Unfall - Schadenshöhe?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unfall - Schadenshöhe?

      Hallo,

      mir ist heute jemand in meinem BMW e46 328 ci, Snr. 0005 639 reingefahren.
      Die Stoßstange ist links an der Seite komplett eingerissen,
      und das linke Rücklicht ist kaputt, also beides muss erneuert werden.
      Das Blech also unterhalb des Rücklichts ist eigentlich auch beschädigt.
      Aber wer weiß was sonst noch ist.

      Wie viel bekommt man bei diesem Auto ungefähr von der Versicherung?

      Werde den Schaden selbst beheben, Geld auszahlen lassen.

      Soll ich einen Gutachter von meiner Versicherung kommen lassen?

      ""
      Dateien
    • Hallo erstmal und willkommen hier.

      Ich gehe davon aus, dass der Unfallgegner an dem Schaden schuld ist? Wenn ja, dann ist es für Dich am einfachsten, einen eigenen Gutachter zu beauftragen. Der stellt die Schadenshöhe fest sowie den Wiederbeschaffungswert des Autos. Vermutlich ist das schon in der Nähe eines Totalschadens. Ich kann da nur empfehlen, die ganze Angelegenheit von einem Anwalt für Verkehrsrecht abwickeln zu lassen. Gutachter und Anwalt werden von der gegnerischen Versicherung bezahlt. Deine Versicherung hat damit nichts zu tun.

    • Hellseher.jpg

      Je nach Zustand, Ausstattung, Laufleistung, Pflegezustand eventuell aber unwahrscheinlich. Ist halt ein Wald und Wiesenmodell was tausende Male gebaut wurde und kein M3.

      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Die Erhaltung frisst aber mehr als die Wertsteigerung aus macht und mindesten 10 Jahre steckst du noch rein bevor sich was am Preis tut. Beim Drittfahrzeug vielleicht noch nachvollziehbar aber ne Alltagsschlampe wird keine große Steigerung erfahren.


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Okay, es hat ein paar SA. Ist jetzt aber auch nichts ungewöhnliches dabei und auch eher die Regel beim einstigen Top-Modell.
      Aber er wurde halt vom B30 schon von dem FL abgelöst. Und das 328Ci QP ist wohl das am meisten betroffene Modell des E46 was die ausgerissene HA betrifft.
      Und eine Business-Edition/-Klasse/-Ausstattung gab es nie im E46.
      Also wenn du den nicht von Grund auf sanierst, wird der nie 5 stellige Beträge bringen.

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt

    • Ich hab keine Ahnung b das ein Totalschaden ist und kann es auch nicht beurteilen, wie mMn. keiner hier online.
      Lass ein Gutachten machen (das muss keiner deiner oder der gegnerischen Versicherung sein), dann weißt du was bei raus kommt. Den zahlt übrigens auch die gegnerische Versicherung (wenn die Schuld frage klar ist), je nach Höhe des Gutachtens schicken sie ggf. noch ihren eigenen zur Überprüfung.

      Gruß Adrian


      Mein Pampersbomber

      Diagnose/Codieren/VIN und Kilometerstand anpassen gebrauchter Steuergeräte(per Software) OBD E-Modelle bis 2007, Prins VSI 1 Service in Lüneburg und Hamburg
      Teile Markt

    • Wann wurde der Wagen genau gebaut (nicht die Erstzulassung!) und wie viele Km hat der Wagen jetzt runter?

      Anfang 2020 waren noch knapp 1960 328Ci zugelassen dürften jetzt um die 1800 noch sein.

      Zum Schaden (nach deiner Beschreibung) selber - der Gutachter wird die Preise von BMW nehmen (Ruli 150€), Stoßstange 500+ Lackieren und die Arbeitszeiten zum Austausch - wird als Summe etwas um die 2.000€ rauskommen. Je nach Km-Stand ein Drittel bis genau der Zeitwert des Wagens - dann wäre das der sogenannte wirtschaftliche Totalschaden.

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen - NEU Update für 2020!

    • Das ist relativ einfach. Ein Sachverständiger wird die aktuelle Marktlage mit einbeziehen, schau mal bei mobile un Co welches Fahrzeug Deinem nach Laufleistung, Zustand und Ausstattung am nächsten kommt, dann hast Du einen Richtwert.

      Für den Sachverständigen ist es unerheblich was Du mal gezahlt hast, nachweisbare Wartung und Reparaturen helfen etwas bei der Bewertung.

      Grüße,
      Wilfried

    • Einige hier im Forum würden immer einen Gutachter vom BMW zu beauftragen.
      Dann werd ich das auch machen.
      Wer weiß wie gut die beiden Versicherungen miteinander sind,
      und mir dann viel zu wenig auszahlen.

      Kenn eine die hat neulich für ihren Peugeout BJ 1999 für sowas schon 1700 € bekommen.
      2k wär ganz schön wenig. Da muss doch beim BMW min 3000 drin sein.

      Meld mich wieder, wenn das Geld auf meinem Konto ist.
      Danke!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von chatbot_ ()

    • chatbot_ schrieb:

      Laufleistung ist bei 150 tkm.
      Na dann mal als Vergleich vom Juni diesen Jahres ein wirklich top-gepflegter 328Ci mit 92Tkm als Inserat - ich denke aber der wird nur knapp 5-stellig weggegangen sein - wenn überhaupt.

      Und wie Daniel schon schrieb - Wertanlagen werden diese Autos nicht - dazu müsstest du ihn 10 Jahre lang abmelden, ohne Kosten irgendwo trocken unterstellen und dann erstmal die Standschäden reparieren, um dann einen Käufer für den gewünschten Preis zu verlangen - halt alles viel Konjunktiv...



      chatbot_ schrieb:

      Da muss doch beim BMW min 3000 drin sein.
      Kannst dann ja mal das Gutachten hier posten - würde mich doch sehr interessieren ^^

      "Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal
      statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt 'nur die Arbeit machen'." (W. Röhrl)

      Für Statistik-Freunde: E46 Zulassungszahlen - NEU Update für 2020!

    • ANZEIGE