shmerlin's Cabrio - 325Ci - Winterprojekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • shmerlin's Cabrio - 325Ci - Winterprojekt

      Hallo,

      wie schon in der Kaufberatung angekündigt und damit es auch etwas zum Nachlesen gibt, will ich euch mal meinen Neuerwerb vorstellen.
      Ich bin schon eine Weile immer wieder auf der Suche nach einem Sommerfahrzeug mit vier Rädern, bisher konnte ich mich aber nicht für irgendein Fahrzeug entscheiden. Zum Ende der Saison habe ich mich nochmal rangesetzt und bin dann doch irgendwie bei mobile an diesem Auto hängen geblieben. Von der Anzeige her sah er nicht schlecht aus, wobei nach Preis, Bildern und Alter der Anzeige zu urteilen, es einige Baustellen geben sollte. Und ja, ich habe Recht... Ich liste mal die aktuellen Themen unten auf.
      Das Ziel ist, das Auto in gutem Zustand und so weit wie möglich Original zu erhalten bzw. wiederherzustellen.


      Mal ein paar Fahrzeugdaten:

      BMW E46 Facelift Cabrio
      325Ci

      EZ: 07/2003
      Kilometerstand aktuell ca. 141tkm

      5-gang Handschalter

      Ausstattungsliste:

      475 Black Sapphire Metallic
      N6SW Standardleder/Schwarz
      0534 Klimaautomatik
      0502 Scheinwerfer-Waschanlage
      0261 Seitenairbag für Fondpassagiere
      0338 M Sportpaket II
      0459 Sitzverstellung elektr. Fahrer Memory/Beifahrer
      0663 Radio BMW Professional
      0226 Sportliche Fahrwerksabstimmung
      0249 Multifunktion für Lenkrad
      0354 Grünkeil-Frontscheibe
      0380 Hardtop-Vorbereitung
      0438 Edelholzausführung
      0464 Skisack
      0473 Armauflage vorn
      0481 Sportsitze für Fahrer/Beifahrer
      0494 Sitzheizung für Fahrer/Beifahrer
      0508 Park Distance Control
      0521 Regensensor
      0522 Xenon-Licht
      0710 M Lederlenkrad
      0716 M Aerodynamikpaket II
      0788 M Leichtmetallräder
      0387 Windschutz
      0388 Verdeck schwarz
      0428 Warndreieck
      0760 Individual Hochglanz Shadow Line
      0785 Individual Weisse Blinkleuchten

      Inkl. Hardtop

      Positive Aspekte:

      - Motor und Getriebe sehen gut aus und laufen gut
      - Fahrverhalten ist super, kein Poltern und keine Zicken
      - Rostmäßig sieht es, soweit erkennbar, gut aus.

      Was von den letzten Vorbesitzern schon gemacht wurde:

      - DISA
      - KGE
      - Stoßdämpfer rundum
      - Bremse hinten
      - Ventildeckeldichtung
      - Bremsschläuche
      - Entrostung an den Schwellern vorne
      - ...

      Was ich bisher schon gesehen habe, was gemacht werden muss:

      - grundlegende Außenaufbereitung - der Lack ist in einem üblen Zustand - keine krassen Schäden, aber viele Mikrokratzer und fleckige Stellen
      - Aufbereitung der Innenausstattung - das Leder ist in einem ähnlich üblen Zustand wie der Lack - hier muss definitiv nachgefärbt und versiegelt werden
      - Neues Lenkrad oder neuer Bezug - Es ist abgerieben und klebt...
      - Das Heckdiff schwitzt leicht - muss wohl neu abgedichtet werden
      - Ausgleichsbehälter der Servo schwitzt - neuer Behälter?
      - Gasdruckdämpfer für den Kofferraum
      - einige Kleinigkeiten (kleine Lackstellen austupfen, Linke Niere befestigen, Frontstoßstange sauber befestigen)
      - US-Blinker ausprogrammieren...

      Aber der ärgerlichste Punkt...
      - Felgen
      und/oder
      - Federn

      Auf den Bildern sah das alles sehr gut aus und beim Kauf klang alles schlüssig, es hieß die Felgen sind vom E46 und damit problemlos... Leider sind sie es nicht. Nach einer Testrunde am Wochenende tauchten leichte Schleifspuren an den Reifen hinten auf.
      Mein erster Verdacht war, dass an der Feder hinten eine Windung fehlt (Rost), aber die sah gut aus. Es sind die Felgen selber... laut TN sind sie vom E46... M3 :cursing: und damit von der ET hinten falsch. Blöd, aber zwei weitere vordere Felgen mit passender ET sollten doch gehen, oder? Neeein, geht auch nicht, da BMW für den E46 bei 18" 225 vorne und 255 hinten vorgibt, damit wird eine Eintragung richtig schwierig bzw. aufwändig.
      Wobei ich nicht sicher bin, ob es nur die Felgen sind oder ob die Federn evtl. auch nicht passen, da vom ersten Besitzer gleich nach Kauf Tieferlegungsfedern verbaut wurden... Welche aber nicht mehr drin sind, also ist natürlich die Frage, was ist aktuell verbaut?

