Kaufberatung 320i

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufberatung 320i

      Hallo Zusammen,

      ich bin neu hier im Forum und auf der Suche nach einem 320i Fl. Ich bin noch Schüler und werde in 2 Monaten 18 und demenstprechend soll es mein Erstwagen werden. Habe mich jetzt schon etwas länger auf verschiedenen Autobörsen umgeschaut und jetzt endlich einen Wagen gefunden der genau passt. Hier der Link zu dem Angebot. Top Ausstattung, 1. Hand und Scheckheftgepflegt. Was sagt ihr dazu, es sind immerhin 150km von mir zu fahren das ist nunmal ein Stückchen. Was haltet ihr vom Preis? Mein Onkel ist Kfz-Meister bei BMW, den könnte ich dann hoffentlich mitnehmen. Das ein e46 kein Unterhalts- und Spritwunder ist, ist mir bekannt.

      Grüße

      Nixon11

      ""
    • Die Ausstattung ist zwar ganz ok, aber nicht so dass ich sie wie du als Top bezeichnen würde. Für einen Fahranfänger jedoch mehr als ausreichend.
      Auf den ersten Blick sieht der auch gepfelgt aus, wenn dein Onkel die Schwachstellen des E46 kennt, wovon ich mal ausgehe, dann ist er auf jeden Fall eine Probefahrt wert. Trotz der wenigen KM und BJ 04 ist der Preis aber etwas hoch, da wie gesagt nicht besonders viel Ausstattung vorhanden ist. 5500€-6000€ schätze ich mal als ok ein wenn er absolut keine Mängel haben sollte. Aber wirklich auch nur dann.
      Wenn du dir über die Unterhaltskosten im klaren bist spricht nichts gegen einen 320i als Erstfahrzeug, ich hatte auch einen 320i als Schüler und keine Probleme beim Unterhalt, allerdings war meine Fahrleistung damals auch nur ca. 6000km. Der Spritverbrauch ist ja auch nicht wirklich hoch wie ich finde, nur die Versicherung hats in sich wenn du ihn nicht über deine Eltern versicherst.

      Gruß
      soorax

      Mein 325Ci:
      [IMG:http://abload.de/img/img_3650_soorax-kopieiqzq4.jpg]

      Biete: Fehlerspeicher lesen/löschen & Vanosreparatur in 73054
    • Okay Ich danke dir schonmal für deine Antwort. Ja tut mir leid da habe ich mich falsch ausgedrückt, natürlich ist das keine Top Ausstattung, aber er hat alles was ich für wichtig empfinde. Fehlt denn irgendetwas was noch wichtig wäre? Das mit dem Preis dachte ich mir bereits. Ja ich komme denke ich auch auf keine allzu hohe Fahrleistung, unter der Woche täglich 5km hin zur Schule und wieder zurück und dann halt die ein oder andere Tour. Ich werde das Auto denke ich über meine Eltern versichern, von daher sollte sich das einigermaßen im Rahmen halten.

      Gruß

      Nixon11

    • Ich finde das Auto für den Preis auch zu teuer.
      Für mich sieht der aus wie eine typische Rentnerlimo. Nichts sportliches innen (Sitze, Lenkrad) wie außen (M-Pakete).
      Warum suchst du dir kein Coupe??

      Hier, mein KFZ:
      Fishi´s Touring

      Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist. Schlimm ist es aber für die Mitmenschen.
      Genauso ist es übrigens auch wenn man doof ist! :lehrer:

    • Sicher ist das nicht gut für den Motor, aber ich hoffe doch er wird's verkraften :P.
      Ja ich dachte auch bereits, dass es sehr gut ein Rentnerwagen sein könnte, auch weil bei mir in der Nachbarschaft 3 Rentner im e46 rumfahren.
      Klar an sich ist ein Coupe auch was Feines, aber geringeres Angebot und höhere Versicherungskosten haben mich ein bisschen Abstand davon nehmen lassen.
      Und es ist natürlich auch unpraktischer als ne Limo :D

