Zündkerze die x-te :-)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zündkerze die x-te :-)

      Moin Zusammen,

      versuche nun unter die Hobbyschrauber zu gehen :D:rolleyes: und möchte erstmalig an meinem BMW 330Ci die Zündkerzen wechseln. Grobe Anleitung liegt vor. Jetzt fehlen mir noch folgende Angaben zur Hardware:

      1. Die Zündkerzenauswahl
      - soll ich nun die von NGK BKR6EQUP Artikel-Nr. 3199 oder BKR6EQUP V-Line 30 Artikel-Nr. 6343 nehmen? Gibt es einen nennenswerten Unterschied? Wenn ich bei ebay oder amazon schaue, passt mal lt. meinem Kfz. Schein die o.g. Teile, mal nicht. Wie kann das? Lt. NGK Homepage sollte beides passen...
      - oder doch lieber Bosch FGR 7DQP oder FGR 7DQP+ - wo ist denn da der Unterschied? ;(

      2. Das Werkzeug, Drehmomentschlüssel und Ratsche mit jeweils 1/2 Zoll Aufnahme liegen vor. Brauche ich noch besondere Adapter oder spezielle Stecker für die Zündkerzen?!

      Sind die Angaben, sofern ich gem. BMW Teilenummer 12120037607 die korrekten Zündkerzen von Bosch oder NKG gefunden habe, wie Schlüsselweite, Gewindedurchmesser und Gewindelänge überhaupt wichtig für mich ?(

      Danke schon einmal vorab für die Antworten.

      Sollte ich etwas vor dem "Eingriff" vergessen haben, so freue ich mich natürlich auf entsprechende Hinweise, danke vorab.

      Grüße

      Speed

      ""
    • Zündkerzen kannst du die von NKG nehmen, welchen Unterschied es zwischen beiden genau gibt kann ich dir nicht sagen.
      (Ein paar Gründe stehen ja drunter)

      Die Zündkerzen werden mir 30NM festgezogen und ohne irgendein Fett in das Gewinde geschraubt.
      Die brauchst eine 16mm 6 Kant oder Langnuss.

      Lass keine Teile in die Brennräume fallen ;):D

      Die Tage zieh'n ins Land, Erfolge sind so weit. Doch wir träumen stets von einer bess'ren Zeit

    • Aus Erfahrung lernt man. Mein erster Wechsel war anstregend aber jetzt weiß ich es nächstes mal besser:

      Du brauchst eine lange, gescheite (qualitativ hochwertige) Verlängerung um an die Zündkerze zu kommen.
      Optimal wäre ein Zündkerzenschlüssel mit Gummiaufnahme. Dann kannst du die locker rausziehen.

      Es gibt 2 verschiedene Arten/Hersteller von den Zündspulen.

      Entweder die "einfachen" die ich habe:
      10 Jahre alte Zündkerzen / 90.000km

      Oder die wo man erst die Maßekabel abschrauben muss. Gibt genug Anleitungen (auch auf Youtube).

      Mach alles in Ruhe. Ich habe übrigens die "NGK BKR6EQUP V-Line 30 (Art. 6343)" eingebaut. Laufen einwandfrei in meinem 320i M54-Motor.

    • Moin Zusammen,

      danke für die Antworten. Mache mich dann mal ans Werk wenn ich die Zündkerzen habe. Nehme die NGK BKR6 EQUP, sollten ausreichend sein. Bei den anderen kann ich keinen wirklichen Vorteil erkennen.
      Was allerdings mich verwunderte ist, dass teilweise die Gewindedurchmesser unterschiedlich sind und dennoch für mein Auto passen solltem.

      Ja,auch bzgl. Massekabel trennen ( vom Strom trennen) gibt es wohl unterschiedliche Auffassungen. Denke, dass ich jetzt so eine Art gute Vorbereitung habe und mich ans Werk machen kann. Werde berichten :thumbsup:

      Speed

    • EthanHunt schrieb:

      Hat schon jemand "Langzeiterfahrung" mit den Iridium Zündkerzen im E46?
      Welche Vorteil erhoffst Du Dir, dass Du nicht zu den Serien NGK greifst?

