Preiswertes Cabrio gesucht

  • Hallo,

    Ich suche für meine bessere Hälfte ein Cabrio.

    Eigentlich sollte es ein 118 oder 120 E88 werden, aber jetzt hab ich so viel schlechtes(teures) über den N43 gelesen, dass es wohl doch ein E46 werden wird. ...lieber ein bekanntes Übel....


    Und nun habe ich diesen entdeckt, was haltet ihr davon?


    BMW 318 Ci

    Erstzulassung: 03/2004 Kilometerstand: 154.000 km Kraftstoffart: Benzin Leistung: 105 kW (143 PS)

    Preis: 7.000 €

    https://link.mobile.de?link=https%3A%2F%2Fsuchen.mobile.de%2Ffahrzeuge%2Fdetails.html%3Fid%3D347199584%26utm_source%3DsharedAd%26utm_medium%3Dandroid%26utm_campaign%3DDynamicLinkApp&apn=de.mobile.android.app&amv=690&st=BMW%20318%20Ci&sd=Erstzulassung%3A%2003%2F2004%0AKilometerstand%3A%20154.000%C2%A0km%0AKraftstoffart%3A%20Benzin%0ALeistung%3A%20105%C2%A0kW%C2%A0(143%C2%A0PS)%0A&si=https%3A%2F%2Fimg.classistatic.de%2Fapi%2Fv1%2Fmo-prod%2Fimages%2Ffa%2Ffaad1c2e-8ef3-4159-b78d-f00f32e6257f%3Frule%3Dmo-640.jpg&utm_campaign=DynamicLinkApp&utm_medium=android&utm_source=sharedAd

    Speed has never killed anyone, suddenly become stationary, that's what gets you!
    -Jeremy Clarkson-

  • Ich finde das nicht preiswert für einen nicht gerade un-anfälligen 4-Zylinder, für den Preis kriegst du auch einen günstigen und wohl verlässlicheren 6-Zylinder...

    Und dein Link geht nicht.

  • Beim E88 ist eigentlich nur der 125i interessant und der ist noch teuer.


    Muss es denn ein BMW sein? In dem Preisbereich würde mir spontan ein MX-5 einfallen. Solide Technik mit viel Fahrspaß. SLK bekommt man auch häufig mit recht wenig Laufleistung angeboten, oder das A4 Cabrio.

  • Roadster gefallen ihr gar nicht, also ist der mx5 raus, auch wenn ich den gut finde.

    A4 haben wir in dem Preisbereich nur highmiler gefunden, oder eben tsi, aber da kann ich auch n N4x nehmen...

    Speed has never killed anyone, suddenly become stationary, that's what gets you!
    -Jeremy Clarkson-

  • Ich finde das nicht preiswert für einen nicht gerade un-anfälligen 4-Zylinder, für den Preis kriegst du auch einen günstigen und wohl verlässlicheren 6-Zylinder...

    Und dein Link geht nicht.

    Naja, wenn ich sehe was die anderen so haben wollen.

    Und wenn man den N46 pflegt, dann ist der eigentlich gar nicht sooo schlecht.

    Kette kann ich z.b. Selber machen, kostet mich also gerade so 150€ und einen halben samstag.

    Speed has never killed anyone, suddenly become stationary, that's what gets you!
    -Jeremy Clarkson-

  • Am N4* kannste am Besten direkt einmal den Spanner, die Kette und Ölwannendichtung sowie Ventilschaftdichtungen machen. Danach läuft der echt gut. Ich fahre den im Westerwald mit Automatik im Compact mit 8,3L.


    Ich würde mir allerdings ne Karosserievariante mit ordentlichem Reserverad holen und eine LPG Anlage verbauen (lassen). Dann die Valvetronik deaktivieren lassen und dann geht ja selbst eine kleine KME.

  • Hallo,

    na ja, mein Kommentar wird dir momentan nicht weiterhelfen...im Frühjahr / Sommer steigen die Preise und wie du festgestellt hast gibt der Markt nix gescheites her. Wir haben unsere Suche im Sept. begonnen und siehe da, ein recht großes Angebot war vorhanden.