    • Du bist dir aber schon im Klaren, das du bei 5km Kurzstrecke zu dem erhöhten Verscheiß einen Verbrauch um die 15 Liter haben wirst. 8)


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • für so etwas würde ich niemals 6k ausgeben..wenn man so autos draußen sieht kann man sich eigentlich zu 80% sicher sein dass ein rentner drin sitzt :D

      ich hab mein 320i coupe für 3000 gekauft, zwar war sogut wie nichts an ausstattung an board und auch schon 200tkm runter, aber immer noch besser als eine rentner limo wie ich finde..
      So hoch finde ich die versicherung auch nicht, zahle knapp 700 im jahr, tk mit 150 sb..natürlich über meinen vater aber trotzdem.

    • Also mal davon abgesehen, dass der Wagen fast ausschließlich bei "F.A.M. in Landenburg"
      "gewartet" wurde und das nunmal ein SEAT 8| Autohaus ist, wäre ich bei den normalen
      und wichtigen Wartungsarbeiten vorsichtig.

      Die Ausstattung halt ich für den Preis auch für zu mager und es wird zu 99,9% kein 1. Hand
      Wagen sein - der hat als ersten Stempel den vom Werk 1.2 - Sonderablauf Dienstfahrzeug
      drin und wird somit als ersten Halter die BMW AG haben - also mindestens 2. Hand.
      Kann mich täuschen - würde mich aber wundern, wenn´s anders wäre - ist bei meinem
      nämlich der gleiche Stempel im Serviceheft und da war die BMW AG 1. Halter ;)

      Ich persönlich würde da auch eher € 5.500,00 anpeilen und zu einem BMW-Händler fahren,
      VOR dem Kauf, bei dem Du für ca. € 50,00 den Wagen mal chekcen läßt - dann hast Du eine
      bessere Verhandlungsbasis :D

      Lieben Gruß - Heiko :auto:
      ------------------------------------
      BMW 325 Ci - 346R - BS31 - 32
    • Bei 5 Km ist das Fahrrad wirklich die bessere Wahl. :DDa nicht nur der Motor keine Kurzstrecken mag. Auch die Xenonscheinwerfer mögen es nicht so gerne wenn sie nur kurz eingeschaltet werden.

      [align=-webkit-auto]Preis finde ich auch etwas hoch, aber ist ja verhandelbar ;) . Ich weis nur nicht was "Neuwertin" bedeuten soll ?(Doch sonst schaut er doch ganz gut aus, auch wenn frisch aufbereitet.[/align]
    • Danke für die weiteren Antworten. :)
      Ja das mit dem Verbrauch glaube ich, meine Oma hat einen 114i mit dem die immer nur Kurzstrecke fährt, 9,7l Durchschnitt. :D Wenn ich euch jetzt sage dass meine Mutter mit unserem 318d Touring
      mehr oder weniger jeden Tag 1km zur Arbeit und wieder zurück fährt kann ich schon einige ihre Köpfe heftig schütteln sehen :D.
      Dass es nur 2. Hand ist, davon gehe ich jetzt auch aus nachdem ich mir das Service-Heft nochmal genau angeschaut habe. Und ich werde das Auto schon genau vor Kauf durchchecken lassen. Traue dem SEAT Laden jetzt auch nicht so ganz :D
      Das "Neuwertin" soll wohl aussagen dass sich der Wagen noch in nem guten Zustand befindet. 8|
      Ihr verunsichert mich echt. :D

    • Naja...also verunsichern will Dich hier bestimmt niemand - nur hilfreiche Ratschläge geben :thumbsup:

      Schau Dir doch mal den an:

      gebrauchtwagen.bmw.de/CarSearch/Details/992481/2

      Da bekommst Du für nur bisserl mehr ein schönes "Einsteiger"-Cabrio 318 Ci mit angemessener und
      recht ordentlicher Ausstattung - das wird vermutlich ein ehrlicheres Angebot vom BMW-Händler sein!