      Ich denke, ich wechsel Felgen und Federn, dann hat der TÜV nichts zu meckern und es passt alles.

      Fazit: Joa, es gibt doch einiges zu tun, aber ein perfektes Auto erwarte ich nicht. Es soll ein Projekt für den Winter werden. Aktuell ist das Fahrzeug erstmal eingelagert.

      Mfg Simon


      Update 01/2021:
      Was bisher gemacht wurde:
      - Felgen durch Styling 72 ersetzt
      - Heckklappendämpfer neu
      - Wasserkastenabdeckung neu
      - Gummiabdeckung Beifahrerscheinwerfer neu
      - M2-Frontstoßstange geschweißt und geklebt
      - M2-Frontgitter ersetzt
      - Neuer Satz Nierengitter - noch im Kofferraum
      - Lenkrad ersetzt - neu bezogen
      - Innenraum-Leder komplett aufbereitet inkl. neu einfärben
      - Mittelkonsoleneinsatz mit Rollo neu
      - Pairing-Adapter für OEM-Bluetooth
      - Konservierung der Schweller und Radkästen mit Seilfett
      - Original Auspuffblenden in Chrom

      Was noch gemacht werden soll:
      - kompletter Service (Öl, Filter, Zündkerzen)
      - Getriebeölwechsel
      - Differenzial abdichten und Ölwechsel
      - Stabilisator inkl. Koppelstangen und Lager wechseln
      - AHK nachrüsten

      ""
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von shmerlin ()

    • Schönes Auto, viel Spaß damit!

      Klar, das mit Reifen/Felgen/Federn ist ärgerlich, von allem, was am E46 so getauscht werden kann, sind Felgen wohl nicht das schwierigste :) Hier sind zum Beispiel die schönen Individual-Felgen im Sale, falls du auf OEM gehen magst: leebmann24.de/catalog/category…menwelt/?l24_baureihe=403

    • @BMW-E46-E92:
      Ich wohne partiell in Deggendorf, aktuell steht das Auto aber leider 330km weit weg...

      @Hein_Bloed:
      Mit den Felgen schwanke ich echt ziemlich, ich würde eigentlich ungern 255er Walzen hinten fahren müssen und die Felgen ab Werk scheinen ja bei 18" alle so ausgelegt zu sein.
      Da spiele ich echt mit dem Gedanken mir einfach schöne Aftermarket-Felgen zu suchen und die mit ABE und 225er rundum zu fahren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von shmerlin ()

    • shmerlin schrieb:

      @BMW-E46-E92:
      Ich wohne partiell in Deggendorf, aktuell steht das Auto aber leider 330km weit weg...

      @Hein_Bloed:
      Mit den Felgen schwanke ich echt ziemlich, ich würde eigentlich ungern 255er Walzen hinten fahren müssen und die Felgen ab Werk scheinen ja bei 18" alle so ausgelegt zu sein.
      Da spiele ich echt mit dem Gedanken mir einfach schöne Aftermarket-Felgen zu suchen und die mit ABE und 225er rundum zu fahren.
      Um dir da mal welche zu empfehlen ... schau dir mal die MAM B1 an. Sind Preislich recht attraktiv. Hatte ich auf meiner alten Limo in 19" mit 225er Rundum, gibt es aber auch in 18". :)
      Bild im Anhang.
      Dateien
      • p1000799mittel.jpg

        (184,44 kB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Moin,

      Felgen sind natürlich Geschmackssache, aber DIE Felge schlechthin für den E46 ist die M135 :).

      Dazu kommt das der 255er Reifen hinten (auch das ist natürlich Geschmackssache) auf dem Cabrio gut aussieht - es macht das Heck in Summe etwas stämmiger.

      Aber jeder wie er mag natürlich ;)

      Grüße
      Sven

    • Was die Federn angeht, müssten die ja eigentlich eingetragen sein, wenn es sich um keine OEM-Federn bzw. Serienersatz handelt. Aber wenn der Wagen US-Blinker und M3-Felgen hat, dann war dem Vorbesitzer die Legalität wohl ziemlich egal.

      Felgen würde ich mal bei den 17" Exemplaren schauen, die passen optisch schon gut zum E46 und Du kannst 225er rundrum fahren (oder die klassischen M68 mit Mischbereifung). Wobei ich sagen muss, ich habe die 18" M72 drauf und die 255er hinten wirken schon ganz gut - machen das Auto aber auch träger. Kannst Dir mal auf meinem Cabrio anschauen: McLanes 320 Ci - 250000 km

      Der schwitzende Servobehälter ist vielleicht nur die Dichtung vom Deckel. Die hab ich auch schon getauscht, seitdem ist der Behälter trocken.

