E46 Touring und iPhone 5S

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E46 Touring und iPhone 5S

      Hallo Liebe Leute

      ich bin voraussichtlich ab nächster Woche ein Teil eurer Runde, ich habe nämlich gestern einen 330xi Touring gefunden, den ich hoffentlich bald mein nennen kann. Freundlicher weise konnten wir ihn sogar heute schon besichtigen, haben uns insgesamt aber ehr auf die Hauptaufgabe des Fahrzeugs selbst - das Fahren - beschränkt (Probefahrt, Check Motor, Karrosse Antriebsstrang/ Unterboden im Generellen). Allzu weit wollten wir die Freundlichkeit des Händlers, uns das Fahrzeug an einem Sonntag vorzuführen, nicht ausreizen und noch ewig viel zur Innenausstattung fragen. Ich habe bisher nur die Bedienungsanleitung für 325i und xi gefunden (hat jemand die für den 330xi als PDF? hab noch keine Fahrgestellnummer und kann daher nicht bei BMW direkt suchen) und zumindest was da drinnsteht ist glaube ich auch alles drinn. Bisher fahre ich noch e36 mit recht einfacher Ausstattung (ich habe dort eine Digitaluhr YEAH). Ein Einbauautoradio mit integriertem iPhone Dock, als Mädchen für alles (Navi, Musik und Freisprech) in der Konsole, hat da bisher seine Dienste geleistet.

      Aufgefallen ist mir unter anderem eine bereits Vorhandene Halterung für Telefone in der Mittelkonsole, halb unter der Armlehne. Oberhalb ist ein Sprech- (?) Knopf wie am MFL. Unten ist aber nix, also kein Anschluss. Dort wo der sein sollte ist ist ein Loch im Kunststoff - drunter liegen Kontakte.


      [gallery]9520[/gallery]
      Das ist das einzige Foto was ich habe, hab leider vergessen selber noch welche zu machen. Viel kann man leider nicht erkennen - ich hoffe es reicht.


      Nun gehört hatte ich vorher schon von diesen SnapIn Adaptern und habe nun auch danach gesucht bin nun aber etwas verwirrt ?(
      Ich finde die nur als komplette Einheit die dann aber ganz anders aussieht. Die sind alle oben konnisch geformt, und nicht rechteckig wie dieser - gibt es da Unterschiedliche? Reicht nicht einfach dieser kleine Silberne Adapter unten am Anschluss? Oder muss ich quasi die komplette Einheit wechseln um es iPhone Kompatibel zu machen?


      Ich habe auch noch dieses Foto gefunden: (anderes Auto - leider ohne weitere Beschreibung)
      [IMG:http://i.imgur.com/zJPeoG9.jpg]


      Ist dies auch eine "normal" verfügbare Variante? Becherhalter und iPhone in der Armlehne wäre natürlich toll. Oder ist das ein Selbstbau?


      Ansonsten nochmal zum Foto oben: Was kann das dann alles? Radio ist soweit ich weiß das Professional (oder vielleicht doch nur Business) mit großem Bildschirm und dahinter MD Laufwerk(!?). Hier mal ein besseres Bild dafür:

      [gallery]9521[/gallery]




      Adressbuch, Telefon und Musik gehen ja schon wohl über Bluetooth. Geht das dann über den SnapIn auch quasi ohne BT? Man ließt ja, das bei BT zum Teil die Namen nicht Synchronisiert werden. Funktioniert da unter Umständen auch Siri via MFL "Sprechtaste"? Nach allem was man so ließt ehr nicht, gell!?
      Oder ist das ganze nur Stromversorgung?

      Entschuldigt bitte die vielleicht doofen Frage, aber irgendwie ist das Thema bisher an mir vorbei gegangen und noch recht neu für mich.
      PS.: Über die Suche finde ich hier fast nur alte Beiträge zum 4/4S und nur einem zum 5er ... Schlau bin da aber nicht geworden.

      ""
    • Snap In Adapter gab es nur bis Iphone 4 meines wissens.

      Schau mal in den ET Katalog rein, gute Quelle, die du dir speichern solltest:

      leebmann24.de -> Ersatzteile -> VIn eingeben oder Fahrzeug grob auswählen, dann alle Kategorien und bei Ausstattung suchen

      iPhone bzw Telefon in der Armlehne ist meines Wissens nach immer ein Eigenbau.

      Dein Radio ist höchste Ausstattung, Navi mit 16:9 Bildschirm, also Navi Professional.
      Dahinter kann 1 von 3 Laufwerken sein ... Kasette, Minidisc oder CD.
      Es lässt sich jedoch immer am Wechsleranschluss ein Interface betreiben, das, je nach Ausstattung des Interfaces, SD-Card, USB oder auch Iphoneanschluss ggf aktuelles Bluetooth hat. Damit ließe sich dann ein Smartphone mit dem Radio als gefakter CD Wechsler koppeln.

