Ein Laie benötigt eure Hilfe mit einem 316ti Compact!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Laie benötigt eure Hilfe mit einem 316ti Compact!

      Hallo alle miteinander,

      und erneut benötigt ein Laie, und in diesem Falle auch ein Fahranfänger, eure Hilfe. Ich werde bald 18 und bin auf der Suche nach einem netten BMW. Ich hab mich eigentlich direkt in den BMW verliebt, weil mir einfach der Look der Autos gefällt. Das Technische kann ich nicht beurteilen, da ich, wie schon gesagt, ein totaler Laie bin, was BMW's angeht.

      Ich bin also schon etwas länger auf der Suche nach einem E46'er und bin nach einiger Zeit der Suche auf einen 316ti Compact gestoßen. Eine Anzeige die ich dazu gefunden hab ist folgende:
      suchen.mobile.de/fahrzeuge/det…?id=162498774&origin=PARK


      Jetzt kommen natürlich meine ganzen Fragen :D
      Ist dieses Auto an sich einem Fahranfänger zu empfehlen? Ich möchte mit meinem ersten Auto eigentlich nicht die 116 PS übersteigen, deswegen ist es bei meiner Auswahl zu dem 116ti gekommen. Natürlich gäbe es dann noch den 116i, aber so wie ich das herausfinden konnte, ist dieser in der Versicherung teurer und würde so noch mehr auf den Geldbeutel drücken.

      Wie sieht es mit dem Verbrauch aus? Von dem was ich gehört und gelesen habe, ist es allgemein bekannt, dass die BMW Motoren etwas mehr verbrauchen als andere. Stimmt das so, oder hab ich da eher einem Aberglauben aufgesessen? Ich bin noch Schüler und deswegen ist es da für mich von besonderer Bedeutung, wie viel Geld ich im Monat für das Auto wohl ausgeben muss. Steuern und Versicherung übernehmen zum Glück ersteinmal meine Eltern.

      Über Kinderkrankheiten etc. hab ich mich schon hier im Forum informiert und da kommt es natürlich drauf an, wie sich diese Punkte jetzt an dem bestimmten Auto zeigen. Muss ich natürlich vor Ort klären oder überprüfen. Ich werde voraussichtlich einen Technikerfahrenen Freund mitnehmen, der mir in diesem Punkt helfen kann.


      Ich würde mich sehr über Antworten freuen! :)
      Schon einmal Dankeschön im Voraus!

      Greetz KonaStinky

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KonaStinky ()

    • Hallo und Willkommen.
      Das der im Link kein deutsches Auto ist, hast du aber gesehen?
      Da wirds wahrscheinlich mit der deutschen Zulassung kniffelig.

      Erst mal allgemein:
      Es stimmt, der compact ist der günstigste in der Versicherung, wobei die Limo auch nicht viel teurer ist.
      Das BMW Motoren viel mehr verbrauchen ist Unsinn, der 316i lässt sich bei Moderater Fahrweise auf jeden Fall bei 8L fahren, wenn nicht weniger.
      Wenn der Wagen da oben auch dein maximales Budget widerspiegelt wird das ganze aber sehr Eng.
      Da kannst dir lieber einen guten E36 kaufen mit voller Hütte als einen gammeligen E46.

      Mein erster Wagen ist btw. mein 318i als Limo :) bin allerdings auch kein Schüler mehr.

    • Hallo und Willkommen hier. :)
      Also das Fahrzeug das du da gepostet hast ist zwar viel gelaufen, was bei entsprechender Pflege ja nicht das große Problem ist. Aber der ist auch noch verdammt billig, die französischen Kennzeichen sind der eine Teil und 3 Vorbesitzer...
      Ich denke das bei dem Auto etwas im Argen liegt bei dem Preis. Da kommen sicherlich noch Folgekosten. :rolleyes:


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Danke schon mal für die Antworten!

      Mein absolutes Maxium beim Preis liegt bei 3000 Euro. Den oberen Wagen hab ich hier mal als Beispiel angegeben, da mir der Look des Wagens sehr gut gefallen hat.

      Ja ich hab gesehen, dass es ein Franzose ist, aber welche Probleme könnten bei einer Zulassung in Deutschland auftreten? Der Wagen wird ja auch von einem deutschen Händler verkauft..
      Natürlich wäre auch ein E36 eine Möglichkeit, aber das Aussehen des E46 Compact spricht mich um einiges mehr an, als das Aussehen des E36'ers. Die Frontscheinwerfer wurden ja irgendwann verändert, 2001 oder so glaub ich. Und die alten Frontscheinwerfer sind so eher nicht mein Ding.

      Würden sich denn Folgekosten bei einer genaueren Besichtigung klären lassen?

    • Kauf dir einen Polo für 3000€ für einen BMW (in annehmbarem Zustand) reicht das nicht. ;) In der Preislage sind das eher aufgebaute Totalschäden oder Fahrzeuge mit Wartungsstau in Höhe des Kaufpreises. :whistling:


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Stimme Daniel zu, für 3000€ bekommst du wahrscheinlich kaum was vernünftiges.

      Kauf dir einen schnieken Polo, Golf 4 oder eben doch einen E36.
      (E36 Coupe kann auch sehr schick aussehen, wenn man weiß wie und die Kiste nicht so verschandelt wie manch anderer... kosten dann aber wiederum mehr im Unterhalt)

    • Also ich würde auch eher ein Fahrzeug,dass so etwas über 4000€ angesetzt sit Ausschau halten und dann einen fachkundigen mitnehmen der den Preis ein bisschen drücken kann.