    • _SR_ schrieb:

      Moin,

      Felgen sind natürlich Geschmackssache, aber DIE Felge schlechthin für den E46 ist die M135 :).

      Dazu kommt das der 255er Reifen hinten (auch das ist natürlich Geschmackssache) auf dem Cabrio gut aussieht - es macht das Heck in Summe etwas stämmiger.

      Aber jeder wie er mag natürlich ;)

      Grüße
      Sven
      Die M135 oder Styling 32, diese sind leichter als die M135 und mindestens genau so schön :D Auf meinem Cabrio waren beim Kauf Styling 72 drauf, geht so aber der Vorbesitzer hat diese Pulver beschichten lassen und die sind in einem top Zustand, bleiben erstmal drauf bis ich ebenbürtige Styling 32 gefunden habe :rolleyes:

      Für die Haubendämpfer Kofferraum kann ich Stabilus 0712PK empfehlen, habe ich gerade verbaut und funktionieren top.

      Grüße,
      Wilfried

    • Die Felgen muss ich mir mal genauer anschauen, OEM wäre natürlich schön...

      Habe heute erstmal ein paar Ersatzteile bestellt:
      - beide Fensterhebermechaniken (Valeo)
      - sehr viele Clips für die Türtafeln
      - die Wasserkastenabdeckung
      - Gasdämpfer für den Kofferraum (Stabilus) ;)
      - Scheibenwischer

      - das Lenkrad bestelle ich gegen Ende der Woche

      Auf die Federn habe ich jetzt Mal verzichtet, da muss ich erstmal schauen, wie das mit den Felgen ausgeht.

    • Schau Dir mal Deine Felgen genau an, auf Bildern schwer zu erkennen aber für mich sehen die aus wie Nachbauten der M67, sieht man eigentlich ganz gut an den kleinen Löchern zwischen den Speichen und an der Form der Speichen, kann aber auch täuschen, sicher bin ich da nicht. :whistling:

      Grüße,
      Wilfried

    • Vanny330 schrieb:

      Schau Dir mal Deine Felgen genau an, auf Bildern schwer zu erkennen aber für mich sehen die aus wie Nachbauten der M67, sieht man eigentlich ganz gut an den kleinen Löchern zwischen den Speichen und an der Form der Speichen, kann aber auch täuschen, sicher bin ich da nicht. :whistling:
      Nachbauten würde ich definitiv ausschließen, siehe angehängtes Bild.

      Adi schrieb:

      Freigängigkeit hat nichts mit Tieferlegung zu tun...
      Naja, wenn er zu tief ist, dann schleift es. Ich würde das schon eingeschränkte Freigängigkeit nennen.
      Dateien
    • shmerlin schrieb:

      Naja, wenn er zu tief ist, dann schleift es. Ich würde das schon eingeschränkte Freigängigkeit nennen.
      Nö, wenn's schleift steht das Rad zu weit raus.
      Mit dem Tieferlegen verschiebst du ja nur die Basis vom Federweg.
      Egal wo dein Nullpunkt ist muss die Freigängigkeit immer über den
      Federweg gewährleistet sein.

      Peter



      Ein bisschen Frontantrieb macht doch nichts :auto:
    • Tourer schrieb:

      shmerlin schrieb:

      Naja, wenn er zu tief ist, dann schleift es. Ich würde das schon eingeschränkte Freigängigkeit nennen.
      Nö, wenn's schleift steht das Rad zu weit raus.Mit dem Tieferlegen verschiebst du ja nur die Basis vom Federweg.
      Egal wo dein Nullpunkt ist muss die Freigängigkeit immer über den
      Federweg gewährleistet sein.
      Wenn das Schleifen an der Flanke ist... Was hier natürlich der Fall ist, insofern stimmt das hier. Ja, okay.
    • shmerlin schrieb:

      Tourer schrieb:

      shmerlin schrieb:

      Naja, wenn er zu tief ist, dann schleift es. Ich würde das schon eingeschränkte Freigängigkeit nennen.
      Nö, wenn's schleift steht das Rad zu weit raus.Mit dem Tieferlegen verschiebst du ja nur die Basis vom Federweg.Egal wo dein Nullpunkt ist muss die Freigängigkeit immer über den
      Federweg gewährleistet sein.
      Wenn das Schleifen an der Flanke ist... Was hier natürlich der Fall ist, insofern stimmt das hier. Ja, okay.
      Nein, sorry aber du hast das Prinzip nicht verstanden.
      Tieferlegung (nicht Änderung des kompletten Fahrwerks) ändert nichts anderes als den Federweg. Auch wenn du den Wagen 100mm tieferlegst, ist es nur der Federweg. Stell dir vor du ballerst über ne Bodenwelle und dein Wagen federt maximal ein -> maximale Tieferlegung.
      Nach deiner Argumentation könnte ich jetzt ja auf jeden serienmäßigen E46 15x18 ET 0 Felgen mit 355 Pellen fahren, weil es dann ja nicht schleift ;)
      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt

    • ANZEIGE