      Da du ja beireits im E36 mit alternativen Radios und aktueller Technik mit Kopplung Smartphon deine Erfahrung gemacht hast, wäre evtl eine Umrüstung auf ein solches Gerät eine Alternative.

      Du könnstest den Navirechner, das Display und das Laufwerk rausschmeißen und verkaufen und dir die Erisin Geräte mal ansehen.

      Optisch identisch zum Navi Professional, aber mit aktueller Android Technik dahinter, 8kern CPU, satt RAM und der übliche Kram mit Navi usw.
      Gibt hier im Forum nen großen Thread zu den Erisin Geräten.

      320i Limo Avusblau - 330Ci Cabrio Stahlblau

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Strikeeagle ()

    • Also über das ULF im e46 Musik zu streamen kannst du vergessen. Von Siri übers MFL ganz zu schweigen..

      Telefonieren ist möglich, wenn du dein Handy gekoppelt kriegst, bei mir ging mit einem iPhone 6.
      Qualität ist aber eher bescheiden.

      Wenn du wirklich Bluetooth willst inkl. Musik, Freisprechen etc. solltest du wie schon geschrieben über ein Interface nachdenken, zB Dension Gateway etc.

    • Snap In Adapter gab es nur bis Iphone 4 meines wissens.

      Schau mal in den ET Katalog rein, gute Quelle, die du dir speichern solltest:

      www.leebmann24.de -> Ersatzteile -> VIn eingeben oder Fahrzeug grob auswählen, dann alle Kategorien und bei Ausstattung suchen

      Ohje vergessen zu verlinken: leebmann24.de/snap-in-adapter-iphone-5-basic.html

      Den hatte ich ja bereits gefunden bei leebmann, war wie gesagt nur über die differenzierte Bauform verwirrt. Die BMW ETK kenn ich bereits, aber was das Thema im Speziellen betrifft habe ich dort beim Fahrzeug (nicht nur grob sondern exakt gewählt) weder irgendein iPhone SnapIn (egal ob 4er oder 5er), noch das 16:9 Radio finden können - nur das kleinere 4:3. Vielleicht hab ich auch an der falschen Stelle gesucht - ich werd später auf jeden fall nochmal stöbern.

      Ich wollte zunächst es gerne mit Original Radio machen soweit ich komme, vor allem wegen des großem Bildschirm im Vergleich zum 4" 5S Hochkant bisher. Original ist halt auch Original und mich hatte es beim Vorgänger des e36 (eine deutlich neuerer Kleinwagen) schon gestört, das das (zwar magere) MFl einfach nichtmehr Nutzbar war mit dem Einbauradio.

      Das ist auch schon recht alt (das eingebaute Dock ist noch mit 30Pin Connector und auf Lightning adaptiert) und Sprachquali ist jetzt halt auch nicht pralle. Die Audioverbindung läuft dort auch über das alte BT, da es komfortabler ist, es auch benutzen zu können, wenn das iPhone mal nicht im Dock steckt. Nur für Musik (wg.Quali), Navi (wg Bildschirm) und wenn es eben mal wirklich Strom braucht, steck ich es ins Dock. Siri versteht mich trotzdem immer und ich kann halt während der Fahrt Nachrichten/Mails/Termine und Erinnerungen anlegen bzw. abrufen und vorlesen lassen. Telefonieren tue ich eh nicht gerne^^ aber selbst das geht halbwegs.

      Du könnstest den Navirechner, das Display und das Laufwerk rausschmeißen und verkaufen und dir die Erisin Geräte mal ansehen.
      Optisch identisch zum Navi Professional, aber mit aktueller Android Technik dahinter, 8kern CPU, satt RAM und der übliche Kram mit Navi usw.
      Gibt hier im Forum nen großen Thread zu den Erisin Geräten.

      Das Originale verkaufen möchte ich generell auch nur ungern, da ich die üblicherweise aufhebe um sie beim Verkauf später, quasi wieder Original einzubauen.
      Und wenn schon neues Radio, wohl ehr gleich ein CarPlay fähiges, aber das ist dann gleich wieder ein anderes Thema. Dennoch macht mich das "Optisch identisch" auf jeden fall neugierig. Aber "komplett ersetzten" wäre dann ein Thema was ich erstmal mit meiner besseren Hälfte bereden müsste - die hat in ihrem 1er so ein BT Adapter auf AUX und Magnethalterung für iPhone am Amaturenbrett und ist der Meinung, dass müsse notfalls auch reichen^^ Nur müsste ich dann ein Kabel zum iPhone legen, damit es dort auch Strom bekommt und DAS (Kabel rumhängen haben) ist für mich das NOGO schlechthin. Musik über BT aber auch. Dann lieber wieder klassisch CD.

