K├╝hlmittel Warnleuchte leuchtete kurz auf

  • Guten Abend Leute,


    Ich melde mich nun wieder nach 2 Monaten mit einem weiterem "Problem" ­čÖâ


    Bin heute morgen ins Auto, Motor an und gerade als ich los fahren wollte sah ich das dass K├╝hlmittell├Ąmpchen am leuchten war. Aber die ging auch gleich wieder aus noch bevor ich los gefahren bin. Dachte mir nichts dabei und wollte mich im Internet schlau machen.

    Da findet man aber vom Defekt der Zylinderkopfdichtung bis hin zur undichtigkeit alles m├Âgliche.


    Nun bin vorhin ca. 20 - 25 KM gefahren und die K├╝hlmitteltemparatur ist nach der Fahrt, laut geheimmen├╝ 109 Grad gewesen. Ist dies normal oder doch schon zu hoch ?


    Desweiteren habe ich mir den Ausgleichbeh├Ąlter mal angesehen und da ist augenscheinlich gar nichts drin. Was aber nat├╝rlich nicht sein kann da mir die Kiste wahrscheinlich sonst um die Ohren fliegen w├╝rde.

    Habe dazu mal ein Bild im Anhang.


    Fahre das Auto seit ca. 11 Monaten und ist mein erster BMW. Bin sonst gew├Âhnt das man in dem K├╝hlmittel Beh├Ąlter doch gut den Inhalt sieht.


    Gr├╝├če gehen raus Ôťî´ŞĆ

  • Fahre das Auto seit ca. 11 Monaten und ist mein erster BMW. Bin sonst gew├Âhnt das man in dem K├╝hlmittel Beh├Ąlter doch gut den Inhalt sieht.

    Zum ersten mal nach Wasser geguckt?

    Wie man den F├╝llstand pr├╝ft hast du ja bestimmt in der BA gelesen.

    109┬░ geht doch, daf├╝r ist halt ein Kennfeldthermostat da um das zu regeln.


    ÔÇ×Komm wir essen OpaÔÇť ÔÇô Satzzeichen retten Leben!


    Eine L├Âsung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.

  • Zum ersten mal nach Wasser geguckt?

    Ja tats├Ąchlich zum ersten mal nach Wasser geguckt nachem die Lampe urpl├Âtzlich geleuchtet hat.


    Davor den ├ľlverlust unter Kontrolle gebracht dann Stellmotor getauscht nachdem ich im Notlauf war, dazu die Ventildeckeldichtung und neuen Keilriemen Satz. ­čÖâ


    Wie man den F├╝llstand pr├╝ft hast du ja bestimmt in der BA gelesen.

    Habe ich nat├╝rlich, es wundert mich dennoch das der Beh├Ąlter so sehr leer ist ? Kann ja theoretisch auf ein Leck deuten. Oder wie sieht euer Beh├Ąlter so aus.

  • Theoretisch, wie lange das daf├╝r gebraucht hat und ob er jemals voll war ist ja die Frage wenn du da noch nie rein geguckt hast.


    ÔÇ×Komm wir essen OpaÔÇť ÔÇô Satzzeichen retten Leben!


    Eine L├Âsung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.

  • Habe mir jetzt das originale BMW Frostschutzmittel bestellt und werde das ganze nach dem auff├╝llen mal beobachten.


    Wollte nur gerne eure Meinung h├Âren ob es denn was schlimmeres sein kann.


    Dankesch├Ân

  • Die Ausgleichsbeh├Ąlter gehen sehr gerne kaputt und auch andere Dichtungen k├Ânnen lecken. Wenn die ZKD hin├╝ber ist, sollte auch Wasser im ├ľl sein und es stark qualmen, etc. Also nicht gleich das schlimmste vermuten.

  • Also ich finde 109┬░C K├╝hmwassertemp. bei den derzeitigen Au├čentemperaturen deutlich zu hoch.


    Meiner l├Ąuft Sommer wie Winter zwischen 89-92┬░C - egal ob AC an, Stau oder Landstra├če...


    Nur bei Drehzahlen ├╝ber 3000U/min geht er etwas mit der Temperatur runter. Bei 200+ stehen da schonmal 79┬░C.


