Mehr Probleme nach Wandlertausch, Drehzahlabsacken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mehr Probleme nach Wandlertausch, Drehzahlabsacken

      Hi,

      Wandler wurde getauscht, weil als defekt prognostiziert( Drehzahlabsacken, brummen von 80-120kmh etc).

      Neuer Wandler ist jetzt drinne, mit neuem Öl, Filter, Hardyscheibe, Getriebelager, Wellendichtring. Der Magnet in der Ölwanne war relativ sauber, das Öl an sich sah auch nicht schlecht aus. ( keine groben spähne, nur minimalster abrieb).

      Nun ist es jedoch immernoch der Fall, dass die Drehzahl absackt, als ob der Motor abwuergen wuerde. Dies in Verbindung mit einem lauten brummen. Video ist unten.

      Kann mir jemand helfen?

      E46 320d bj 12/2002

      ""
    • BayerWaldWichtel schrieb:

      Bei meinem alten E46 320d hatte ich ein ganz ähnliches Problem, da war es eine defekte Wandlerüberbrückungskupplung.
      was sich ja bei ihm erledigt haben sollte durch den neuen Wandler...
      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt
      Biete: OEM-HiFi-System Limo komplett

    • Die Zeiten hat jeder mal. Ich wollte meinen Wagen auch schon etliche male in die Presse schieben und manches hat sich später als absolute Lapalie raus gestellt. Also ganz ruhig ;)
      Sicher, dass es kein Problem vom Motor ist?
      Fehlerspeicher gab nichts her?
      Injektoren sind in gutem Zustand?
      Kannst du vielleicht eine Logfahrt machen? Dann siehst du, ob Raildruck und Ladedruck stimmen, wenn das Problem aufkommt...

    • Hast im Getriebe natürlich noch mehr Kupplungen als nur die WÜK.
      Und auch die WÜK wird über ein ventil angesteuert was im schieberkasten sitzt.
      Natürlich kann hier ein defekt des Ventils oder des schieberkastens vorliegen.

      Meine Ventile kamen damals alle neu und die Bohrungen im schieberkasten wurden nachgearbeitet.

      Gruß
      Philipp


      ===========================================================================================



    • Ist halt sehr ärgerlich. Denn selbst durch ein genaues auslesen kann man nicht sagen ob es ein getriebeschaden ist oder nicht. Und jetzt noch ein Getriebe einbauen ist wirtschaftliche gesehen totaler schwachsinn...

    • ANZEIGE