      @@am_vr: was heißt ULF? Wenn das MFL nicht per Knopfdruck Siri aktiviert ist echt halb so wild - derzeit läuft das auch alles über Sprachaktivierung - aber dafür brauch das iPhone, beim 5S zu mindestens noch, Strom.
      "Dension Gateway" schau ich mir an.

      ansonsten andere Sache: Wie läuft das mit dem Original Navi generell? Meine Freundin hat im 1er das Business mit DVD Laufwerk gleich vorne in der Konsole. Bei dem e46 ist hinterm Bildschirm aber wie gesagt ein MD Schacht (kann man das eigentlich ändern ohne das GANZE Radio zu wechseln?) - ist da ein Laufwerk irgendwo im Kofferraum? Bin nach Recherche einfach nicht sicher, ob das da generell da ist oder nur optional. Laut der Anzeige ist ein "CD Radio" eingebaut, aber vorne ist wie gesagt nur MD vorhanden. Haben uns gestern sowas halt nicht angesehen und der Kofferraum war eh voll mit den Sommerreifen :-/
      Wenn ein Laufwerk da ist, habe ich es korrekt verstanden, dass man es dann nach einem Softwareupdate auf V32 (oder irgendwas in der Art) auch mit aktuellen Karten DVDs füttern kann?

      PS.: Als Soundsystem ist das harmon/kardon verbaut - allein deswegen würde ich vorzugsweise beim originalen Radio bleiben, da ich bei einem Hersteller wie BMW davon ausgehe, dass dies optimal abgestimmt ist (und es beim Hörtest auch echt spitze klang - never change a running system). Es sei denn der Verstärker ist unabhängig vom Radio seperat verbaut!? Ansonsten würde neues 3.-. Hersteller Radio + adäquater Verstärker (bin beruflich Veranstaltungstechniker Ton/Licht und werd daher n Teufel tun und eine harmon/kardon mit nem billigen Verstärker zu füttern) für die Anlage, den kosten Rahmen deutlich sprengen und meine Freundin würde mir den Kopf abreißen :D

    • Du hast also nen MD Laufwerk dahinter, selten und schön finde ich.

      Verstärker, Navirechner und Radiomodul sitzen hinten im Kofferraum. Du hast praktisch nur vorne nen Bildschirm mit Laufwerk.

      Entsprechend sind die Kabel gelegt.

      Bei einfachen Radios sind alle Kabel nach vorne, was Umrüstungen auf Android Navis wie Erisin sehr einfach macht.
      Im Ersin Thread findest Du viele Hilfen zum Thema, auch , dass die Radios sehr gut bei harmann Kardon funktionieren. Das geht nur im E39 nicht wegen anderer Anschlüsse oder so.


      Als Tipp: Nachrechnen!
      Interface an Wechsleranschluss (verbauter Wechsler im Kofferraum wäre dann tot) kostet auch Minimum 100, dann ist aber nur das Problem Musik und BT halbwegs gelößt.
      MFL funktioniert auch mit Erisin Radios und du erhälst zusätzlich ein aktuelles Navi, vollständige iPhone Anbindung 0 Problem Kosten je nach Ausführung um 300€

      320i Limo Avusblau - 330Ci Cabrio Stahlblau

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.
    • Wenn der Verstärker einzeln ist ist ja alles super, damit wären wir sonst ja weit weit weit entfernt von 300€ ^^

      Android Navis wie Erisin sehr einfach macht
      Prinzipiell klingt das ja recht gut, aber das Stichwort Android macht mir Bauchschmerzen. Habs selber mal vor Ewigkeiten ein Telefon gehabt und kenne auch aktuelle Versionen von freunden und bekannten und es ist meiner Meinung nach einfach Riesen Mist. Sorry ich weiß da könnte man jetzt wahrscheinlich noch ne komplette Diskussion führen aber das ist dennoch n anderes Thema - jeder ist da anders auch je nach anwendungsbedürfnissen, manche mögen es, dass kann man ja auch - ich halt aber nicht. Völlig ausgeschlossen ist es natürlich trotzdem nicht. Aber bestellt wird sowas dann definitiv nicht, ohne dass ich mir das bei nem Händler mal live angesehen habe :-/

      Wie sieht es denn bei CarPlay Radios aus? fangen auch bei 300€ etwa an und die sind dann natürlich wirklich 100% iPhone kompatibel. Frage ist nur wie sieht es da mit Anschlüssen und deren Kompatibilität für Anlage und MFL aus? Gibts da auch was in ner passenden Größe? Was ich bis jetzt gesehen hatte in Verbindung mit dem e46, war alle kleiner mit dicker Blende ringsherum :-/
    • ULF nennt sich einfach das Bluetooth-Modul.