      LG Rene aka Strikeeagle

      320i Limo Avusblau (crashed) - 330Ci Cabrio Stahlblau - 320i Limo Silbergrau LPG

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.
      Einige Punkte von der ToDo-Liste auf die Was-solls-Liste gesetzt !
    • EthanHunt schrieb:

      Hat schon jemand "Langzeiterfahrung" mit den Iridium Zündkerzen im E46?
      Hatte sie mal drin. War damit gefühlt nen Ticken zickiger bei der Gasannahme. Kann aber wie immer auch Einbildung sein.
      Also nen Vorteil haben sie in meinen Augen keinesfalls. Hatte sie aber damals für ca. 5€ das Stück bekommen, da hab ich sie eben mal versucht.
      Programmierung + Reparatur gebrauchter Steuergeräte
      Anpassung von Motorsteuergeräten (bspw. für Motorswaps)
      Codierung und Softwareupdates - ecuswap.de


    • Strikeeagle schrieb:

      EthanHunt schrieb:

      Hat schon jemand "Langzeiterfahrung" mit den Iridium Zündkerzen im E46?
      Welche Vorteil erhoffst Du Dir, dass Du nicht zu den Serien NGK greifst?
      Es war die Rede damit wäre der Motorlauf noch runder und die Zündung sauberer. Im Motorrad fahre ich die ja schon standardmässig.

      Dani schrieb:

      EthanHunt schrieb:

      Hat schon jemand "Langzeiterfahrung" mit den Iridium Zündkerzen im E46?
      Hatte sie mal drin. War damit gefühlt nen Ticken zickiger bei der Gasannahme. Kann aber wie immer auch Einbildung sein.Also nen Vorteil haben sie in meinen Augen keinesfalls. Hatte sie aber damals für ca. 5€ das Stück bekommen, da hab ich sie eben mal versucht.
      Also zickiger muss jetzt nicht unbedingt sein. Aber der Motorlauf sollte sich doch angeblich verbessern.
    • EthanHunt schrieb:

      Aber der Motorlauf sollte sich doch angeblich verbessern.
      Sprachen diejenigen welche die Teile verkaufen?
      Programmierung + Reparatur gebrauchter Steuergeräte
      Anpassung von Motorsteuergeräten (bspw. für Motorswaps)
      Codierung und Softwareupdates - ecuswap.de


    • Globuli im Tank hilft auch ungemein. Der Mehrpreis der Kerzen muss ja auch mit entsprechender Werbung homologisiert werden, von daher passen die Aussagen ins Bild. 8o


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • EthanHunt schrieb:

      Strikeeagle schrieb:

      EthanHunt schrieb:

      Hat schon jemand "Langzeiterfahrung" mit den Iridium Zündkerzen im E46?
      Welche Vorteil erhoffst Du Dir, dass Du nicht zu den Serien NGK greifst?
      Es war die Rede damit wäre der Motorlauf noch runder und die Zündung sauberer. Im Motorrad fahre ich die ja schon standardmässig.

      Dani schrieb:

      EthanHunt schrieb:

      Hat schon jemand "Langzeiterfahrung" mit den Iridium Zündkerzen im E46?
      Hatte sie mal drin. War damit gefühlt nen Ticken zickiger bei der Gasannahme. Kann aber wie immer auch Einbildung sein.Also nen Vorteil haben sie in meinen Augen keinesfalls. Hatte sie aber damals für ca. 5€ das Stück bekommen, da hab ich sie eben mal versucht.
      Also zickiger muss jetzt nicht unbedingt sein. Aber der Motorlauf sollte sich doch angeblich verbessern.
      ich fahre die DENSO in meinen Motorrädern und dem 330er und bissher haben sie mich besser überzeugt als die NGK ,
      zumal diese bei ca 30 000 Km schon durchschlag hatten.....




      das Leben genießen, denn jeder Tag könnte der letzte sein

      mein 330er

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stefan330SMG ()

    • Stefan330SMG schrieb:

      ich fahre die DENSO in meinen Motorrädern und dem 330er und bissher haben sie mich besser überzeugt als die NGK ,
      zumal diese bei ca 30 000 Km schon durchschlag hatten.....
      Kann ich so unterschreiben.
      Zumindest im N42 hab ich in Bezug auf Rundlauf mit den Denso sehr gute Erfahrungen gemacht.