      Ich bin auch wie du Schüler (und dabei nicht mal 18 :D) und habe mir einen sehr gepflegten 316i gekauft.

      Bei mobile.de stand er für 5000€ und wir konnten ihn auf 4400€ runterdrücken.

      Ich hatte bei meinem Glück da der Vorbesitzer vor verkauf noch zum Tüv (also auch Werkstatt) gefahren ist.

      Kann keine Mängel feststellen und bin glücklich mit dem Wagen.



      Zu nem Polo würde ich dir nicht raten (Ich bekomm immer Todesängste in so kleinen Autos :D)



      Ich würde mich nochmal bei autoscout24 o.Ä. informieren und so auf 4000€ VhB ausgehen.

      Und wenns dir wirklich am Herzen liegt dann such dir mal nen Ferien-oder Nebenjob.

      Du glaubst gar nicht wie gut man da Geld verdienen kann (Falls du nicht schon einen hast *g*)



      Gruss Philipp


      EDIT: Ein sehr gut gepflegter E36 kann aber wirklich gut aussehen ! ;) Und wenn ncoh Geld übrig ist tauschste die Beleuchtung aus und voila - ein Schickes Auto ! ;)

    • Also ich habe mal kurz mit nem Freund telefoniert,der kennt sich da ein bisschen aus.
      ER meint man bekommt einen guten Compact sicher für 3000€ .
      Er sollte ja zu der Zeit die direkte Konkurrenz zum VW Golf darstellen.
      Dennoch würde ich wirklich drauf achten,dass der eventuell etwas über deinem Budget liegt,
      wenn möglich TÜV relativ neu und Scheckheftgepflegt

    • KonaStinky schrieb:

      Ja, ein Polo kommt eigentlich überhaupt nicht in Frage, weil mir das Auto irgendwie gar nicht gefällt. :D

      Also ist euer Meinung nach ein guter E46'er erst ab 4000 wirklich vernünftig?


      Kommt drauf an was du willst, hab für meinem vor einem Jahr 8.800,- gezahlt.

      Mein Arbeitskollege hat ein paar Monate zuvor eine 316i Limo für 3800€ gekauft, allerdings bei Kauf auch 150tkm gelaufen und bis auf Klimaautomatik und Schiebedach Null Ausstattung...

      Bisher läuft sein Wagen aber noch, wobei auch schon einiges kaputt gegangen ist.
    • Oh, vielen Dank für die Mühe!
      Ich muss wirklich sagen, dass ich mich relativ schwer mit dem Gedanken tue, mir doch keinen 316 Compact zu holen. Mir gefällt das Auto wirklich sehr und selbst ein Golf, wäre keine so zufriedenstellende Alternative zum E46'er. Irgendwie find ich sieht der ziemlich langweilig aus.. :D
      Bei mir besteht jetzt keine große Not, dass Ich sofort einen Wagen brauche. Daher werde ich wohl noch einige Zeit Ausschau nach einem Compact halten und vielleicht hab ich ja Glück, dass ich einen gut gepflegten Wagen finde!

      Noch zu Stingray.
      Ich muss wirklich sagen, dass ich einen 316ti möchte. Dessen bin ich mir schon bewusst, nur geht da vielleicht in einigen, oder den meisten Fällen, die Realität nicht mit dem Wunsch überein. Vielleicht hab ich ja Glück, dass ich einen finde.

    • Zeit ist immer sehr hilfreich bei der Suche. Wir setzen wahrscheinlich auch andere Maßstäbe an als du, wir haben das Auto schon und denken auch daran das Auto mal wieder zu verkaufen. Da ist Ausstattung und geringe Laufleistung natürlich hilfreich, daran wirst du jetzt nicht vorrangig denken beim ersten Auto. Diese Denkweisen und Überlegungen wirst du später auch noch entwickeln.
      Ist nicht böse gemeint, aber deine Lernphase was Autos betrifft beginnt gerade erst und Erfahrungen wirst du jetzt sammeln. :)


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • Da hast du wahrscheinlich Recht ;)
      Aber wer stellt solche Ansprüche an sein erstes Auto? Ich werd wahrscheinlich so schnell nicht dran denken, das Auto dann zu verkaufen, wenn ich es denn dann irgendwann mal hab :D
      Natürlich hast du Recht, dass ich noch relativ wenig, bis überhaupt keine Ahnung, von Autos und dem ganzen Drumherum hab.
      Aber ich denke doch, dass es möglich sein kann, dass Ich einen gut gepflegten, am besten scheckheftgepflegten, Wagen finde. So wie ich das verstanden hab, ist das ja nicht völlig realitätsfern.

    • Glück gehört immer zum Autokauf und Schnäppchen gibt es immer wieder. Nur ob es wirklich ein Schnäppchen ist stellt man oft erst später fest. Ich wollte dir nicht den Mut nehmen, aber die wirklichen Schnäppchen bei Mobile und Co. sind schneller weg als sie eingestellt werden. Da treibt sich eine regelrechte Maffia rum.
      Ich würde mein Glück in Tageszeitungen/ regionalen Anoncen usw. suchen, da haben nicht so viele Leute Zugriff und du hast mehr Zeit zu reagieren. :)


      „Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!


      Eine Lösung habe ich nicht, aber ich bewundere das Problem.
    • ANZEIGE