      Diese Carplay Geschichte finde ich auch sehr interessant, hab aber keine Ahnung was es da so gibt..
      Ein Radio im Original Look mit CarPlay-Unterstützung wäre natürlich geil. Oder irgendwie mit einem Interface das über Video-out auf dem originalen Bordmonitor zum laufen zu bringen :love: Aber das wird's wohl nicht geben.


      Auch ist für CarPlay ja zwingend immer eine Verbindung über Kabel notwendig meine ich?
    • Achso alles klar.

      Ja ich weis mehr oder weniger auch nur das es das gibt^^

      Es gibt auch Wireless Careplay. Soweit ich weis aber bisher NUR im aktuellen 5er. Und von Alpina gibt es glaube ich auch eins oder es ist zumindest angekündigt. wenn ich mich nicht irre sind wir aber schon bei 5-600€

      Die Frage ist, ob das Kabel zwangsläufig vorne rauskommen muss bei den CarPlay radios, oder ob man das nach hinten und von dort an einen beliebigen Punkt im Innenraum verlegen kann, wie eben die Armlehne. Das werd ich dann mal in Erfahrung bringen.

      Zur baugröße: ich gehe von aus, das das originale Radio einfach ringsherum 2-3cm größer als DoppelDIN ist? Blenden zum anpassen hab ich schon gesehen und die meisten CarPlay Radios sind eh fast 100% Bildschirm- fehlt in der Optik also mehr oder weniger nur die Knöpfe.

      Bleibt halt dennoch die Frage der Kompatibilität mit dem System im Auto. Wenn da nix geht muss es da halt doch android werden. Laut Aussage oben iPhone kompatibel!? Was genau geht dann? Glaube kaum, das das mit einem iPhone so gut wie mit CarPlay geht!? (Lasse mich natürlich gern vom Gegenteil überzeugen). Und muss ja auch gar nicht alles ä. Im verlinkten Thread sind die ersten Dutzend von 50 Seiten recht belangloses Geplänkel und viel Bezugnahmen auf einen Vorgänger thread(!?) mehr Informationen als wer hat was gekauft und wer auf wen deswegen neidisch ist :-/

    • schaudi schrieb:

      Bleibt halt dennoch die Frage der Kompatibilität mit dem System im Auto. Wenn da nix geht muss es da halt doch android werden. Laut Aussage oben iPhone kompatibel!? Was genau geht dann? Glaube kaum, das das mit einem iPhone so gut wie mit CarPlay geht!? (Lasse mich natürlich gern vom Gegenteil überzeugen). Und muss ja auch gar nicht alles ä. Im verlinkten Thread sind die ersten Dutzend von 50 Seiten recht belangloses Geplänkel und viel Bezugnahmen auf einen Vorgänger thread(!?) mehr Informationen als wer hat was gekauft und wer auf wen deswegen neidisch ist :-/


      Google oder Ebay De kannst Du auch anwerfen, oder?

      Bluetooth funktioniert über Standardprotokolle, je nach Angabe, kann dein iphone oder das Android halt mehr oder weniger. Das muss man selbst abgleichen. Apple erfindet auch nicht jeden Mist selbst, sondern hat sich da an Standards zu halten. Da die radios sich mit dem E46 MFL verstehen, funktionieren auch Freisprech und Bluetooth Musik Streaming. Das unterstützt auch der aktuelle BT Standard. Wenn die Erisins einen entsprechenden Chip verlötet haben , geht das auch alles. Und ob das Smartphone nun ein Nokia, ein Samsung, Sony oder Apple ist, juckt denm erst einmal garnicht, weil die über einen festgelegtes Protokoll kommunizieren. Beide Geräte einigen sich auf den höchsten, auf beiden Seiten unterstützten Standard. fertig.
      320i Limo Avusblau - 330Ci Cabrio Stahlblau

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.
    • am_vr schrieb:

      Auch ist für CarPlay ja zwingend immer eine Verbindung über Kabel notwendig meine ich?

      schaudi schrieb:

      Es gibt auch Wireless Careplay. Soweit ich weis aber bisher NUR im aktuellen 5er.

      Strikeeagle schrieb:

      Google oder Ebay De kannst Du auch anwerfen, oder?
      Eine gute Anlaufstelle ist auch erstmal Wikipedia - und da entnimmt der geneigte Leser, dass CarPlay eine von Apple entwickelte Technologie ist. Aus Sicht der Informationstechnik ist es also nicht mehr als ein Softwaremodul. BMW und Mercedes haben es bereits in ihre Fahrzeug-Multimediasysteme integriert - auch wireless, denn das ist im Rahmen der Technologie eben auch von Apple standardisiert worden. Dabei muss sich Apple allerdings mal an rein gar keine offiziellen Standards halten - sie machen es halt wie bei iOS und entwickeln ihre eigenen Dinge und nutzen höchstens mal Standards (BT oder WiFi) für Kommunikationsstrecken. Dadurch das es Software ist, läuft es auch auf allem was gescheit 0 und 1 auseinanderhalten kann und mit Bitdrehern umzugehen vermag.