    Ich w├╝rde Dir raten, schleunigst dem Verlust des K├╝hlwassers auf den Grund zu gehen. Ein Rundumschlag ist da die beste L├Âsung - sprich:


    -Wasserpumpe

    -Ausgleichsbeh├Ąlter/Deckel

    -oberer/unterer K├╝hlerschlauch

    -K├╝hlmittelkonzenzrat 50:50

    -Thermostat

    -evt. den Wasserk├╝hler, wenn noch OEM


    Das sind so die wichtigsten Dinge, welche man idealer Weise in einem Rutsch erledigen sollte. Wenn man zudem noch halbwegs anst├Ąndige Qualit├Ąt kauft, hat man da jahrelange Ruhe und eine Minimierung m├Âglicher Ausf├Ąlle durch altersbedingte Defekte mit Blick auf das K├╝hlsystem.


    Gru├č

  • Also ich finde 109┬░C K├╝hmwassertemp. bei den derzeitigen Au├čentemperaturen deutlich zu hoch.

    M52TU<>N46 => da hat BMW zwecks Verbrauchsoptimierung die Temperatur im Teillastbereich erh├Âht, und ja ein geschlossenes System mit Frostschutzmittel kann problemlos bis 120 Grad hei├č werden, da die Siedetemperatur sich durch den Zusatz und die Druckverh├Ąltnisse verschiebt.


    Sonst ist die Empfehlung absolut richtig - das K├╝hlsystem beim E46 geh├Ârt nach 15 Jahren sp├Ątestens revidiert - den originalen 2 Bar Benziner-Deckel kann man eigentlich der Inspektion II zuschlagen und alle 4 Jahre vorsorglich erneuern...


    Meiner l├Ąuft Sommer wie Winter zwischen 89-92┬░C - egal ob AC an, Stau oder Landstra├če...

    Dann stimmt bei deinem aber auch etwas nicht - das originale E46 R6 Thermostat ├Âffnet bei 96/97 Grad - es sei denn, da ist schon an anderes mit geringerer ├ľffnungstemperatur verbaut worden ?!?

  • Das seltsame ist das die Leuchte wirklich nur kurz an war so ca. 20 Sekunden. Seitdem ist sie auch nicht mehr angegangen.

    Habe soeben meinen Neffen zur Schule gefahren, etwas z├╝gig und mit Stau und soeben beim abstellen hatte ich 110┬░ bei 5┬░ Au├čentemperatur.


    Ich w├╝rde Dir raten, schleunigst dem Verlust des K├╝hlwassers auf den Grund zu gehen. Ein Rundumschlag ist da die beste L├Âsung

    K├╝hlmittelbeh├Ąlter und Termostat wurden letzten Sommer vom Vorbesitzer getauscht soweit ich wei├č.

    M├╝sste nochmal in die Unterlagen schauen.


    M52TU<>N46 => da hat BMW zwecks Verbrauchsoptimierung die Temperatur im Teillastbereich erh├Âht, und ja ein geschlossenes System mit Frostschutzmittel kann problemlos bis 120 Grad hei├č werden, da die Siedetemperatur sich durch den Zusatz und die Druckverh├Ąltnisse verschiebt.

    W├╝rde hinkommen fahre einen 318i Coup├ę 2006 N46B20 150 PS.

    ├ändert aber nichts an der Tatsache das der Ausgleichbeh├Ąlter so gut wie leer ist, nichtmal Minimum w├╝rde ich sagen. Morgen kommt das Frostschutzmittel und dann kippe ich da mal was nach. Hab schon Angst zu fahren... ­čÖâ


    Woran w├╝rde man denn eine defekte Waserpumpe feststellen ? Mal bl├Âd gefragt.

  • Die Wasserpumpe kann undicht werden an der Welle --> tropft und hat ggf. Spiel

    Die Wasserpumpe pumpt nicht mehr --> zB Pumpenrad ab --> Motor wird hei├č, der K├╝hler nicht ;)

  • M52TU<>N46 => da hat BMW zwecks Verbrauchsoptimierung die Temperatur im Teillastbereich erh├Âht, und ja ein geschlossenes System mit Frostschutzmittel kann problemlos bis 120 Grad hei├č werden, da die Siedetemperatur sich durch den Zusatz und die Druckverh├Ąltnisse


    Dann stimmt bei deinem aber auch etwas nicht - das originale E46 R6 Thermostat ├Âffnet bei 96/97 Grad - es sei denn, da ist schon an anderes mit geringerer ├ľffnungstemperatur verbaut worden ?!?


    Eine ├ľffnungstemperatur von 97┬░C bedeutet nicht gleich, dass das K├╝hlsystem bei 97┬░C arbeitet.

