Baustelle 325i touring

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Baustelle 325i touring

      Hallo,

      langsam verzweifle ich mit meinem kleinen 3er... ständig fliegt mir was um die Ohren.
      SMG-Getriebe läuft jetzt, dafür sind andere Baustellen aufgetreten.

      Vielleicht weiß jemand von Euch mehr... bevor ich die Kiste jetzt dann in den Container werfe.

      1. Der Motor braucht unwahrscheinlich viel Öl. Das sind so knapp 1,5 LIT auf 1000 km.
      VDD wurde erst vor 3000 km getauscht.
      Motor stinkt nicht nach Öl, kein Wasser im Öl, kein Öl im Kühlwasser.

      Untenrum ist der Motor etwas feucht, jedoch tropft nichts runter. Im Stadtverkehr Stunt es ab und an im Innenraum nach Öl. Irgendwo kommt es also raus...

      2. letztens ging bei 160 km/h die gelbe Motorkontrollleuchte an. Nach einem Neustart war sie wieder aus.
      Heute wieder mal etwas schneller gefahren... wieder an und geht auch nicht mehr aus. Vermutlich Zündspule oder -Kerze oder?

      3. Heute auf der Autobahn hat es bei ca. 80 km/h auf einmal ungeheuer angefangen zu rumpeln und im Heck sind auch Vibrationen zu spüren. Würde auf hinten links tippen, jedoch vielleicht auch leichte Geräusche von rechts.

      Mit zunehmender Geschwindigkeit wird es lauter... ab 160 km/h ist es schier unerträglich.
      Aber... beim Beschleunigen selbst... also wenn Leistung anliegt ist das Geräusch fast weg. Gehe ich vom Gas... ist es wieder da.
      Auskuppeln... Geräusch ist da... scharfes Lenken verstärkt das Geräusch.
      Ziehe ich die Handbremse (nicht voll angezogen), ist das Gräusch weg, da fahre ich aber auch nicht schnell.
      Alle Bremsen sind erst vor 500 km komplett neu gemacht worden, auch die Handbremse.

      Hat einer von Eucv sowas schonmal gehabt? Beim Radlager oder Diff müsste es doch beim Beschleunigen deutlich lauter werden oder?

      Vielen Dank und viele Grüße!

      Werner

      ""
    • Hallo.
      Zu1 KGE prüfen, Unterdruck da?
      Zu2 Fehlerspeicher auslesen oder sollen wir jetzt raten?
      Zu3 Handbremse zerbröselt weil Ankerblech vergammelt oder Radlager

      Alles bekannte Sachen und mehrfach behandelt. Einfach mal etwas die Suche quälen und lesen.


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Servus!

      Sorry, dass ich den Threat aufgemacht habe ohne vorher die SuFu komplett durchzupflügen, hatte nur das Smartphone und da ist das nicht so easy.

      Habe nun einiges erledigen können.

      zu 1. Die Dichtung des Ölfiltergehäuse war gerissen, auch der Schlauch zum/vom KGE. Beides augetauscht. Zusätzlich auch noch den Keilriemen und die Rollen erneuert.

      zu 2. Beim Auslesen wurde lediglich die Heizung der Lamdasonde angegeben. Dies sollte doch aber eigentlich keinen Einfluss auf die Leistung des Motors haben oder? Nichts desto trotz... Kabel geflickt, alles gut.

      Allerdings heute bei der ersten Fahrt - auf der sonst alles absolut sauber lief - exakt bei Tempo 160... gelbe Motorleuchte und nur noch sehr wenig Leistung... bin den Irschenberg gerade mal mit 90 km/h raufgekommen. Oben angekommen, gestoppt, Motor ausgemacht, abgesperrt, aufgesperrt, angeworfen die Kiste... Motorleuchte aus und wieder normale Leistung.
      Habe dann nicht mehr auf 160 km/h beschleunigt, da ich ja lieber ankommen wollte heute.

      Hier ist also noch alles offen, Fehlermeldung ist dann aber keine richtige angegeben. Wenn es wieder die selbe Meldung ist, was würdet ihr empfehlen "präventiv" zu machen bzw. zu versuchen?

      zu 3. Lager hinten am Differenzial. War komplett ausgeschlagen. Getauscht und seitdem ist das leichte Rumpeln beim Schalten mit dem SMG auch komplett weg.

      Langsam wird es, aber jetzt muss ich mir das Navi noch ansehen, das funktioniert ab und an nicht mehr und die HK-Anlage funktioniert auch nicht so wie ich es mir gedacht habe. Aber da kenne ich mich wenigstens aus... ;)

      Viele Grüße!