      Was trägt diese Kurzzusammenfassung jetzt zu diesem Thread bei? Ganz einfach - jeder der möchte kann sich auf dem Radio-/Unterhaltungsmarkt ein DIN, Dopple-DIN oder Custom-Radio suchen und sollte als Suchkriterium eben die Unterstützung der Schnittstelle/Technologie CarPlay beachten - und schon klappt es mit den EierPhones auch im E46. Da muss kein Grabenkrieg zwischen den iOS oder Android Jüngerern ausbrechen - friedliche Koexistenz soll auch hier möglich sein

      Und als weitere klitzekleine Hilfestellung, weil Onkel eBay und Tante Google da nicht immer so ganz hilfreich sind - bei den (guten) Preissuchmaschinen kann man(n) diese Filter ganz bequem auswählen - neben den 23 anderen ;)

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen

    • Also mal grundsätzlich: Wenn das eingebaute Navi Professional funktioniert, gibt es keinen Grund, so einen Chinaböller einzubauen. Für das Werksnavi gibt es nach wie vor Kartenupdates.

      Snap-In-Adapter gibt es beim E46 bis zum iPhone 5, da müsste ein 5s auch reinpassen. Die Adapter übernehmen aber nur das Laden und koppeln die Antenne ans Telefon an, Musik wird da nicht übertragen. Die Taste oberhalb der Einbauschale dient zum Koppeln der Telefons mit der Bluetooth-Freisprechanlage (ULF). Android-Handys haben Probleme mit älteren ULF-Versionen, aber iPhones sollten funktionieren.

      Um Musik vom iPhone aus wiederzugeben, braucht man ein Interface, das statt des CD-Wechslers am Radio angeschlossen wird. Da gibts welche für Kabel und auch für Bluetooth-Streaming, viele haben auch einen USB-Anschluss für USB-Sticks mit MP3s drauf. Dension Gateway ist z.B. ein Stichwort, gibt aber auch andere Hersteller.

      Marcus

    • Strikeeagle schrieb:


      Google oder Ebay De kannst Du auch anwerfen, oder?

      Bluetooth funktioniert über Standardprotokolle, je nach Angabe, kann dein iphone oder das Android halt mehr oder weniger. Das muss man selbst abgleichen. Apple erfindet auch nicht jeden Mist selbst, sondern hat sich da an Standards zu halten. Da die radios sich mit dem E46 MFL verstehen, funktionieren auch Freisprech und Bluetooth Musik Streaming. Das unterstützt auch der aktuelle BT Standard. Wenn die Erisins einen entsprechenden Chip verlötet haben , geht das auch alles. Und ob das Smartphone nun ein Nokia, ein Samsung, Sony oder Apple ist, juckt denm erst einmal garnicht, weil die über einen festgelegtes Protokoll kommunizieren. Beide Geräte einigen sich auf den höchsten, auf beiden Seiten unterstützten Standard. fertig.
      jup kann ich, mach ich auch mehr, wenn ich dazu komme.

      mal kurz als Hinweis: saß heute den ganzen Tag seit um 7 bis vor 1h am Regieplatz bei uns im Theater und musste aufpassen und ab und an mal was machen (also viel Langeweile heut um mir Gedanken zu machen) -.-' Wifi ist da nicht (also auch mein Book nicht) und Mobilfunk ist meist nur Edge, manchmal auch mehr, dann aber auch nicht sehr pralle. Saß bis eben also die ganze Zeit am Handy und bei mieser Verbindungsquali geht so ein Forum besser als die diversen Seiten, die einfach nur ewig laden (HotSpot fürs Book ist damit auch nicht machbar). Zudem ist das Thema nicht das einzige, was mich im Zusammenhang mit dem Auto gerade umtreibt,Versicherung, der alte muss weg etc pp.
      Auch sonst ist es am Telefon schwerer möglich sich da einen adäquaten Überblick zu verschaffen. Aber ja ich und theoretisch wohl jeder andere auch, kann sich theoretisch jegliche Information, selbstständig über die diversen Suchmaschinen beschaffen. Je nach Art der Information dauert das aber entsprechend. Foren als solche wären dann aber Obsolet.
      Mein Gedanke war daher, dass ich einfach mal unverbindlich nach Hilfe frage, um von Leuten, die sich vielleicht auch schon mit dem Thema oder ähnlichem beschäftigt haben, Hilfestellung zu bekommen.

