprichwörtlich. Ich höre das immer wieder wenn ich mal zu Oldi-Treffen fahre, der Spruch den viele Besucher und Zuschauer sagen, *das ist noch ein richtiger Benz*.

      Autos machen aber auch bissi Spass...

    • Sehr edel. Alte Benz sind einfach eine Klasse für sich. An die Eleganz kam damals einfach kein anderer Hersteller ran. Vor allem der 280 Schriftzug in der Mittelkonsole macht was her. Schöner Blickfang!

      MfG

      Der Student

      Freude am Fahren - der Slogan ist Programm!!!

    • Hi :)

      Danke für das Lob, aber übertreibt das nicht sonst werd ich noch eingebildet und dann müßt ihr :lol: ......

      zum Benz, ich hab natürlich wie fast jeder hier so ein klein wenig meine persönliche Note/Geschmack in das Auto einfließen lassen. Diese Baureihe, gebaut von 1968-1976 und meist unter dem Kürzel Strichacht bekannt, hatte im Sommer 1973 ein Facelift, überwiegend optische Veränderungen, moderner halt. Heute jedoch ist man vielerorts der Meinung das die VFL-Modelle schöner/klassischer aussehen.
      Ich hab im Laufe der Jahre etwas zurückgerüstet, jedoch ohne Beschädigungen des Fahrzeugs wieder umzubauen, im einzelnen folgendes:

      Doppelstoßstange vorn, hatten nur die Coupe's und die 280er Limosinen, Anschluß/Anschraubpunkte wurden aber beibehalten
      Rückleuchten hinten, wurden '73 Mercedes-typisch mit einer starken Riffelung versehen und der Chromrahmen entfiel
      Cassettenradio 'Becker Mexico Vollsterero' mit mechanischem Sendersuchlauf
      der 280er Schriftzug in der Mittelkonsole, damals wurden die Autos meist ohne Radio ausgeliefert und der Radioschacht mit einer Blende mit Typen-Schriftzug abgedeckt, dieser wanderte dann oft nach Montage eines Radios auf den Aschenbecher
      originale elektrische Fensterheber 4-fach, war damals in Deutschland ein sehr seltenes Extra, in den USA jedoch schon fast Standard, meine eFH kommen auch aus USA

      Grüßle

      Wolfi

      [Blockierte Grafik: http://www.wolfgang-buchen.de/Rolli-Pic.jpg]

      Autos machen aber auch bissi Spass...

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Wolfi E30 ()

    • Upps.. :8o:

      der Fränki hat mich erwischt....stimmt, der Radlaufchrom gehört da eigentlich nicht hin, den hatten damals nur die (heute sündhaft teuren) S-Klasse Coupes und Cabrios W111.

      Aber auch da gilt, ist wieder ohne Schäden rückbaubar, sind nicht wie sonst üblich mit Blechschrauben am Radlauf befestigt sondern mit Halteklammern. Wobei ich ich zugeben muß, mir gefällts inzwischen ganz gut mit dem Chrom. :) Und der Windabweiser, na den seh ich jetzt mal als praktisch an, wenns Schiebedach auf ist zieht es nicht rein, außerdem könnte man es auch noch historisch sehen, daß Teil war schon drauf als ich den Benz gekauft hab.........

      na nun bin ich ja gespannt was ihr sonst noch so entdeckt. :D

      PS.

      aber nicht das jetzt einer behauptet ich hätte die Innenausstattung blau lackiert, die ist so Serie gewesen bzw. konnte man damals so ordern, zumindest bei 250-280E

      Autos machen aber auch bissi Spass...

    • Hi

      also Jungs, so richtig ernsthaft am Suchen bei obigem Bilderrätsel seit ihr aber nicht, oder ? :eek:;)

      Aber mir ist nochwas aufgefallen, zum einen gehören die bzw. genau genommen diese Zusatzscheinwerfer nicht ans Auto, sind nämlich keine Originale, aber zu meiner Entschuldigung kann ich sagen, es sind zeitgenössische Teile und auch ca. so alt wie das Auto. Hab ich vor ca. 15 Jahren mal dran geschraubt, aber nicht einfach Löcher in die Chromstoßstange gebohrt sondern mit einer speziellen Halterung zwischen Stoßstange/Karosserie befestigt, also ohne Schäden rückbaubar, da bin ich nun mal ein Pingel.

      Eine nette kleine Geschichte gibts auch noch dazu. Ein sehr guter alter Freund von mir, leider inzwischen ins sonnige Kalifornien ausgewandert hatte gute Kontakte zum Boschdienst im nächsten Städtchen. Der wußte von meiner Suche nach solchen Scheinwerfern, irgendwann ist er mal auf dem Dachboden des Boschdienstes gewesen und findet einen alten Karton mit alten, aber ungebrauchten Scheinwerfern. Klaro wer kurz drauf die ollen verstaubten Dinger bei dem Boschmann für einen kleinen Obolus angeholt hat. :super:

      Und Fehler Nr. 2 sind die Alu-Felgen, bei Auslieferung damals waren noch Stahlfelgen montiert, der Vorbesitzer hat dann gegossene Nachbauten der inzwischen überall unter dem Namen Barock-Felgen bekannten geschmiedeten Originalteile montieren lassen. Die habe ich natürlich irgendwann gegen die echten Originale des Herstellers Fuchs ausgetauscht.

      so, aber nun ist Schluß für heute, der Erklärbär (so nennt mich mein Frauchen schonmal, warum wohl ?) muß ins Bettchen

      Grüßle

      Wolfi

      Autos machen aber auch bissi Spass...

    • @Wolfi
      Ich find deine Posts einfach nur klasse...Ich glaub selbst wenn ich keine Ahnung von dem allem hätte...die würd ich trotzdem lesen..

      Musste ich einfach mal los werden.

      Weiter so :super:

      MfG
      Björn

    • ANZEIGE