Was zu beachten nach ca. 3-4 monate standzeit?

  • Moin,
    war die letzten monate nicht zuhause und musste leider meinen 320ci VFL über mehrere monate unbewegt stehen lassen, ca 3-4 monate. Gibt es etwas "wichtiges" zu beachten vor dem nächsten start? Batterie wird/wurde mit ctek ladegerät öfters geladen und vor dem nächsten start nochmal richtig durchgeladen.

    ""
  • Ich denke dann hast du alles.
    Mehr Maßnahmen sind eigentlich nur bei Standzeiten von mehreren Jahren nötig.

    Speed has never killed anyone, suddenly become stationary, that's what gets you!
    -Geremy Clarkson-

  • Na Luftdruck sollte man aber auch prüfen, wenn man das Auto regelmäßig bewegt, der ändert sich im Stehen nicht anders als im Fahren....
    Zum bremsen... Die Frage war was er vor dem Start machen sollte....

    Speed has never killed anyone, suddenly become stationary, that's what gets you!
    -Geremy Clarkson-

  • Ich habe mein Cab jedes Jahr 4 Monate stillgelegt. Batterie laden, lüften, etc. und was auch immer, klar. Aber danach starten, Öldruck aufbauen lassen und dann wieder los. Bislang ohne Probleme.

  • bin nicht sicher aber ich denke er meint auto ne 2-3 minute in leerlauf lassen und nächste weiß nicht 10 km langsam fahren. Nach 3-4 monaten nockenwellen/hydrostössel sind etwas "trocken" und besser langsam fahren bis Öl wieder die beide richtig nass macht. hab ich auch so mit meinem cabrio gemacht.

  • Sobald die Öldrucklampe aus is is der öldruck da. Da gibts nicht viel zu beachten sonst.


    Ich persönlich zieh die sicherung der benzinpumpe und lass ihn vorher öldruck aufbauen bevor der verbrennungsdruck dazukommt dann beim starten.
    Wenns länger als en halbes Jahr is, dann schraub ich sogar noch die Zündkerzen dazu raus, um auch den Kompressionsdruck von den Lagern wegzunehmen.

  • Sobald die Öldrucklampe aus is is der öldruck da. Da gibts nicht viel zu beachten sonst.


    ...

    Ja klar... Aber das mit den Hydrostößel stimmt schon.
    Nach 5 Monaten Standzeit können schon etwas lauter sein als gewöhnlich. Dann lieber bissel zurückhaltend fahren, bis alles wieder leise ist.
    :thumbup:

    .
    Das was du heute denkst, wirst du morgen sein.
    Buddha
    .

  • Dann lieber bissel zurückhaltend fahren, bis alles wieder leise ist.

    joa, aber unabhängig davon wie lang der karren stand, fahr ich halt nicht mit knallgas los. und bis der karren warm ist sind die auch entlüftet^^

  • Ich glaub ich muss mich echt mal einlesen wie ich die Diva in 2-3 Monaten nach ~2,5 Jahren wieder anschmeisse^^

  • Ich glaub ich muss mich echt mal einlesen wie ich die Diva in 2-3 Monaten nach ~2,5 Jahren wieder anschmeisse^^

    Kerzen raus, etwas Diesel in die Zylinder und per Hand durchdrehen. Dann Kraftstoffpumpenrelais raus und orgeln bis Öldruck da ist, Kerzen rein. Starten und warm laufen lassen. :)


    „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


    Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.

  • Da ist die Misere^^
    Von oben durchdrehen wird nicht so leicht...