      Der Verlinkte Thread war auf den ersten Seiten nunmal leider null Informativ und insgesamt 51 Seiten am Telefon durchzulesen war mir dann doch zu viel. Werde ich aber, falls notwendig, noch nachholen, allerdings dann nicht am Telefon.

      Und nein Carplay hat mit BT erstmal nicht viel zu tun. Es werden verschiedene kompatible Apps auf den Bildschirm im Auto bzw. im Einbauradio angepasst gespiegelt. Natürlich auch inklusive der Sachen die über BT auch funktionieren wie Musik und Telefon. Aber auch Sachen wie Maps und und und.Effektiv ist das Autoradio hier eine art sekundärer Monitor, dessen Oberfläche speziell auf die Nutzung im Auto angepasst wurde. Das ganze gibts via Kabel und ohne. Ohne Kabel war schon lange angekündigt, die Hersteller haben aber lange nix rausgebracht. Weiß das Pferd ob nun Apple oder die Hersteller schuld waren - ist auch egal. Mittlerweile gibt es da ein paar.
      Soweit aber, wie M54B25 schon schreibt, alles Software merh oder weniger. Der kruchs liegt nun in der Hardware - können diese ganzen Carplay Radios auch mit dem e46 in allen Belangen (MFL, Soundsystem etc.) oder nicht!? Bei den Radio Modellen steht sowas nicht dabei höchstens verweise auf diverse Standards die man dann auch erstmal Recherchieren muss. Wenn jemand das bereits weiß, dann kann man es sich erfreulicher weiße sparen, alles selbst zu rechechieren, wenn nicht - muss ich es halt machen - hüfft ja nix. Ein Weltuntergang wäre das nicht, aber andersherum macht es es einem halt leichter.

      Wenn es keine vernünftigen CarPlay Radios gibt, die man am ende nicht "Nur" über den Touchscreen (was ich im Auto eh Fragwürdig finde) bedienen kann, bleiben selbstverständlich nur noch die genannten Optionen Android Radio und Interface. Wenn über die Android Radios wirklich nur der übliche BT Standart kram geht, dann ich mir das sparen, denn welchen Unterschied macht es nun zu einem 20€ BT auf AUX (oder auf was auch immer) Doongle bzw. zum eingebauten BT? Da ist dann vermutlich als selbständiges System ein angepasstes Android drauf, dass dann nur Google Maps kann!? Navi hat das Auto auch schon selber, also auch da keine Notwendigkeit. Und Googel Maps ist zumindest hier in der Gegend nie aktuell, was Baustellen und dergleichen betrifft. Apple Maps ist da erstaunlich aktuell immer. Erstaunlich deswegen, weil mir durchaus bewusst ist, dass sonst meisten Google Maps besser ist. Bringt mir nur nix, weil ich bin nun mal hier und nicht woanders. Auf dem iPhone kann man letztenendes aber auch Google Maps bei Bedarf installieren, umgedreht nicht.
      PS @M54B25: Ich hab nunmal ein iPhone und suche nach entsprechender Hardware um das beste am Ende bei rauszuholen. Ich mag nicht kämpfen - bin ganz lieb =) Jeder soll das benutzen was er mag - ich habe nur meine Bedenken geäußert und nach allem was ich hier (und anderswo übriges auch) bisher in Erfahrung bringen konnte, sind die Android Radios mit dem iPhone in Sachen BT zwar super Kompatibel, da hört es aber nunmal auf. Wie schon Mehrfach erwähnt präferiere ich auch das Original Radio und ein Interface für 100€, was das iPhone genauso mit BT (oder sogar via Kabel) mit dem Rest des Autos verbindet wie ein 300€ Android Radio, ist da wohl sinnvoller. Ich persönlich sehe da jetzt keinen Mehrwert!? Für mich zu mindestens.

      McLane schrieb:


      Also mal grundsätzlich: Wenn das eingebaute Navi Professional funktioniert, gibt es keinen Grund, so einen Chinaböller einzubauen. Für das Werksnavi gibt es nach wie vor Kartenupdates.

      Snap-In-Adapter gibt es beim E46 bis zum iPhone 5, da müsste ein 5s auch reinpassen. Die Adapter übernehmen aber nur das Laden und koppeln die Antenne ans Telefon an, Musik wird da nicht übertragen. Die Taste oberhalb der Einbauschale dient zum Koppeln der Telefons mit der Bluetooth-Freisprechanlage (ULF). Android-Handys haben Probleme mit älteren ULF-Versionen, aber iPhones sollten funktionieren.