    Und "TheKami" hat recht...schau dich nach einem 6 Zylinder um. Wir haben unseren, Bj. 2000 mit 198.000 Laufleistung, in Sachsen Anhalt gefunden, null Probleme bisher, bis auf die Dichtung vom Ölfiltergehäuse die am Motorblock sitzt. Und das Bonbon, es ist eine LPG Anlage eingebaut. "Danke an den Vorbesitzer" !!!! bei den heutigen Benzinpreisen.

    Wie mein Chef immer zu sagen pflegte: "Wer suchet der findet und alles kommt zu dem der warten kann"

  • LPG ist aber im cabi selten.

    Es ist ja nicht so, dass es keine gibt, inseriert sind genug, die bilden sich nur alle ein, dass ihr Auto ohne Dach das doppelte Wert ist, als mit Dach.

    Die 6 zylinder scheiden eigentlich aus, auf Grund des verbrauchs. Gehen würde noch n 320 LPG.

    Eilig ist es nicht, aber je eher um so besser.

    Speed has never killed anyone, suddenly become stationary, that's what gets you!
    -Jeremy Clarkson-

  • Die 6 zylinder scheiden eigentlich aus, auf Grund des verbrauchs. Gehen würde noch n 320 LPG.

    Hm, also ob B22 oder B30 macht, glaube ich, grundsätzlich den Braten nicht so fett. Ist eher die Frage, wie schwer der rechte Fuß ist. 8o Aber ok, wenn der kleine reichen würde: die sind auch etwas günstiger zu kriegen. :thumbup:

  • Als wenn der Vierzylinder beim sackschweren Cabrio weniger verbrauchen würde als ein Sechsender. Letztlich gehts um den Anschaffungspreis gegen Folgekosten, und da spielt der Spritverbrauch in Summe nur eine geringe Rolle.


    Ehrlich gesagt, wenns drum geht möglichst günstig ein Cabrio zu fahren, ist ein E46 nicht wirklich die erste Wahl.

  • Die 6 zylinder scheiden eigentlich aus, auf Grund des verbrauchs.

    Ich zitiere mich mal selbst - gut war eine recht sparsame Fahrt aber bei 8 Liter mit einem B22 ist dann schon hetzen...

    Direkt heute aus dem Winterquartier: 205er Sommerreifen, keine Vanos gemacht, alte Kerzen, frisches Öl, frisches Shell Super E5 und beim Tanken genullt - 35km Landtraße, 15 km Autobahn - Topspeed 100 sonst so ca. 90 und in den Dörfer natürlich 50 bzw. 30 km/h (B96):


    Verbrauch_320Ci_2022-06.jpg

    Gewichtsmäßig 1580kg zu 1615kg beim 318CiC vs. 320CiC - und dann schau dir nochmal das Leistungsdigramm vom N46 mit dem spitzen Drehmomentpeak im Vergleich zum B22 mit dem längeren Drehmomentplateu an - da cruist es sich mit dem B22 entspannter

  • Es kommt halt (auch) auf die Streckencharakteristik an. Ich habe den direkten Vergleich zwischen B22 (Limo) und B30 (Cabby). Das höhere Gewicht und das Leistungsplus sowie die schlechtere Aerodynamik (oben ohne) sorgen bei mir (!) für etwa einen Liter Mehrverbrauch, pi mal Daumen 8 vs 9 Liter. Aber: Das ist wohl weniger entscheidend als der Anspruch, ein günstiges Auto zu finden.


    Ich würde daher vermutlich nach einem B22 Ausschau halten, der grundsätzlich günstiger zu haben sein wird als B25 oder B30, dafür aber die Vorteile der zwei zusätzlichen Zylinder hat.


    Was ganz anderes: Was ist denn mit einem Franzosen? Die werden einem ja hinterhergeworfen:

    Kein Roadster, Kilometer und Ausstattung soweit akzeptabel. Nachteil: Ist ein Franzose.


    Peugeot 307 CC Cabrio-Klima**(FESTPREIS !!)

    Erstzulassung: 04/2005 Kilometerstand: 126.578 km Kraftstoffart: Benzin Leistung: 100 kW (136 PS)

    Preis: 1.999 €


    https://link.mobile.de/4GA1nwmjqY69Czx87