      Werner

    • Motorfehler einfach noch mal mit BMW Software auslesen, wenn die Lampe an war steht da auch wieder was drin. Präventiv kostet Geld und du kannst bei dem Alter des Fahrzeuges bei der vorderen Stoßstange anfangen und bei der hinteren aufhören.
      Beschäftige dich mit den Fehlern und wenn du eine Basis in dem Karren hast kannst du anfangen dich mit den Schwachstellen beschäftigen. :)


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Der Werner war heute bei mir zum Auslesen.
      Zündaussetzter 3. Zylinder war drin.

      Die Spule wurde bereits erneuert (NGK).
      Hab jetzt mal die Kerze gegen eine von mir getauscht und den Kraftstoffdruck geprüft, war i.O. 3,5 bar.
      Bei Heimweg ist nun die Lampe erst bei 180 gekommen, was für ein Erfolg :m0036:
      Ich hab da das Einspritzventil im Verdacht. Was meint ihr dazu?
      Das Kerzenbild war übrigen unauffällig.

      Peter

      Manchmal muss man einfach einen Gang runter schalten....um voll beschleunigen zu können. :auto:
    • Hm, wenn ein EV nicht so mitspielt (also nicht gerade zwischendurch mal komplett aussetzt), müsste eigentlich ne Regelgrenze Fett auf Bank1 damit einhergehen.
      Aber da kann ich mich auch täuschen.

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • Problem kommt mir bekannt vor :D Hat er dann richtige Zündaussetzer das er nur auf 5 Zylinder läuft oder nur so ein ruckeln? Beim Kumpel ist nur ein leichtes ruckeln zu merken aber MKL kommt.Zusätzlich stand im FS noch „Lambdaregelabweichung Bank 1“. Da probieren wir am Freitag die EV untereinander zu tauschen.

    • Ja, am besten EV mit nem anderen Zylinder tauschen und zur Sicherheit die Zündspule ebenfalls mit nochmal nem anderen Zylinder tauschen - einfach nur um sicherzustellen, das die neue Spule nicht auch ne Macke hat...

      Viele Grüße,

      Valentin

      Mein Nachbar hat sich nen Polo mit 3-Zylinder Motor zugelegt. Weil der so sparsam sein soll.
      Aus dem Grund fahr ich nen 6-Zylinder - da spar ich gleich doppelt!

    • Servus!

      Also... kurzes Update.

      Der Teil, welcher eigentlich nicht damit zu tun haben sollte scheint es gewesen zu sein. Neuer Luftfilter... und die Kiste rennt wieder und keine Störungen.

      Aber er braucht trotz den ganzen neuen Dichtungen trotzdem noch extrem viel Öl. Auf den letzten knapp 1.500 km knapp 2 Liter Öl.
      Weiterhin kein Öl im Kühlwasser und umgekehrt. Er raucht auch nur kurz nach dem Start und dann eigentlich nicht mehr und so richtig nach Öl stinkt es trotzdem noch nicht.

      Hab jetzt ein Aditiv bekommen, welches angeblich Abhilfe schaffen kann. Werde weiter berichten.

      LG

      Werner

    • Also wenn nach außen und in fremde Kreisläufe kein Wasser ein/austritt, bleibt ja eigentlich nur noch ein Weg......
      Am Kolben vorbei...... Gerade wenn er beim Anlassen schon qualmt.......

      (Der Ölgeruch innen könnte je nach Geruchssignatur (verbrannt oder unverbrannt) noch auf einen Defekt im Abgasstrang hindeuten)

    • Tourer schrieb:

      Der Werner war heute bei mir zum Auslesen.
      Zündaussetzter 3. Zylinder war drin.

      Die Spule wurde bereits erneuert (NGK).
      Hab jetzt mal die Kerze gegen eine von mir getauscht und den Kraftstoffdruck geprüft, war i.O. 3,5 bar.
      Bei Heimweg ist nun die Lampe erst bei 180 gekommen, was für ein Erfolg :m0036:
      Ich hab da das Einspritzventil im Verdacht. Was meint ihr dazu?
      Das Kerzenbild war übrigen unauffällig.




      Kannst Du mir bitte sagen womit du den Druck gemessen hast? Suche verzweifelt einen Adapter aber konnte bisher keinen finden der an die M54 Rail passt. Vielleicht hat noch jemand einen tip / Link ?
    • ANZEIGE