      Um Musik vom iPhone aus wiederzugeben, braucht man ein Interface, das statt des CD-Wechslers am Radio angeschlossen wird. Da gibts welche für Kabel und auch für Bluetooth-Streaming, viele haben auch einen USB-Anschluss für USB-Sticks mit MP3s drauf. Dension Gateway ist z.B. ein Stichwort, gibt aber auch andere Hersteller.
      Absolut Korrekt. Hab ja auch bereits mehrfach gesagt, dass ich das Original Radio präferiere. Das "möglicherweise" Kartenupdates möglich sind habe ich in zum Teil mehrere Jahre alten Threads gelesen - ein "möglicherweise, vielleicht , irgendwie" vor ein paar Jahren heißt für mich aber nunmal nicht, dass es auch heute noch geht. Auf den Verkaufsseiten der DVDs scheinen so ziemlich alle BMW Modelle aufgeführt zu sein. Kann jetzt heißen, dass tatsächlich alle Navisysteme Kompatibel sind oder das der Händler dort zu Faul war zu differenzieren. Hab auch die aktuellen DVDs in Shops gefunden in denen der e46 NICHT aufgeführt war. Was soll man da glauben oder gibt es Unterschiedliche Versionen. Im Notfall wird ausprobiert und wenns nicht geht wirdss zurückgeschickt. Kostet aber Zeit und Nerven. Wenn mir hier jetzt bestätigt wird, dass es weiterhin normal geht, dann ist es etwas weniger worüber ich mir gerade Gedanken machen muss.

      Denn link zum Snap in Adapter, den ich gefunden habe, habe ich ja gepostet weiß nur immer noch nicht ob er tatsächlich mechanisch Kompatibel ist. Wie gesagt die Form ist anders. Wenn ich das Auto die Tage entgültig in der Hand bzw unterm Poppser habe, kann ich mir das genauer ansehen, jetzt kann ich halt nur drüber reden.
      Die Interfaces scheinen aber insgesamt die Sinnvollste Lösung. Welches genau wird sich nach weiterer Recherche herausstellen. Auf jeden fall mit Kabelverbindung. Wie aufwändig wird es ein Usb Kabel wieder bis in die Armlehne zu legen? :P Im e36 musste man dazu unter anderem die Rückbank rausnehmen.
    • Dir wird aber sicherlich klar sein, dass Apple für Carplay sicherlich bezahlt werden will ! ;)

      Wie hoch die Nachfrage ist, dass ein Dritthersteller sich überlegt, ein Radio, optisch und baulich an den E46 (BJ1998-2006) angepasst herauszubringen, das kannst Du dir sicherlich ausmalen. Selbst wenn es einen Hersteller gibt, der wird sich das auch gut bezahlen lassen. Apple verschenkt bekanntlich keine Lizenzen. Wer für den neuen ladeanschluss noch für Carplay!

      Das Androidhandys mit der alten E46 ULF Probleme haben, weil entsprechende verbaute Chips in den aktuellen Smartphones eben nicht mehr alle alten Standards unterstützten, das ist bekannt. Beim Androidradio wird aber was aktuelles draufsitzen und entsprechend problemlos funktionieren.

      320i Limo Avusblau - 330Ci Cabrio Stahlblau

      Dani schrieb:

      immerhin haben wir ja fürs ganze Drehzahlband bezahlt, und das darf [...] zum Beschleunigen auch genutzt werden.
    • schaudi schrieb:

      Das "möglicherweise" Kartenupdates möglich sind habe ich in zum Teil mehrere Jahre alten Threads gelesen - ein "möglicherweise, vielleicht , irgendwie" vor ein paar Jahren heißt für mich aber nunmal nicht, dass es auch heute noch geht. Auf den Verkaufsseiten der DVDs scheinen so ziemlich alle BMW Modelle aufgeführt zu sein. Kann jetzt heißen, dass tatsächlich alle Navisysteme Kompatibel sind oder das der Händler dort zu Faul war zu differenzieren.

      Du brauchst die Navi-DVD "High" 2018. Kostet um die 70 Euro beim BMW-Händler. Auf dem Navi-Rechner muss die Version 4-1/00 laufen, ein Update ist aber kein Problem.

      Wie aufwändig wird es ein Usb Kabel wieder bis in die Armlehne zu legen?

      Handschuhfach ausbauen und am besten auch noch die Mittelkonsole, dann kommt man eigentlich ganz gut mit nem Kabel da hin.

      Ich hab bei mir ein Snap-In für mein 4S modifiziert, indem ich den originalen Dock-Anschluss (der ja nur lädt) ausgebaut habe, ein Dock-Verlängerungskabel dort eingebaut und das dann mit meinem Gateway 300 verbunden habe. Telefonieren läuft per Bluetooth über die ULF, Sprachsteuerung (SES) hab ich per Codierung aktiviert, Musik läuft übers Kabel mit Bedienung über die Lenkradtasten. Geht einwandfrei.

      Marcus

    • Strikeeagle schrieb:


      Dir wird aber sicherlich klar sein, dass Apple für Carplay sicherlich bezahlt werden will !