    Zudem muss man auch differenzieren, ob es bei 97┬░C vollst├Ąndig ge├Âffnet ist oder erst ├Âffnet.

    Dass ein K├╝hlmittelkonzenzrat iVm richtiger Mischung aus Wasser den Siedepunkt hochsetzt, ist mir gel├Ąufig. Dennoch ist es eher aus Gr├╝nden m├Âglicher Reserven bei gr├Â├čerer Belastung des Motors - die Frostsicherheit, Korrosionsschutz und Schmierung mal au├čen vor...


    Mein Thermostat ist ein zwei Jahre altes OEM vom Freundlichen f├╝r teuer Geld. Wenn ich zB im Men├╝ .19 schaue, geht es bei ~97┬░C auf und sinkt dann auf 87-93┬░C runter. So soll es mMn auch sein.

    Im Segelbetrieb geht sie manchmal auf 95 hoch, aber bei Beschleunigen oder Abtouren wieder auf ~90┬░C.


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass BMW den Thermostat so ansteuert, dass die Temperatur bei ├╝ber 105 bzw 110┬░C liegt.

    Schadstoffsenkung/Spritersparnis hin oder her - auf lange Sicht ist das sicher nicht f├Ârdernd f├╝r die Lebenserwartung des Motors (├ľltemperatur usw).


    M├╝sste nicht eigentlich der L├╝fter angehen?


    Gru├č

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass BMW den Thermostat so ansteuert, dass die Temperatur bei ├╝ber 105 bzw 110┬░C liegt.

    Beim N46 der im Fahrzeug des TE's verbaut ist schon - eventuell hast du diesen Hinweis ├╝berlesen. Im TIS ist das gut nachlesbar und im ETK beim entsprechenden Modell/Motor auch die ├ľffnungstemperatur von 105 Grad zu finden. Beim 323i mit M52B25TU sind dort 97 Grad zu finden.

  • Bin nun 7 Km gefahren und die Temperatur ist in diesem Zeitraum nun von 35┬░ auf 105┬░ hoch. Das hei├čt die Zeit zuvor wo ich nicht bei der Fahrt die Temperaturenanzeige offen hatte war dies auch so. Also h├Ąlt er die Temperatur innerorts auf 105┬░ - 110┬░ w├╝rde ich behaupten.


    Beim N46 der im Fahrzeug des TE's verbaut ist schon - eventuell hast du diesen Hinweis ├╝berlesen.

    W├╝rde mich dann beruhigen und ich m├╝sste nur noch morgen mal den Ausgleichbeh├Ąlter auff├╝llen und beobachten.


    Trotzdem w├╝rde ich das K├╝hlsystem mal neu ├╝berholen, nach 16 Jahren wohl auch sinnvoll.

  • H├Ątte noch eine Bemerkung/Frage.


    War eben ca. 1 Stunde unterwegs innerorts und die Temperatur Schwankt zu 100 Prozent zwischen 105┬░ und 110┬░. Somit kann man M54B25 glauben schenken.

    Vermute das es auf der Autobahn um die 10┬░ runter k├╝hlt aber sonst mit den 110┬░ ist es innerorts an der sollgrenze.


    Die Wasserpumpe pumpt nicht mehr --> zB Pumpenrad ab --> Motor wird hei├č, der K├╝hler nicht ;)

    Bei mir ist der Motor hei├č und der K├╝hler aber tats├Ąchlich nicht. Zumindest nicht zentral in der Mitte. Die einzige Hei├če/Warme Stelle ist oberhalb des K├╝hlers also Komplett der Obere Rand so ca. 3cm rein, ab da an ist es eher k├╝hl bis lauwarm.


    Kann man die Wasserpumpe in der Werkstatt auf Funktion pr├╝fen lassen?

  • Also man kann bei kaltem!! laufenden Motor den Deckel vom AGB ├Âffnen und oben reinschauen, dazu mit 2tem Mann Gasst├Âsse geben. Wenn man dann zirkulierendes Wasser sieht, wird auch welches umgew├Ąlzt von der Pumpe. Unabh├Ąngig davon ob das Thermostat auf ist oder nicht. So checke ich das immer beim 6-Zyl.


    Wenn Du ne Stunde r├╝mf├Ąhrst ohne Probleme dann l├Ąuft die aber. Mit ner defekten/stehenden Pumpe schaffst Du keine 10Min. w├╝rde ich mal behaupten!