      Peter



      Ein bisschen Frontantrieb macht doch nichts :auto:
    • Stefan330SMG schrieb:

      EthanHunt schrieb:

      Strikeeagle schrieb:

      EthanHunt schrieb:

      Hat schon jemand "Langzeiterfahrung" mit den Iridium Zündkerzen im E46?
      Welche Vorteil erhoffst Du Dir, dass Du nicht zu den Serien NGK greifst?
      Es war die Rede damit wäre der Motorlauf noch runder und die Zündung sauberer. Im Motorrad fahre ich die ja schon standardmässig.

      Dani schrieb:

      EthanHunt schrieb:

      Hat schon jemand "Langzeiterfahrung" mit den Iridium Zündkerzen im E46?
      Hatte sie mal drin. War damit gefühlt nen Ticken zickiger bei der Gasannahme. Kann aber wie immer auch Einbildung sein.Also nen Vorteil haben sie in meinen Augen keinesfalls. Hatte sie aber damals für ca. 5€ das Stück bekommen, da hab ich sie eben mal versucht.
      Also zickiger muss jetzt nicht unbedingt sein. Aber der Motorlauf sollte sich doch angeblich verbessern.
      ich fahre die DENSO in meinen Motorrädern und dem 330er und bissher haben sie mich besser überzeugt als die NGK ,zumal diese bei ca 30 000 Km schon durchschlag hatten.....




      Inwiefern haben sie dich mehr überzeugt? So wie ich das auf den Bildern sehe und noch in Erinnerung habe, haben die Denso nur eine Elektrode. Die NGK haben vier.

      Meine NGK Laser Platinum müssen jetzt erst nach 60.000 km raus.
    • dahingehend habe ich einen besseres Kaltstartverhalten , besserer Rundlauf und etwas Spritersparnis bemerkt.....
      und mit ca 38 € waren die auch nicht teuere als die NGK.... ;)

      die NGK OE sind sogenannte Gleitfunkenkerzen, je mehr masse Elektroden um so länger können sie gefahren werden....
      wobei die Probleme meistens am Isolator liegen ( durchschlagen ), siehe braun Verfärbung ....

      die Denso haben die TT Ausführung das sind 0,4 mm doppel Iridium spitzen für bessere Zündfunken....

      hier nach zu lesen


      In letzter Zeit werden zunehmend auch Gleitfunkenzündkerzen resp. Luftgleitfunkenzündkerzen eingesetzt.
      Diese haben mehrere einzelne Masseelektroden (in der Regel 2 oder 4) oder eine 360°-Elektrode und eine längerlebige Mittelelektrode
      (durch Materialwahl und Form).

      Im Unterschied zu einer herkömmlichen Zündkerze gleitet der Zündfunke über ein Isolatormaterial – bei der Luftgleitfunkenkerze
      überspringt der Zündfunke zusätzlich noch einen kleinen Luftspalt – immer zu der Masseelektrode, die den geringsten Abstand zur Mittelelektrode hat.
      Bedingt durch den Isolator wird die Funkenstrecke erheblich größer als bei normalen Kerzen.
      Ein längerer Funke resp. eine größere Funkenoberfläche sowie die im Gegensatz zu einer herkömmlichen Zündkerze offenliegende Funkenstrecke
      beeinflussen den Zündvorgang erheblich und können die Verbrennung verbessern.


      das Leben genießen, denn jeder Tag könnte der letzte sein

      mein 330er

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Stefan330SMG ()

    • ANZEIGE