      Ist ja auch mal nur so ein Vorschlag - falls Du Cabrios überhaupt magst :D

      Ach ja...und er ist im Unterhalt eventuell auch angenehmer 8o

      Lieben Gruß - Heiko :auto:
      ------------------------------------
      BMW 325 Ci - 346R - BS31 - 32
    • Zu teuer, zu mager, lieber Qp als Limo, lieber 6 als 4 Zylinder etc., das hörst du hier häufig. Das Entscheidende: Dir muss das Auto gefallen! Und wenn es dir den Preis wert ist - okay.

      Habe selbst vor knapp einem Jahr meinen Touring, BJ 04, rd. 100.000 km auf der Uhr, gekauft. Natürlich für viele hier "kaum Ausstattung" (trotz MF-Sportlenkrad, Sportsitzen, Regensensor/Lichtautomatik, aut. Innenspiegel, PDC, Reling, Nebler, Lichtpaket, 1 Jahr GW-Garantie, abmehmbare AH-Kupplung für Radträger etc.) und "viel zu teuer".

      Doch für das Auto sprach: lückenlose Historie, :) ist ein guter Bekannter, wurde als Neu-Kfz beim :) gekauft, vor Verkauf nochmals gecheckt und Ölwannendichtung gewechselt (relativ aufwändig) und alle drei Wischer ersetzt.

      Das Resultat: Bin mittlerweile mehr als 15.000 km OHNE das geringste Problem gefahren, schnurrt wie ein Kätzchen. Einige andere hier sind schon bei der Heimfahrt vom Verkäufer liegengeblieben oder die böse Überraschung kam schon ein paar Tage später.

      Also: Du musst wissen, ob Dir der Wagen das wert ist, und lass dich von Renterauto-Sprüchen nicht beeinflussen.

      Was mich am Serviceheft stört: Warum haben die bei rd. 80.000 km den Kraftstofffilter gewechselt? Normalerweise nur beim Diesel fällig.
      Und: Ölservice bei rd. 96.000 km. Bei rd. 99.000 km dann schon Inspektion II (keine Unterschrift !!!!) und bei rd. 102.000 km schon wieder was gemacht, vermutlich Ölservice. Das ist schon recht MERKWÜRDIG!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bruno111 ()

    • Nett gemeint aber Cabrio scheidet leider kategorisch aus und das Auto steht auch ne halbe Weltreise von mir entfernt. :D
      Ja das Service-Heft scheint wirklich nicht so toll zu sein wie zuerst von mir angenommen. Außerdem scheint der Laden, der das Auto verkäuft auch nicht der Seriöste zu sein. Noch nicht mal ne Telefonnummer in Autoscout angegeben. 8|
      Als ich die dann im Internetz gefunden habe und gestern zweimal dahin angerufen habe, kam beides mal: "Dieser Anschluss ist vorrübergehend nicht erreichbar." :D:D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nixon11 ()

    • Nixon11 schrieb:

      Ja das Service-Heft scheint wirklich nicht so toll zu sein wie zuerst von mir angenommen. Außerdem scheint der Laden, der das Auto verkäuft auch nicht der Seriöste zu sein. Noch nicht mal ne Telefonnummer in Autoscout angegeben. 8|
      Als ich die dann im Internetz gefunden habe und gestern zweimal dahin angerufen habe, kam beides mal: "Dieser Anschluss ist vorrübergehend nicht erreichbar." :D:D
      Ist schon ein wenig seltsam. Vllt. besser die Finger davon lassen. Macht auf mich keinen seriösen Eindruck: Geschäftstelefon tot (????), Serviceheft nicht plausibel, Anzahl der Vorbesitzer offenbar nicht korrekt.

      Es gibt doch reichlich Alternativen.
    • ANZEIGE