      Wie hoch die Nachfrage ist, dass ein Dritthersteller sich überlegt, ein Radio, optisch und baulich an den E46 (BJ1998-2006) angepasst herauszubringen, das kannst Du dir sicherlich ausmalen. Selbst wenn es einen Hersteller gibt, der wird sich das auch gut bezahlen lassen. Apple verschenkt bekanntlich keine Lizenzen. Wer für den neuen ladeanschluss noch für Carplay!

      Das Androidhandys mit der alten E46 ULF Probleme haben, weil entsprechende verbaute Chips in den aktuellen Smartphones eben nicht mehr alle alten Standards unterstützten, das ist bekannt. Beim Androidradio wird aber was aktuelles draufsitzen und entsprechend problemlos funktionieren.
      Jup, Leistung gegen Geld. So ist das nunmal.

      nunja ich hab was gefunden, sogar mit Knopfbeleuchtung im passenden Orange :love: - das DYNAVIN N6:

      [IMG:http://img.photobucket.com/albums/v180/jeffbechtel/IMG_20170203_140859_zpsxgj8pl9c.jpg]


      Hier scheint es sich um ein Autoradio passend für den e46 zu handeln, welches aber über ein extra Modul Carplay fähig gemacht wird. Sieht schön aus schonmal aber offensichtlich kosten hier Radio und Carplay Modul jeweils über 500€ :whistling:
      Werd ich mir trotzdem nochmal genauer ansehen bei Gelegenheit. Einfach nur interessehalber. Aber für jetzt ist mir das erstmal zu happig. Das war was richtiges zum Weihnachtsgeld rauswerfen^^


      Ansonsten sind die Carplay Bildschirme wie gesagt fast nur Bildschirm, sieht dann mit passender Blende so aus:


      [IMG:https://i.pinimg.com/736x/ea/34/e1/ea34e1053dbbcc992f6cad699461f365.jpg]



      wobei hier die Blende vom Material auf die Konsole abgestimmt sein sollte :wacko: Auch das Radio selber ist im speziellen Fall nicht das schönste. Hochglanzplastik Tasten muss echt nicht sein.


      McLane schrieb:

      Du brauchst die Navi-DVD "High" 2018. Kostet um die 70 Euro beim BMW-Händler. Auf dem Navi-Rechner muss die Version 4-1/00 laufen, ein Update ist aber kein Problem.
      Klingt super :D Updates macht man über CD hab ich gelesen? Bekommt man die nur beim Freundlichen gegen Gebühr, oder gibts die Images dafür auch (legal) zum Download?
      Morgen guck ich dann einfach mal genauer, vielleicht ist da ja auch schon alles halbwegs aktuell.


      Handschuhfach ausbauen und am besten auch noch die Mittelkonsole, dann kommt man eigentlich ganz gut mit nem Kabel da hin.
      Na was nun? Ich dachte der Interface Anschluss ist im Kofferraum? Oder gibts auch vorne einen?

      Sprachsteuerung (SES) hab ich per Codierung aktiviert, Musik läuft übers Kabel mit Bedienung über die Lenkradtasten
      So beim Stichwort Codierung hört es bei mir leider auf. Noch nie gemacht^^
      Kann ich mich da wenn es soweit ist einfach nochmal an dich wenden?
      Du meinst schon Siri oder? =) Die iPhones haben ja weiterhin in den Bedienungshilfen auch die "normale" Sprachsteuerung von den Zeiten vor Siri. Die meisten BT Module die ich bisher kannte, lösen ja die dann aus und nicht Siri.


      Ich hab bei mir ein Snap-In für mein 4S modifiziert, indem ich den originalen Dock-Anschluss (der ja nur lädt) ausgebaut habe, ein Dock-Verlängerungskabel dort eingebaut und das dann mit meinem Gateway 300 verbunden habe.
      Nunja erstmal dann gucken was das Teil ist, welches eingebaut ist. SnapIn für iPhone schonmal nicht, aber welches dann? Hab im ETK keins gefunden was so aussieht. Spätestens wenn ich das auto dann habe, kann ichd as allerdings ja einfach per Teile Nummer suchen :thumbup:
      SnapIn für das iPhone werde ich mir dann allerdings nicht extra holen, wenn es am Ende sowieso mit extra Kabel besser geht und den Platz lieber mit nem Becherhalter füllen. Wenn das org Navi gut geht und sonst mit Siri, Musik und MFL alles machbar ist, kann das iPhone auch im Kofferraum liegen bleiben.


      Achso: geht dann in dieser bzw. deiner Variante auch noch die Antennenumleitung aufs Auto? Ehr nicht gel?
      Ein 4S hab ich übrigens auch noch hier. Will ich nicht weggeben - Designtechnisch einfach das beste iPhone aller Zeiten - ich mag die neueren Rundgelutschten nicht :S
    • ANZEIGE